Wieso gibt es sieben Himmel? das überrascht mich...

Erdschichten - (Religion, Wissenschaft, Erdkunde)

5 Antworten

Ich habe vergangene Woche vier neue Himmel eingerichtet. Jetzt gibt es elf Himmel, weil das meine persönliche Glückszahl ist. Andernorts und zu anderer Zeit haben Völker die Zahl der Himmel an die besonders heilige Zahl sieben angepasst. Ihre Jahrtausende alte spirituelle Karriere könnte die Zahl sieben vielleicht einigen mathematischen Eigentümlichkeiten verdanken.

Genau genommen gibt es 7 Stufen in den Himmel; diese sind für sich aber auch eine Art "Himmel". Es sind die die 7 feinstofflichen Energiezentren (Chakren), durch die die erweckte Kundalini aufsteigt , um amScheitel als kühler Hauch auszutreten und den Menschen mit dem "Höchsten Absoluten" zu verbinden, damit das höchste, das göttliche Bewusstsein in das menschliche Wesen einfließen kann. Das Ereignis, das dies möglich macht, hat Jesus als "2. Geburt", die "durch den Geist" genannt. Es ist das ursprüngliche Ziel aller bedeutenden Religionen.

Wie du am einfachsten dieses Ziel erreichen kannst, erfährst du von "Sahaja-Yogis", die ihr großes Wissen und darüber und ihre Erfahrungen damit gerne und kostenlos weitergeben. Hier kannst du herausfinden, wo es Yogis gibt, die dir weiter helfen können: www.sahajayoga.de

Das ist Indische Mythologie und hat nichts mit den sieben Himmeln der europäischen Philosophie zu tun. Diese hat das Christentum (und spüäter der Islam) von den Griechen übernommen (Aristotelisches Weltbild).

0
@BigBene

Und woher haben denn die Griechen ihre "Weisheit" bekommen?

Jesus ist keineswegs leiblich "in den Himmel aufgefahren"; er ist mit seiner Mutter nach seiner Auferstehung nach Indien gegangen.

0

Da muss man unterscheiden. Was wir als Himmel sehen ist die Luftschicht um die Erde rum. Der Begriff 7 Himmel kommt aus den alten Astronomie als man noch annahm dass jeder Planet auf einer Kristallschale befestigt war die sich mit ihm um die Erdscheibe drehte. Diese Vorstellung hatte dann auch ihre Entsprechung in den Religionen die aus dieser Zeit stammen. (Christentum, Islam)Von diesen Vorstellungen hat man sich heute geloest, bis auf die religioesen Fundamentalisten, die religioese Schriften woertlich nehmen.

  • Mond
  • Sonne
  • Merkur
  • Venus
  • Mars
  • Jupiter
  • Saturn

= die 7 Himmelssphären

und noch was:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolke_Sieben

0
@eihoh

Genau, besser haette ich es auch nicht sagen koennen. Der Mond und die Sonne galten frueher auch als Planeten, Heute zaehlen wir sie nicht mehr dazu. Planeten sind heute Himmelskoerper die um die Sonne kreisen. Der Mond kreist um die Erde, die Erde um die Sonne und nicht umgekehrt. (Musste jetzt mal gesagt werden)

0

Hat Allah laut Koran erst die Erde oder erst den Himmel/das Universum erschaffen?

Laut Sure 79:30 kam die Erde nach dem Himmel, laut Sure 2:29 der Himmel nach der Erde. Wie passt das zusammen? (Und wann war der Himmel mal "Rauch" in der Realität?)

...zur Frage

Inwieweit sind Sternzeichen Schwachsinn?

