Wie wird das berechnet (Geradlinig gleichförmige Bewegung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Definition : Die Geschwindigkeit ist der zurückgelegter Weg pro                                   Zeiteinheit.

Geht man davon aus,dass das Gas ohne Verzögerung auf Windgeschwindigkeit kommt (wegen der geringen Masse).

somit gilt Vz= Sz/ t und Vw= Sw / t ergibt Sz/Vz = Sw / Vw umgestellt

Vw = Sw * Vz / Sz = 30 m * 70 Km/h / 90 m= 23,33.. Km/h

Vz = Zuggeschwindigkeit 

Vw = Windgeschwindigkeit

Sz = Zuglänge

Sw = Strecke des Windes

t = Zeit in der ,der Zug 90 m zurücklegt und der Wind seine 30 m

HINWEIS : Die 90 m und die 30 m bilden ein rechtwinkliges Dreieck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit (t2), in der der Rauch seitlich abtreibt ist die Zeit (t1), die der Zug benötigt, um bei der Geschwindigkeit von v1 = 70km/h den Weg s1 = 90m zurück zu legen.

t1 = t2 = s1 / v1 = 90 ∙ 3,6 s / 70 ≈ 4,63s

v2 = s2 / t2 = 30m / 4,63s ≈ 6,5m/s = 23km/h

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?