Wieso heißt das eigentlich "Krank feiern"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Krankfeiern" ist nur ein Euphemismus oder eben ein Hinweis auf eine getürkte Krankheit bzw. falsche Krankschreibung.

sage mal einem Arzt, er schreibt falsch krank. Wenn schon, dann schreibt der Arzt unter falschen Vorgaben krank oder der Patient hat den Arzt angelogen und sich die Krankmeldung erschlichen.

0
@amigo06

Jo, man kann natürlich jedes Haar spalten. Ist aber auch egal, das Resultat ist das selbe.

0
  • Rücksichtslos dem AG und den Kollegen gegenüber, da man sich zwar einen Krankenschein hat ausstellen lassen, aber gar nicht krank ist!!!

  • Man nimmt sich verlogener Weise eine Auszeit vom Arbeitsprozess, macht zu Hause Gartenarbeit, nimmt sich Zeit für Hobbys oder gammelt einfach so vor sich hin.

  • Einfach mal Krankschreibung holen und "blau machen" = identisch mit "Krank feiern" - die besten Ausreden fürs krank machen ausdenken, beim Arzt vorbringen, das klappt leider immer wieder, denn der Arzt kann nicht alles ergründen, wenn der Patient Symptome benennt, die bei der entsprechenden Krankheit immer zu einer Krankschrift führt.!!!!

Also ich freue mich immer wenn ich krank bin, dann muss ich nicht zur Arbeit, also feiere ich... und dann geht es mir noch schlechter!

das bedeutet, wenn man eigentlich gar nicht krank ist, aber trotzdem nicht zur arbeit erscheint bzw nicht in die schule geht. dann feiert man krank.

das is so gemeint: man mneldet sich krank, ist aber gar nicht krank. dann feiert man zuhause oder so und der chef denkt man wär krank.

Was möchtest Du wissen?