Wieso kann ich die Dateien nicht vom USB-Stick löschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Evtl. klappt das Löschen über's Terminal. Diese Zeile kopieren und im Terminal einsetzen

sudo rm -rf

Wichtig: hinter -rf ist ein Leerzeichen, das gehört dazu.

Dann einen der störrischen Ordner greifen und per Drag & Drop ins Terminalfenster ziehen. Der Pfad zum Ordner wird automatisch eingetragen, damit ist der Befehl dann vollständig. 

Mit Enter bestätigen, Adminpasswort eingeben (nicht wundern: der Cursor bewegt sich dabei nicht), noch mal bestätigen. Jetzt sollte die Datei ins Datennirwana gehen. Ohne Umweg über einen Papierkorb! Wenn du sie also noch brauchst, solltest du sie vorher auf die Platte kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal geschaut, welche Dateien sich quer stellen?

Ach ne, schon klar. Es sind ja wohl die beiden Ordner. Vergiss die Frage, ich bin wohl gerade nicht wirklich wach...

Wie lautet denn die Fehlermeldung, wenn du zu formatieren versuchst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat das Teil einen mechanischen Lösch Schutz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xenonymus
28.01.2016, 14:00

Nein. Hab in den Eigenschaften nachgeschaut da ist alles draußen

0

Versuche es mal so:

cmd in die Suchleiste eingeben --> als Administrator öffnen

dann folgendes eingeben (ohne Nummer) und nach jeder Eingabe ,,Enter'' Taste drücken.

1. diskpart

2. list disk

3. select disk x ("x" ersetzen durch die Nummer des USB-Sticks oder der Festplatte)

4. clean

5. create partition primary

6. select partition 1

7. active

8. format fs=NTFS oder format fs=fat32 quick (je nach Dateisystem was Du möchtest)

9. assign

10. exit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupulus
28.01.2016, 12:12

[gelöscht]

0

Was möchtest Du wissen?