Wie steicht man einen Streifen an der Wand andersfarbig an, so dass es einen sauberen Streifen gibt?

4 Antworten

Du kannst natürlich malerkrepp nehmen und dich stundenlang abmühen, oder diese Streifen hier nehmen: https://www.wandzauber.com/produkt-kategorie/wandtattoos/wandtattoo_streifen/

Kein Abkleben, keine Farbe kaufen. Es gibt sehr viel Auswahl bei Farben und Größen. lassen sich auch zurechtschneiden oder man fragt individuelle Größen an. Echt klasse die Klebestreifen von Wandzauber.co

Das schöne ist, wenn ihr umzieht , habt ihr keinen Stress mit übermalern oder weißen. Man zieht die Streifen einfach wieder ab. :) 

Hallo Mueller,

das klingt nach Raufasertapete? Auf glatten Vliestapeten passiert das eigentlich nicht, wenn man gutes Malerkrepp verwendet! Billige Baumarktware löst sich gern vom Untergrund. :(

Bei Raufaser ist wichtig, dass das Malerkrepp an der Kante gut anhaftet. Als Trick streichen manche Wandfarbe auf die Kreppkante. Andere schwören auf Acryldichtsoff, der mit dem Finger glatt gestrichen wird. Bei Farbe musst Du alles erst trocknen lassen, bei Acryl schnell arbeiten, damit Du beim Ablösen des Kreppbandes nicht den getrockneten Acrylsteifen mitabziehst! :-(

PRAXISTIPP: Am besten funktioniert folgende Technik: Das Malerkrepp fest an die Wand drücken – mit dem Daumen fest über den Rand fahren und dann mit möglichst wenig (!) Warbe auf der kurzflorigen (!) Rolle den Streifen ausmalen!

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

Malerkrepp - Kanten mit Silikon versiegeln - Fläche rollen oder tupfen - und Klebeband sofort abziehen ... :-)

Wenn man vorher mit der Grunsfarbe den angeklebten Streifen noch einmal vorstreicht und dann wenn das trocken ist, dann mit der Farbe des Streifens malen. Dann das Klebeband abziehen, fertig.

Was möchtest Du wissen?