Wieso können Menschen die lange in Koma sind, ohne essen überleben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie werden per Magensonde (durch die Nase oder durch die Bauchdecke) und Sondenkost oder über einen speziellen Venenzugang direkt zum Herzen hin mit einer speziellen nahrhaften Flüssigkeit ernährt. Verhungern muss hier niemand. Die Frage ist nur, ob man diesem Patienten damit auch einen Gefallen tut. Deshalb sollte jeder eine Patientenverfügung ausfüllen, damit Ärzte auch im Notfall wissen, was der Patient eigentlich möchte.

Ich wünsche Dir alles Gute

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Vielen herzlichen Dank für das Sternchen. ☀

0

Diese Leute werden künstlich ernährt. Ihnen wird über die Nase oder Bauchdecke eine Magensonde gelegt und mit Hilfe dessen dafür speziell ausgelegte "Flüssignahrung" zugeführt.

Auch im Koma kann der Körper nicht ohne Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr überleben. Künstliche Ernährung und womögliche Infusionen sind da ebenfalls essentiell "lebensnotwendig".

Menschen, die im Koma liegen, werden künstlich ernährt.

Was möchtest Du wissen?