Wie viel g Futter täglich für Welpe (franz. Bulldogge)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um ehrlich zu sein, würde ich mich nicht an die Angaben auf der Packung halten. Jeder Hund verbrennt, je nach Aktivität, unterschiedlich viel.
Du solltest erstmal mit 3 Esslöffeln anfangen und dann gucken, wie sich die Figur deines Welpens entwickelt. Der Rippenbogen sollte bei einem Bully angedeutet sein, die Hüfte darf aber nicht zu weit herausstehen.
Wenn du merkst, dass er dick wird, gibst du ihm weniger und wenn du merkst, dass er zu dünn wird, gibst du einen Esslöffer mehr dazu.
Achso und 3 Esslöffel pro Mahlzeit ( ich würde in dem Alter noch dreimal täglich füttern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocky2707
15.10.2016, 22:46

Danke sehr.

So habe ich das heute auch gemacht. 3 EL waren ca. 50 g pro Mahlzeit. Ich lese auch oft, dass 3x 50 g in Ordnung sind, weshalb mich die Angabe auf der Dose so sehr verwirrt hat. Ich werde auf jeden Fall darauf achten, wie sein Körper sich verändert.

Das Ding ist, dass er bei dieser Menge noch immer Hunger hat nach dem Fressen. Die Portion ist ja sofort verschwunden.

0
Kommentar von KIttyHR
15.10.2016, 22:54

Anfangs ist es fast schon normal, dass Welpen schlingen. Sie wurden vermutlich mit ihren Geschwistern zusammen gefüttert und mussten somit um jeden Brocken "kämpfen" (nicht im übertragenen Sinn gemeint).
Bullys sind sehr verfressene Hunde 😉 Die meisten haben sowieso immer Hunger .

1

Nein 440 Gramm bei Nassfutter und bei einem heran wachsenden Hund ist das nicht zu viel. 

Gib die Menge was drauf steht. Zudem der Welpe die 440 Gramm auf 3-4 Mahlzeiten aufgeteilt bekommen sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutzt du das Welpenfutter? Ich benutze zwar kein select gold mehr, aber auf anderen Futterarten steht oft drauf, dass man einen Welpen so viel Futter geben soll, wie er in so 15 min schafft. Da Frage ich mich aber auch, ob das nicht zu viel ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocky2707
15.10.2016, 19:22

Danke für deine Antwort.

Mein kleiner vertilgt 100 g in 2 Minuten. Ich will nicht wissen, was er in 15 Minuten schaffen könnte, wenn er wollte.:D

0
Kommentar von xoLara242xo
15.10.2016, 19:31

Kenn ich von meiner auch. xD Ich weiß es ist jetzt nicht der beste Tipp, aber wenn du dir sicher bist, dass du die Werte der Tabelle auf dem Dosenfutter richtig abgelesen hast, kannst du ja nächstes mal im Tiergeschäft einfach mal gucken, was so bei anderen Futtermarken für Werte draufstehen. Wenn der Unterschied zu groß ist, ist das dann wohl zu viel. Allerdings denke ich nicht, dass die Hersteller bei der Tabelle Fehler gemacht haben..

1

Was möchtest Du wissen?