Gruß, H.

...zur Antwort

Ich hoffe, dass es nun passt.

Gruß, H.

...zur Antwort

Gruß, H.

...zur Antwort

error

Gruß, H.

...zur Antwort

-13,6 eV < -3,4 eV, das heißt, dass die potenzielle Energie des Elektrons im H-Atom umso größer ist, je weiter es vom Atomkern entfernt ist. Die größte potenzielle Energie hat das Elektron, wenn es unendlich weit vom Atomkern entfernt ist. Um das Elektron vom Atomkern zu lösen ist die Ionisationsenergie vom 13,6 eV aufzuwenden.

Gruß, H.

...zur Antwort

Gruß, H.

...zur Antwort

Gruß, H.

...zur Antwort

Die beiden Erhaltungssätze bilden ein Gleichungssystem mit zwei Unbekannten, den beiden Geschwindigkeiten nach dem geraden, zentralen elastischen Stoß zweier Körper. Deren Massen und Geschwindigkeiten vor dem Stoß sind i.d.R. gegeben. Um die Formeln für die Berechnung der Geschwindigkeiten nach dem Stoß zu erhalten, muss das o.g. Gleichungssystem gelöst werden.

Viel Erfolg!

Gruß, H.

...zur Antwort

Gruß, H.

...zur Antwort