Wie viel Volt brauch ein PC-Startknopf damit der PC hochfährt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Schalter (Startknopf) benötigt selbst keine Spannung. Das ist wirklich nur ein Schalter, der einen Stromkreis schließen kann.
Sobald das Netzteil an die Netzspannung ( 230V) angeschlossen ist, liefert das auch eine Spannung (gerade im Standby-Modus ) und es "warte", dass von dem Anschluss, der zum Startknopf geht, ein Strom gegen Masse (GND) fließt.
Wird so ein Strom erkannt, verlässt das Netzteil den Standby-Modus und erzeugt die Spannungen für den PC. In diesem Zustand entnimmt so ein Netzteil dem Stromnetz eine sehr viel höhere Leistung als im Standby.

Man kann so einen Startknopf über 2 dünne Drähte auch nach außen (außerhalb des PC) verlagern. Der Vorteil, der PC kann weit weg z.B. unter einem Schreibtisch stehen und man muss sich beim Einschalten nicht sonderlich bemühen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Er "braucht" keine Volt.

Im ungedrückten Zustand kannst du über den Kontakten eine Spannung messen, die vom netzteil und vom Motherboard abhängt. Kann zwischen 3 und 12 Volt liegen.

Entscheidend für das Hochfahren ist nur, dass überhaupt eine Spannung anliegt. Falls nicht und er nicht startet, ist das Standbynetzteil des Powersupplies defekt oder in ganz seltenen Fällen das Motherboard.

Beim Drücken werden beide Kontakte verbunden, dann wird der eine Pol auf den andern gegeben.

0 volt...

durch drücken des knopfes wird eine verbindung zwischen der masse und dem entsprechenden eingang hergestellt.

lg, Anna

Wie funktioniert Spannung in einem Stromkreislauf?

Ich erkläre mir Spannung zur Zeit so, dass sie aufgebraucht wird. 3V gehen zu einer LED 2V werden verbraucht, dann geht es weiter zu einem Widerstand der nutzt die restlichen 1V. Diese Analogie würde ich beide Richtungen funktionieren, aber ich weiß, dass Spannung sich physikalisch so nicht verhält. Denn, wenn ich den Widerstand erhöhe dimmt die LED. Was eigentlich keinen Sinn macht da die LED ja davor ist, also hat sie ja eigentlich nichts mehr mit dem Widerstand zu tun. Diese ganzen "Strom ist wie ein Fluss"-Erklärungen machen - wie ich finde - überhaupt keinen Sinn und scheinbar soll man es einfach hinnehmen das dem so ist. Kann mir das bitte jemand korrekt erklären?

Ich weiß zwar, dass sich Elektronen in eine Richtung bewegen, bei Spannung kann das aber nicht der Fall sein und wenn Spannung sich über eine Leitung verteilt, wie kriegt es ein kleiner Widerstand hin die Spannung in einem kompletten Stromkreislauf zu regulieren?

Schon mal danke im voraus.

MfG. Marcel

...zur Frage

220 oder 240 Volt?

Bei meinem NordMende Radio muss ich wählen ob 110, 125, 150, 220 oder 240 Volt. Da es in Deutschland 230 Volt sind, weiß ich nicht, was ich wählen soll. Zurzeit steht es auf 220V. Was ist richtig?

...zur Frage

Umrechnungsfaktor von Watt und Volt?

Hey ich brauch den Umrechnungsfaktor von Watt und Volt und wenns geht noch ein paar Beispiele also blablabla Volt sin blablablabla kilovolt und so

...zur Frage

Kann ich ein 110 Volt Gerät auch mit 220 Volt versorgen?

Hallo,

Der Kaltgerätestecker für Geräte für den amerikanischen Markt mit 110 Volt ist ja identisch mit dem für 220 Volt auf dem Europäischen Markt. Ich hab nun ein Drucker gekauft, der seine Wurzeln in Amerika hat. Der Vorbesitzer hat den immer brav mit einem Trafo auf 110 Volt betrieben. Da der aber riesig und hässlich ist, stellt sich mir die Frage, ob das notwendig ist, oder, ob ich den Drucker nicht auch mit 220 Volt speisen könnte, da ein Netzteil ja sowieso nochmal separat im Drucker verbaut ist.

...zur Frage

12Volt in 230 volt umrechnen

Ich wollte mir ein kleines Wasserkraftwerk selber bauen. Nun bin Ich gerade dabei mir einen Generator auszusuchen , den habe ich mir mal angeschaut : http://goo.gl/qL27l . Dieser läuft mit 12 Volt, da ich aber ein gerät mit 220 Volt betreiben will habe ich mir gedacht ich nehme einen Spannungswandler schnell habe ich einen gefunden , der 12 Volt auf 220 Volt erhöht. Nun will ich von euch wissen , ob meine 600 Watt (Die ich mit dem Gleichstrommotor bei 12 Volt herbekomme) bleiben wenn ich mit dem Spannungswandler die 12 Volt auf 220 Volt erhöhe.

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Warum haben Steckdosen nur 230 Volt, und nicht 10 Volt?

10 Volt wäre doch viel praktischer, da es viel ungefährlicher wäre oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?