Wieso bin ich so suchtanfällig (Medien)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

https://www.ins-netz-gehen.de/check-dich-selbst/bin-ich-suechtig

Diese Seite kann ich dir wärmstens empfehlen. Hier kannst du dich selbst testen, ob du wirklich süchtig bist, und dir werden viele hilfreiche Tipps gegeben, wie du damit umgehen kannst.

Man sollte das Internet nicht verdammen, aber trotzdem die Risiken ernst nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TT1006
12.10.2016, 15:04

Sehr guter Tipp! Habe den Test gerade mal selbst gemacht und finde ihn echt gut. Er ist objektiv, vllt ein klein bisschen optimistisch (was ich gut finde, da es Hoffnung macht). Gleich mal ein Lesezeichen machen ... ;)

0

Hallo TheTrueSherlock

Wenn Du nach PC-Spiele oder Fernsehserien so süchtig bist
.Versuche mal einfach raus in die Natur oder zu Freunde zugehen .Es gibt so
viele schöne zu sehen in der Natur und zu erleben .Oder lese mal ein Buch .Man
kann auch Sport treiben. Wie gesagt gehe einfach raus, auch bei schlechten
Wetter das hilft immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas dagegen machen willst geh unter die Menschen und such dir eine liebevolle/liebeswerte Person und lebe dein Leben in  der Realität nicht im Internet.

Ich habe seit kurzem meine große Liebe entdeckt und verbringe meine Zeit mit ihr nicht mehr mit meinem PC den ich täglich bis zu 4 Stunden benutzt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
01.11.2016, 17:20

Ich hatte wegen einer Ferbeziehung erst recht den Computer noch öfters benutzt ^^ Witzig. Naja, jetzt sind wir zusammen gezogen.

0

Ist ganz normal, dass das Web und der Computer den Menschen schnell behilflich sein können, wenn es mal darum geht "etwas zu erleben" und Spaß zu haben. Rausgehen mag zwar daselbe auslösen, ist jedoch auf mehreren Ebenen mit mehr Aufwand verbunden. Ich finde dein Verhalten insofern nicht unnormal, denke aber du machst das Richtige, wenn du dich beginnst selber zu reflektieren und nach Möglichkeiten zu suchen, gewisse Verhaltensmuster zu verändern. Keep going, wünsch dir ales gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
12.10.2016, 15:28

Ein lieber Kommentar :) Danke!

0

Vielleicht, weil dir die Bindung zur Natur fehlt und soziale Kontakte, oder nie wirklich kennengelernt hast?

Schnapp dir ein Zelt und geh Campen für eine Woche, trete einem Verein bei (z.B. Fussball)... es gibt viele Dinge die man erleben kann und sollte... dann wird die Abhängigkeit schnell abklingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
12.10.2016, 14:08

Ja, das war früher echt so. Allerdings lebe ich bei meinem Freund und bin viel glücklicher. Dennoch habe ich abends das Gefühl, noch so viel machen und ich will da auch die Zeit für mich alleine haben.

Campen bei Spinnenphobie finde ich weniger reizend.. Fußball auch nicht so, aber ich verstehe was du sagen willst ^^ Danke!

0

Die Spiele und das Internet machen halt schnell süchtig. Du solltest mal eine zweiwöchige Pause einlegen, danach hast du meist ein ganz anderes Bild von den Dingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTrueSherlock
12.10.2016, 14:32

Hm.. ist nur schwer x.X
Ich glaube, dass ich das alleine nicht packe.

0

Sucht ist im allgemeinen immer eine Charakterschwäche. Da kommst du nur raus, wenn du dich selbst immer wieder dazu zwingst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einfach Spaß daran. Das ist Normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?