f = 1 / T

LG H.

...zur Antwort

Phosphorpentoxid P2 O5  

...zur Antwort

Antwort auf deinen Kommentar:

Man kann auch mittels komplexer Wechselstromrechnung den Phasenwinkel phi, den Betrag des komplexen Scheinwiderstandes Z und den Betrag der Stromstärke I berechnen. Die Wirkleistung ist dann P = U * I * cos (phi).

LG H.

...zur Antwort

P ≈ 30 mW

LG H.

...zur Antwort

Berichtigung

...zur Antwort

Wenn die Kondensatoren auf die Spannung U = 2 Volt aufgeladen sind, dann werden 180 Kondensatoren mit je C = 600 Farad benötigt, um die Energie E = 60 Wattstunden speichern zu können.

LG H.

...zur Antwort