Darf man heute (an Neujahr) wieder waschen?

9 Antworten

Du schreibst doch selbst, dass es ein Aberglaube ist. Also ist es doch völlig egal. Wasch deine Wäsche!

Ich kenne diesen Brauch in Bayern zur Zeit der Rauhnächte zwischen Weihnachten und Neujahr auch. Damals gab es verschiedene Ansätze zur Erklärung. Es gab praktische Gründe, denn zu der Zeit wurde mit Weihrauch versucht böse Geister zu vertreiben, somit sollte die Wäsche nicht geräuchert werden.

Man muss bedenken, dass zu der Zeit diese Jahreszeit wirklich sehr dunkel und gruselig war. Das Erzählen von Geschichten trug dazu auch noch bei.

Man sollte zwischen Weihnachten und Neujahr auch keine körperlichen Arbeiten ausführen, denn das würde als Strafe im neuen Jahr noch mehr Arbeit hervorrufen. Damals war das Wäschewaschen noch schwere körperliche Arbeit.

Heutzutage spielt das keine Rolle mehr. Wie Du persönlich das handhaben willst, bleibt Dir überlassen.

Dieser Brauch oder Aberglaube bezieht sich auf die Zeit der Heiligen Nächte, auch Rauhnächte genannt. Das sind die 12 Tage von Heiligabend bis Dreikönig.

hahah wtf? höre ich zum ersten mal so ein quatsch...

Was möchtest Du wissen?