Wie von Masse abheben, oder zeigen, dass man anders ist bzw. Respekt bekommen?

9 Antworten

Du möchtest rebellisch sein, fragst dann aber fremde Menschen im Internet, was du anziehen sollst? Zieh doch einfach das an, was dir gefällt. Wenn dir Totenköpfe an deiner Kleidung gefallen, dann trag sie. Wenn nicht, lass es. Respekt wirst du durch einen auffälligen Kleidungsstil allein nicht bekommen.
Ich frage mich auch, warum du der Meinung bist, du müsstest dich abheben, um zu zeigen, dass du "anders" bist. Eine "Masse" gibt es nicht, jeder Mensch ist anders, also hast du es gar nicht nötig, dich abzuheben. Versuch doch einfach so zu sein, wie es dir am besten gefällt, und dich mit Menschen zu umgeben, die du magst. Der Respekt der anderen ist dann doch eh unwichtig für dich.

Metal ist schon lange keine Rebellion mehr. Metal ist fast 50 Jahre alt, wer von Anfang an dabei war geht jetzt so langsam in Rente...

Dich über Kleidung zu definieren wird dich nicht weit bringen. Auch wenn Totenköpfe drauf sind.

Wenn du schüchtern und leise durch die Gegend huscht bringt dich auch schwarze Kleidung nicht weiter. Wenn du willst, daß Leute dich respektieren, dann fang mit der Körpersprache an.

Rücken gerade. Kopf hoch, Augen nach oben. Schreiten, nicht schleichen. Geh so als wenn dir hier alles gehört. Wenn andere Augenkontakt herstellen, nicht verschüchtert wegschauen. Halte den Kontakt. Laß sie wegschauen.

Wenn du anders gehst, wenn sich deine Haltung verändert, dann fühlst du dich anders. Wenn ich einen Selbstvertrauensschub brauche mache ich genau das: Rücken gerade, Kopf hoch, und mit sicheren Schritten gehen. Das hilft.

Anfangs wirst du dich dazu zwingen müssen. Da mußt du durch.

Und dann kannst du genauso gut ein knallrosa Hello-Kitty-T-Shirt tragen, wenn du selbstbewußt genug bist ist das dann auch egal.

Auch ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.

Das allerwichtigste: Sei Du selbst! Nur so, kannst Du jemals Respekt von anderen bekommen. Wenn Du Dich verstellst, oder eine Rolle spielst, werden das die Anderen merken, denn dann kommst Du nicht authentisch rüber.

Respekt wirst Du nicht über Kleidung bekommen, schon gar nicht, wenn Du Dich damit von der Masse abhebst. Das bietet sogar eher Angriffsfläche wenn Du es mit Menschen zu tun hast, die beim Denken, nicht ganz so viel glück haben (oder anders gesagt dumm sind). Solche Leute machen sich über einen extravaganten Kleidungsstil eher lustig.

Daher gilt: Kleide Dich so, wie Du Dich wohlfühlst, höre die Musik, die Dir ein gutes Gefühl gibt und tue das, was Dir gefällt. Denn damit bist Du ganz automatisch Du selbst und musst Dich nicht darum kümmern etwas darzustellen, was Du nicht bist. Gerade im jugendlichen Alter ist es manchmal sehr schwierig, Selbstbewusstsein aufzubauen, weil man zum Teil sich selbst auch noch nicht gefunden hat. Daher ist es ein erster Anfang und der wichtigste Schritt zu Dir selbst zu finden, der Rest kommt dann mit der Zeit.

Ich wünsche Dir viel Glück auf Deinem Weg. :)

Woher ich das weiß:Hobby – Seit ca. 30 Jahren Metalhead. Ehemals Fanzine Schreiber.

Da fängts an: Du richtest dich nach anderen. Metal hören etc. ist übrigens kein Indiz um anders zu sein ;)

Ich kann dir nur eines sagen: Steh zu dem was du tust, hörst und magst. Lass dir von keinen was einreden und Steh immer selbst hinter dir. Du kannst noch so viel "abnormale" Sachen tragen, hören etc. es wird nichts bringen wenn du selbst nicht dahinter stehst oder dich immer nach anderen Richtest. Finde dein eigenen Stil und wenn du dir gefällst und zu dem ganzen Stehst, dan zeig das auch.

Selbstbewusstsein ist hier glaub ich ein gutes Schlüsselwort.

Oder auf ganz gut Deutsch ausgedrückt: Geb nen F**k auf das was andere sagen und von dir halten!

Gruß Simon/Amarth Dagnir

Ich verstehe dein Anliegen, denn noch ist dein Vorhaben irgendwie Quatsch. Du willst dich verändern in dem Sinne andere abzuschrecken, somit wählst du ein weg der Isolation was ja auch nicht in deinem Sinne sein kann.

Legt den Gedanken ab anders zu sein, du kannst nur die Rahmenbedingungen ändern die dich autentischer machen. Das ist gar nicht so schwer, du musst nur das machen wo nach dir ist. Das anziehen was dir wirklich gefällt.

Was möchtest Du wissen?