Wieso keine Wäsche waschen "zwischen den Jahren"...?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist die Zeit der Rauhnächte (zwischen dem Heiligen Abend und Dreikönig - auch Perchtentag genannt) - zumindest im alpenländischen Raum. Da glaubte man früher, dass die Percht mit der Wilden Jagd umgeht. Die alte Muttergöttin Percht wollte, dass alle Arbeit ruhen sollte. Kein Rad darf sich drehen (Spinnräder, Wagenräder etc.) Auch Wäsche waschen war nicht angesagt, die wilde Jagd (vermutlich die heftigen Winterstürme) würde aufgehängte Wäsche zerreißen. Hintergrund dieses Glaubens liegt vermutlich darin, dass dies wahrscheinlich die einzige Möglichkeit für die schwer arbeitende ländliche Bevölkerung war, einmal zur Ruhe zu kommen. Wäsche waschen war z.B. ja lange Schwerstarbeit und natürlich auch das Aufhängen und Abnehmen in der eisig kalten Zeit. Daher scheint dieser Brauch was mit der Schonung (vor allem der Frauen) zu tun haben. Könnte man in unseren stressigen Weihnachtszeit durchaus wieder einführen. Einfach einmal 14 Tag gar nix tun! Mehr zu den Rauhnächten findet ihr hier: http://www.artedea.net/index.php?option=com_content&task=view&id=362&Itemid=68

...danke dir - mittlerweile bin ich nun um nahezu drei Jahre gealtert; und um drei Jahre "weiser", auch.

Die "Rauhnächte" sind mir unterdessen ganz vertraut geworden. ;-)

(die richtige Zeit gerade, um jetzt auch mal eben noch ´nen kleinen Stern zu vergeben...)

0

Meine Maschine läuft gerade und lief auch die letzten Tage. Meine Katze hat Flöhe heim gebracht und da warte ich sicher nicht wegen einem dummen Aberglaube das sich die Viecher schön einnisten. Hab auch ehrlich gesagt noch nie was davon gehört und immer Wäsche gewaschen auch an den Feiertagen.

Man muss nicht immer alles glauben nur weil es irgendwo steht.

Die Welt sollte ja angeblich auch längst untergegangen sein. Und wir sind immer noch da.

Nach nunmehr acht Jahren frag ich mich, warum ich seinerzeit diese Frage überhaupt gestellt (und nicht gleich selbst gegoogelt) habe. ^^

Da finden sich nämlich zuhauf an Antworten, zum Beispiel das hier:

http://www.wz.de/home/panorama/brauchtum-waeschewaschen-bringt-pech-1.536825

Und natürlich muss man an derlei nicht "glauben"; es schadet andererseits aber auch nicht, über so alte Brauchtümer (welche ja nicht ganz zufällig entstanden sind, eine Menge über eine Kultur aussagen, und sich zudem über Jahrhunderte gehalten haben/halten) Bescheid zu wissen. Zumal so mancher Aspekt durchaus eine Überlegung wert ist - dieser hier unter anderem: 

„Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr oder dem Dreikönigstag galt früher als Zwischenzeit“, sagt Dagmar Hänel, Leiterin der Abteilung Volkskunde des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte. „Das alte Jahr war noch
nicht zu Ende, das neue Jahr hatte noch nicht richtig begonnen. Es war eine stille Zeit.“

Uns so eine "stille Zeit", in der man auch mal innehält und sich auf anderes als auf das tägliche Einerlei besinnt: Das hat sehr wohl was für sich, wie ich finde!  

0

Haben bestimmt nur kein bock und suchen ne ausrede

Muss ich dafür Steuern bezahlen?

Ich habe einen Freund in meine Wohnung aufgenommen. 66 Jahre, Altersrente, Pflegestufe 1, Schwerbehindertenausweis. Er zahlt auf mein Konto monatlich 725 Euro für Haushalt-/Pflegekosten die ich leiste. Wäsche waschen, Bügeln, Putzen, Einkaufen, Gartenpflege und was sonst noch in einem gemeinsamen Haushalt anfällt zur Erledigung. Welchen Betrag muss ich persönlich versteuern?

...zur Frage

Ist es gesetzlich verboten, für nicht im Haushalt lebende Personen die Wäsche zu waschen?

In unserem 6 Familien Haus, gibt es eine Familie, die ständig für ihre nicht mehr im Haushalt lebende Kinder die Wäsche wäscht. Als wie uns beim Vermieter beschweren wollte, gab er uns nur die Antwort: Es gibt kein Gesetz, welches das Waschen für andere Leute verbietet. Damit war für ihn die Angelegenheit erledigt. Also ich kann mir das nicht vorstellen. Deshalb meine Frage, weiss jemand vielleicht, wo ich dies nachlesen bzw. kontrollieren kann? Vielen Dank fürs Helfen!

...zur Frage

wieviel soll ich fürs wäsche waschen nehemen?

ein arbeitskolleg meines mannes, fragte mich ob ich seine wäsche für ca. 1 jahr gegen geld waschen könnte. nun wüsste ich gerne mal, wieviel euro ich denn so pro ladung 5kg waschen und trocknen im trockner nehmen soll... vom strom und wasserverbrauch mal abgesehen, ich muss die sachen sortieren, teilsweise aufhägen, und dann auch noch alles zusammen legen...

...zur Frage

Bundeswehr und Wäsche? Kann ich meine Wäsche in der Kaserne waschen?

Hallo. Kann ich meine Wäsche bei der Bundeswehr waschen? Dienstkleidung und auch Privates?

...zur Frage

Sims 3 wäsche waschen?

ich habe nur Sims 3; keine erweiterungen. & ich habe einen Wäschekorb gedownloadet; jetzt kann ich da wäsche rein ruhen die auf dem boden Liegt. aber ich kann keine Wäsche waschen.. meine Frage ist wie ich eine Waschmaschine bekomme womit ich die wäsche waschen kann & den wäschekorb leehren kann.. oder ob das bei Sims 3 ohne erweiterungen überhaubt geht das man wäsche wäscht? Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?