du musst die Hosenbeine in die Socken stopfen!!

Und wie hast du dir die Schuhe gebunden? Man soll doch nicht sehen, dass man Schleifen binden kann. Lang lassen, Doppelknoten rein und in die Schuhe stopfen!

...zur Antwort

hier. Geschrieben hab ich in die Tabellen, ich hoffe, man kann es lesen.

Die Quelle für die Formatierung soll also "=Telefonliste!$J$4:$L$4;Telefonliste!$F$4:$H$4;Telefonliste!$B$4:$D$4" sein.

Und im Bereich Stördienst "=$D$7:$L$384" soll dann nach einem dieser Eintragungen der Telefonliste gesucht werden und diese entsprechend formatiert werden. Mit "bedingter Formatierung" -> "Nur Zellen formatieren, die enthalten" -> (das gleiche wie in einer der Zellen von =Telefonliste!$J$4:$L$4;Telefonliste!$F$4:$H$4;Telefonliste!$B$4:$D$4) und einer entsprechenden Formel muss das doch funktionieren?

...zur Antwort

ich hab ein ähnliches Setup. Ich schau gleich mal, was ich so im Schnitt habe. Ich nutze die RX570 Mini.

...zur Antwort

aii... Das ist ja auch kein normaler Lichtschalter. 🙄

Auf vermutlich A+ (oder P oder L1 oder 230Vetc ) kommt die Ader mit 230V (braun, schwarz oder grau, je nachdem, welcher vorher der Eingang des alten Schalters war) und auf (vermutlich) A- (oder N oder 0V etc) kommt der blaue N. Dann muss vermutlich eine Brücke vom A+ auf 13 (oder C)gelegt werden. Auf 14 (oder NO) muss dann die Ader, die zur Lampe führt. Der PE sollte auf PE gelegt werden, wenn er denn benötigt wird...

Ich werde mir jetzt nicht das Datenblatt selber raussuchen, ich hab nur die üblichen Kennzeichnungen angegeben.

...zur Antwort

puh. 500€ ist schon eine niedrige Grenze. Ich würde an deiner Stelle eine Grundlage schaffst, die du aufrüsten kannst. Anfangs wirst du zwar nur auf geringeren Einstellungen spielen, aber die Basis ist da um ihn aufrüsten zu können:

Mainboard: Gigabyte B450 Aorus M

Ram: PSD48G266682 (8GB)

Prozessor: AMD Athlon 240GE

Kühler: Alpenfön Ben Nevis (oder vergleichbar für AM4)

Netzteil: Thermaltake Hamburg 530W (nicht das beste Netzteil, aber bei diesen inanziellen Voraussetzungen die beste Wahl)

Festplatte nach Wahl, vielleicht erstmal nur eine große HDD, später auf eine schnelle M.2 für das Betriebssystem aufrüsten. Das Gehäuse auch nach Wahl, ATX, nicht das billigste vom billigen.

Bei dieser Grundlage kannst stetig aufrüsten. In einem halben Jahr eine Grafikkarte, dann eine bessere CPU, dann mehr RAM und du hast einen Gaming-PC.

...zur Antwort

dadurch, dass man es nicht selber entscheiden kann, muss es ja Gott gewesen sein... 🤷

...zur Antwort

wenn es gebrannt hat, dann wird doch irgendeine Versicherung sicherlich dafür aufgekommen sein, oder? Dann sollte es nicht am Geld scheitern... Hat der Aufzug selber gebrannt?

...zur Antwort

ich hab mit anderen keine Erfahrungen gemacht. Ich habe zwei Fritz!Fons hier und bin absolut nicht zufrieden mit den Dingern. Andere kenne ich nicht...

...zur Antwort

Windows Phone 8.1 wird nicht mehr supportet. Der Store funktioniert mWn nicht mehr. Apps kannst du nur noch per Sideload installieren. Muss ich mir morgen mal ansehen an meinem 1020.

Wenn du noch andere Themen hast du dem Gerät, dann kannst du auch sofortige Hilfe im Telegramchannel von Windows Area oder Windows United finden. Leider ist alles rund um Windows Phone 8.1 und älter sehr exotisch geworden.

...zur Antwort

hi!

mit Speedfan bekommst du das Problem sicherlich in den Griff. Lad es dir runter und erstelle eine Lüfterkurve, die gut genug kühlt und gleichzeitig leise im Normalbetrieb ist. Ich nutze das Programm auch für meine Grafikkarte, die schon mal sehr laut werden kann...

...zur Antwort

zum jetzigen Entwicklungsstand nicht wirklich. Aber auch Akkutechnik und dessen Ladung sind noch ziemlich in den Anfängen. Mit Benzin und vor allem mit Diesel gab es die gleichen Fragen und Zweifel bzgl Alternative schonmal. Der Computer war auch nur eine Modeerscheinung, genau wie das Internet und Smartphones, Social Media etc. ... Alles eine Frage der Zeit

...zur Antwort

muss man mehr wissen über das Teil. Die Batterien sind schonmal in Reohe geschaltet, aber welche Last hängt da dran? Kann ja nicht viel sein. Du brauchst auf jeden Fall erstmal ein Netzteil, das dir 4,5-5V liefert. Dafür wäre ein USB-Netzteil perfekt. Da sollte die Lichterkette dann vielleicht auch die Mindestlast für das Netzteil bringen. Daran einfach ein USB-Kabel und das lötest du dann an plus und minus auf.

...zur Antwort

die Wahrscheinlichkeit, dass du nur den Powerbutton falsch angesteckt hast ist groß, dass dein Mainboard davon aber kaputtgeht gering. Kontrollier deine Verdrahtung nochmal.

...zur Antwort