Wieso hat meine Tochter angst vor Menschenmengen?

9 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich war es deinem Kind einfach zu voll und laut. Dazu sieht es anders aus als zu Hause, es riecht anders, alles ist anders.

Auch wenn ihr schon dort wart, das ist eine fremde Umgebung für das Kind und überall sind Masse an fremden Menschen. Die Anzeichen des Unwohlseins dort hat sie ja schon vor dem Wasser gezeigt, damit zusammen waren es dann einfach zu viele Reize und dort vermutlich auch noch mal etwas lauter durch andere Kinder im Wasser.

Bis zum dritten Lebensjahr sind dabei "fremdel Phase", wo sie Angst vor Fremden haben, vollkommen normal. Immerhin ist sie komplett hilflos und versteht die Situation nicht.

Ihr war das vermutlich einfach alles zu viel, deinen nächsten Versuch dort solltest du also zu einer Zeit machen, wo es möglichst leer und leise ist. Oder erstmal lassen, bis sie etwas älter ist.

ist das nicht eher ein ganz natürliches und sinnvolles Verhalten bei Kleinkindern?

Fremde Umgebung (selbst wenn man schon ein paar Mal mit nem Kleinkind an einem Ort war - es ist nicht das Zuhause, also "fremd"), viele viele viele fremde sehr große Menschen (aus der Perspektive eines Kleinkindes ist das sehr viel und nicht einschätzbar).

Okay erstmal ganz wichtig das Kleinkind ist im Zustand eines Fluchttieres da es sich nicht selbst verteidigen kann heißt alles das als Gefahr gewertet werden kann wird gemieden.

So das nächste ist die Masse wie viel Masse war da mehr als sonst zb? wie laut war es, kleine Kinder hören etwas mehr Frequenzen gerade hoch tönige die hören Erwachsene zb auch nicht mehr auch da könnte sie irgendwas gehört haben das ihr Angst gemacht hat, ebenso ist es das es Menschen gibt die sehr stark fühlen, zb wenn dich einer Anblickt so und du stehst mitn Rücken zu ihm sowas merkt man teilweise zb, und es gibt Menschen die das richtig stark fühlen können solche Sachen.

Und das wäre zb gerade bei einer Tochter durchaus denkbar

das es nur eine einfache Reizüberflutung war.

Was du als Papi tun musst ist beschützen, nimm sie zb auf den Arm und zeige ihr alles aus deiner Perspektive, dann kuckste mag sie mag sie nicht wenn nicht warte mit ihr einfach nur an einer stelle wo es okay ist sie muss erstmal alle Infos aufnehmen das Kind hat ja noch keine Vergleichswerte großartig, es weiß noch gar nicht was gefährlich ist.

Sie kann also auch nicht logisch denken bisher bisher nimmt sie nur Emotionen zum größten Anteil wahr und die sind vor allem automatisch und mit vom Instinkt.

Du darfst nicht wie ein erwachsener Mann denken zum verstehen, denke wie ein schwaches hilfloses Wesen das von einer Horde von Menschen umringt ist.

Vielleicht wurde sie von anderen Kindern z.B. einer Gruppe gemobbt o.ä.

Mir ging das früher auch so, hab mich zwar immer gewehrt fühle mich aber bis heute Jahrzehnte später immer noch nicht wohl unter mehreren Menschen.


ewigsuzu  20.06.2024, 10:14

es geht um ein 2j.

1
ewigsuzu  20.06.2024, 10:19
@Bokken

ähm du 2j können nicht mobben da fehlt ihnen jegliches wissen für, die hatte einfach nur panik weil das zu laut zu viel und zu viel auf einmal war

1
Bokken  20.06.2024, 10:22
@ewigsuzu

Das kann natürlich auch sein aber meine Frau arbeitet im Kindergarten und da kann es durchaus mal sein das manche Kinder andere hauen.

0
ewigsuzu  20.06.2024, 10:23
@Bokken

ja das passiert mal ist aber kein mobben und nichts das Kinder in der Art traumatisiert das gehört eher zum sozialen Verhalten erlernen.

0
Bokken  20.06.2024, 10:25
@ewigsuzu

Manche Kinder die gehauen werden haben dann Angst. Vielleicht standen noch andere Kinder dabei und schauten zu.

0
ewigsuzu  20.06.2024, 10:31
@Bokken

du dieses hauen eines 2 j hat nichts mit dem mobbing zu tun das du kennst und 2 j können oftmals auch noch nicht so richtig gut rumstehen....

0
Bokken  20.06.2024, 14:10
@ewigsuzu

Könnten ja auch ältere Kinder gewesen sein die daneben stehen. Klar ist dieses hauen was anderes wie Mobbing aber für ein 2jähriges Kind trotzdem beängstigend.

0
ewigsuzu  20.06.2024, 14:15
@Bokken

jetzt krall dich doch nicht an deinen erlebnissen fest, das warn schwimmbad man da haben kleine kinder Angst einfach weil es sehr viele Reize sind.

0
Bokken  20.06.2024, 14:20
@ewigsuzu

Ich krall mich doch ned fest, vielleicht hast du ja recht, man weiß es nicht. Es gibt viele Möglichkeiten.

0

Ich fag mal so, wer hat denn keine Angst vor Menschenmassen?

Davon abgesehen dass viele Menschen Menschenmasse nicht mögen - In der aktuellen Sicherheitslage unseres Landes sollte eigentlich jeder vernünftige Mensch Angst vor Menschenmengen haben.

Daher würde ich gar nichs weiter machen. Finde das nur normal.