Hallo, nach der erstellung der sternzeichen und die dazugehörigen angeblichen ausgeprägten charakteristika der menschen, hat sich die erdachse verändert und diese müssten daher als ungültig(unabhängig vom wahrheitsgehalt) erklärt werden. Das ist für mich nur einer von vielen gründen warum ich nicht an sternzeichen glaube. Jedoch habe ich mir letztes mal noch einmal gedanken darüber gemacht. Es ist bekannt, dass die Psysche des Menschen im frühen kindesalter geprägt wird und zu einen signifikanten part die umwelt dareinspielt. Wenn man nun zu einer bestimmten Jahreszeit geboren wird, erlebt man ja zu bestimmten zeitpunkten andere umwelteinflüsse. Nehmen wir an man wird im sommer geboren, oder kurz vorher. Dann wird man schon in ganz früher kindheit mehr an der luft sein und ein ganz anders klima erleben als zu einem anderen zeitpunkt. gibt es untersuchungen dazu, inwieweit solche zeitabhängigen faktoren die menschliche psysche prägen?

lg, ich hoffe auf gute antworten :)

...zur Frage

Glaubt ihr an Sternzeichen und ihre Beziehungen?

Dass Personen mit bestimmten Sternzeichen besser zusammenpassen als andere?:) weil sie harmonisch zusammenpassen?

LG

...zur Frage

Warum Vertreten Gläubige dieses klar gelogene "wissenschaftliche Wunder" im Koran?

http://harunyahya.de/de/Bucher/3041/islam-und-karma/chapter/12754

"Eine der zahlreichen Informationen, die im Koran gegeben werden ist, dass das Firmament auf sieben Himmeln besteht: „Er ist es, der für euch alles auf Erden erschuf. Dann wandte Er sich dem Himmel zu und bildete ihn zu sieben Himmel; und Er hat Macht über alle Dinge.“ [2:29]. Weiter heißt es im Koran: „Dann wandte Er sich dem Himmel zu, welcher noch Rauch war. So vollendete Er sie in zwei Tagen als sieben Himmel und teilte Jedem Himmel seine Aufgabe zu(…)“ [41:11,12]. Das Wort „Himmel“. das in den vielen Versen des Koran verwendet wird, um das ganze Universum auszudrücken, meint auch der Himmel der Erde. Wenn wir an diese Bedeutung des Wortes denken, kommen wir zu dem Schluss, dass der Himmel der Erde, mit anderen Worten die Atmosphäre, aus 7 Schichten besteht. Die Troposphäre, die Stratosphäre, die Mesosphäre, die Thermosphäre, die Exosphäre, die Ionosphäre und die Magnetosphäre,

Es steht in dieser Form wörtlich auf zahlreichen islamischen Webseiten, einfach mal nach Textfragmenten googeln. Ob dort keine Prüfung stattfand oder der Wahrheitsgehalt letztlich keinen interessiert kann man nicht sagen.

Wissenschaftlich ist es jedoch Kappes. Die Ionosphäre liegt da wo auch Exo- und Thermosphäre liegen. Somit ist das keine separate "Schicht". Die Zählung kommt nur auf sieben da der Überbegriff für Exo- und Thermosphäre mitgezählt wird. Inkonsequenterweise wird die Neutrosphäre, der Oberbegriff für Tropo-, Strato- und Mesosphäre, jedoch nicht mitgezählt.

Es geht weiter:

ein anderes wunder befindet sich in der Aussage: „er teilte jedem Himmel seine Aufgabe zu“ [41:12]. Der Vers informiert, dass Allah jede Schicht mit bestimmten Aufgaben betraut hat. jede dieser Schichten der Erdatmosphäre hat ihre eigene Aufgabe."

Wie bereits gesehen, hat die Ionosphäre keine anderen Aufgaben als Exo- und Thermosphäre, es ist ja das gleiche.

Da man zur Aufstellung der Wunderbehauptung mal kurz in eine Quelle gucken muss, und dort leicht ersichtlich ist, dass die Ionosphäre keine separate Schicht im Vergleich zu den anderen darstellt, bleibt nur die Erklärung das der "Entdecker" dieses Wunders glatt gelogen hat.

Warum also lügt jemand bei seinen Wundern und warum vertreten andere solcherlei falsche Wunderbehauptungen ungeprüft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?