Angst vor Tauchen, wie schaffe ich es?

6 Antworten

hab auch angst vorallem ohne taucherbrille mit taucherbrille tauch ich gerne wen ich ohne bin erschreck  ich mich aufeinmal und weiß nicht mehr was los ist und krieg auf einmal mega panik ist mir schon mal passiert das ich ausgerutscht bin mag das auch nicht weil ich mal probleme mit wasser in den ohren(wurde dadran woll auch mal früher operiert das war aber kann früher daran kann ich mich nicht mehr errinern und ob ich operiert wurde weiß ich auch nicht genau aufjedenfall hatte ich solche rohrchen in den ohren ich will dir damit aber keine angst machen es gehen ja viele in freibad und tauchen ohne probleme heute habe ich auch keine probleme bin aber trotzdem vorsichtig und wen du wasser in den ohren hast neige dein kopf nach drüben und zieh das ohr so nach oben dann solte es eig rauslaufen) hatte aber mit taucherbrille mag ich es eigentlich ganz gern noch mehr würde ich es mögen eine taucherbrille mit solchen ohrenschützer an der seite probier es einfach mal setz deine taucherbrille auf und kuck mit den kopf einfach mal ins wasser dein ganzer kopf muss nicht drin sein einfach mal nur mit der taucherbrille ein bischen rein das du ein gefühl dafür bekommst und am besten am beckenrand bleiben damit du notfalls wieder nach oben kommst oder eine andere person die dir helfen kann selber kann ich nach unten tauchen aber runter und hoch kann ich auch ich werd gleich nach oben geschwemmt^^ konnte mit 10 noch nicht schwimmen deshalb schwimm ich heute (13 jahre) immer noch nicht richtig in tiefen becken selber geh ich eig ungern baden... wenn ein gefühl dafür hast kannst du mal den ganzen kopf unter wasser halten und wen das auch gut klappt kannst du dich z.b man auf den boden unter wasser versuchen zu setzen und erstmal üben die luft anzuhalten wenn du das alles richtig beherscht kannst du mal versuchen unter wasser zu schwimmen und auch mal einen ring unter wasse zu schmeißen und wieder zuholen man braucht jedoch die richtige technick um nach unten zu tauchen ich z.b kann das nicht wen meine freunde ins wasser gehen see oder so bleib ich auch immer draußen sitzen werde von manchen ausgelacht aber nur selten habe einfach dann angst das mich einer von meinen freunden untertaucht und oder ich nicht mehr richtig zurückomme wen du noch eine frage hast meld dich nochmal und wie gesagt wenn du dir nicht sicher bist hol die eine andere person dazu die dir hilft und auf dich aufpasst (falls ihr z.b einen pool habt...

mfg

Falu

PS : über hilfreichsteantwort freut man sich immer :D

wow Großer Kommentar aber Danke, bloß ich habe halt angst das ich Wasser in die Nase bekomme und ertrinke egal wie Tief oder Hoch es ist

0
@CygnusLucifer

naja ob man durch die nase ertrinken kann weiß ich nicht da ja viele von turm springen und ürgendwelche tricks machen und auch nicht die nase zuhalten oder anderen einfach so tauchen ohne taucherbrille ich habe z.b angst mit offenen augen zu tauchen aber mit nase das mag ich eig auch nicht deshalb tauche ich auch nur mit taucherbrille hast du denn eine taucherbrille mit naseschutz oder willst es ohne machen?

0
@FaluArtz

Ich habe eine Mit und ohne Nasenschutz. Ich weiß halt nicht ob ich eine mit oder ohne oder überhaupt eine brauche.

0
@CygnusLucifer

ich würde es mit einer versuche die auch nasenschutz hat und wenn du damit schon richtig tauchen kannst würde ich erst anfangen eine ohne und dann mal garkeine erstmal ein gefühl dafür bekommen wen du gleich ohne machst und du kennst dich nicht aus kannste vllt unter wasser wieder panik bekommen wenn du eine mit naseschutz nimmst merkt man eigentlich beim tauchen fast garnichts außer an den ohren das ist ja klar aber es gibt auch welche mit ohrenschutz

0

Kenne das, habe auch immer Panik, sobald mein Kopf unter Wasser ist. Mir hilft es, die Nase zuzuhalten, auch wenn es albern ist.

Im Prinzip kann ich dir nur sagen, was eher schädigend ist: wenn Freunde dabei sind, die den Ernst deiner Angst nicht erkennen und dich ärgern, z.B. den Kopf unter Wasser drücken. Am besten wäre es, wenn du es mal in Ruhe ausprobierst. Auf jeden Fall muss jemand dabei sein, dem du vertraust. Ich war damals mit meinem Bruder oft im Pool und er hat mir geholfen die Angst zu überwinden. Richtig gerne tauche ich heute auch noch nicht, aber immerhin schlage ich nicht mehr um mich.

Hei :) 
Atme einfach durch und such dir eine nicht zu tiefe Stelle, mit ner Taucherbrille geht alles gut! :) Wenn du zuviel Angst davor hast, frag deine Freundin ob sie deine Hand hält und die hochzieht wenn etwas passieren würde. 
LG :)

Das mit das meine Freundinn meine Hand hält finde ich sehr Gut Danke :)

0

Hallo. 

Tauchen kannst du sehr einfach lernen. Nimm dir ein Tauchring oder irgendetwas was man unter Wasser gut greifen kann. Dann gehst du ins Nichtschwimmerbecken und schmeißt es anfangs vor dir hin und versuchst es durch kurzes tauchen zu greifen. So habe ich es richtig gelernt und irgendwann hab ich es dann im Schwimmerbecken probiert. Lg

Bleib doch erstmal dort wo du stehen kannst und tauch unter. Du kannst wann immer du willst wieder hoch. Bis du dir sicher genug bist, kannst du danach auch richtig tauchen :)

Was möchtest Du wissen?