Wie viel FPS kann das Auge wahrnehmen?

9 Antworten

Hi,

Hier ist eine Unterscheidung zwischen Bildrate (FPS) und
Bildwiederholfrequenz
wichtig, da diese nicht identisch sein müssen. Die Bildrate sollte einen Wert von ca. 30 fps nicht unterschreiten, um dem menschlichen Auge bei bewegten Bildinhalten einen flüssigen Bildeindruck vermitteln zu können. Dabei ist die Grenze zur Wahrnehmung einer fließenden Bewegung von Mensch zu Mensch leicht verschieden.

Ein Video oder Spiel mit 30fps und ein modernen LCD-Bilschirm mit 60Hz reicht für den flüssigen Bildeindruck allemal aus.

In Ausnahmen wie bei schnellen Aktionspiele oder Sportvideos macht ein Bildschirm mit 100Hz schon Sinn, weil auch hierbei dann der flüssige Bildeindruck vermittelt werden kann.



Ab 24 FPS hat das Auge keine Möglichkeit mehr zwischen einer Bewegung und aufeinanderfolgenden Bildern zu entscheiden. Ab 60 würde man es flüssig nennen.
Das durchschnittliche menschliche Auge kann weiter einen Unterschied bis zu 80 Fps wahrnehmen.
Ich betone, dass dies der Durchschnitt ist also benötigt man für das beste Erlebnis eine höhere Zahl, zum Beispiel 144 Fps.

kommt auf die sehleistung des betreffenden menschen an. manche nehmen bei höheren werten wie 25 fps nichts mehr zusätzlich wahr, andere erfassen 60fps.

bereits wenn du einen film mit schnellen bewegungsabläufen siehst, können die meisten einen unterschied zwischen 25 fps und 50 fps wahrnehmen.

annokrat

Ich hätte gern mal die wissenschaftlichen basisc, welche Menschen 60fps wahrnehmen können.

0

Was möchtest Du wissen?