Wie unter Windows 7 ein WLAN als getaktete Verbindung festlegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mir würde nur einfallen in der Firewall alle nicht gewünschten mit den Internet kommunizierenden Programme zu der ausgehenden Firewall hinzuzufügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
21.08.2016, 10:48

Wow, die Idee ist klasse! Habe es erst heute gelesen und noch nicht probiert, aber das klingt ganz brauchbar! Danke schon mal vorab, ich melde mich später noch mal zurück! :-)

0

Man kann doch in WIndows und anderen Geräten die Updates abschalten. 

Nur das spätere aktivieren nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
21.08.2016, 10:45

Ja, aber wie aufwendig ist das denn, für jede Anwendung einzeln zu konfigurieren? Es sind schon einige Bildschirmseiten Programme installiert, und nicht wenige davon gehen mal eben schnell ins Internet, um Updates, Werbung, Mails/News/Wetter/etc. zu laden ...

0

2. Antwort:

benutze für diese Zeit eine Linux-Variante ... vielleicht bleibst du auch dabei?

Du hattest geschrieben, daß du Infos im Netz suchst ... dafür (und einiges mehr) reicht eine Linux-Distribution allemal!

Einrichten mit Updates noch zu Hause ... und alle Aktualisierungen sind nicht mehr notwendig.

Mit einem Live-System halbwegs aktueller Version sind Updates auch nicht notwendig.

Für private Dateien benutze einen persistenten Bereich, z.B. auf 'nem Memory-Stick.

Zu Hause kannst du ja wieder dein geliebtes Windows benutzen.

PS: Falls du schon abgereist bist: kaufe eine Computerzeitschrift mit einem Live-System.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
22.08.2016, 21:26

Nein danke, der Umarbeitungsaufwand wäre mir zu groß. Gerade, wenn ich in den Ferien bin und abschalten möchte.

Und offline mache ich mit dem Gerät noch vieles mehr, Fotos bearbeiten, Videos schauen etc. ... ich habe einfach keine Lust, für alles neue Wege zu suchen. Oder alle Dateien zu moven.

Falls du schon abgereist bist: kaufe eine Computerzeitschrift mit einem Live-System.

Bin sogar schon wieder zurück :)
Abseits dessen sind c't-Notfall-CDs aus den letzten Jahren - die auch einen Browser beinhalten - vorhanden.

0

ich kam etwas ins Schleudern mit deiner Formulierung

getaktete Verbindung

mit der ich nichts anfangen kann ... aber die nachfolgende Beschreibung war schon klarer.

Eigentlich hat eine Verbindung via Handy-Netz eine andere Klasse als LAN, WLAN, ... (ist jedenfalls so in Linux, Networkmanager).

Für ein Klasse „mobiles Netz“ kann ich angeben, keine Updates und so zu erlauben ... das ist dann aber eine Eigenschaft der Verbindung ... es müssen sich u.U. nicht alle Programme daran halten.

Ich vermute, es gibt ähnliche Möglichkeiten für Windows (habe keines zum Testen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
21.08.2016, 10:47

Den Begriff der getakteten Verbindung führte Microsoft mit Windows 8 ein: Gemeint ist damit ein Internetzugriff, der eben Geld kostet bzw. gedrosselt wird, folglich einer sparsameren Datennutzung bedarf.

Schade, unter Windows gibt es da lang nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten ... sieht fast so aus, als müsste ich hier tatsächlich alle Updates einzeln abstellen ... :(

0

Was möchtest Du wissen?