Wie steht Scientology zu Homosexualität

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Homosexuelle werden in der Scientology als "krank" bzw. "aberriert" diskriminiert, es wird ihnen versprochen, ihr "Leiden" würde sich durch "Auditing" wandeln. Homosexualität wird mit Kriminalität und "Versteckter Feindseligkeit" gleichgesetzt (lt. Hubbard Tabelle der menschlichen Bewertung). Dennoch sind viele Fälle bekannt, in denen selbst "hohe OTs" weiter homosexuell sind. Wie stehen die wohl bei anderen Scientologen da, wenn es herauskommt? Ein Sohn des Gründers, Quentin Hubbard, könnte sicher ein Lied davon singen. Er starb jedoch - unter mysteriösen Umständen. http://www.bernhard-sandkuehler .de/kritisches.html

Die Scientology Kirche hat homosexuelle Mitglieder und es gibt klare Richtlinien innerhalb der Kirche, die besagen, da? Homosexuelle weder ausgestoßen noch diskriminiert werden dürfen. Außerdem gibt es keinen "Gay Roundown" oder spezielles Auditing für Homosexuelle . Für weiter Informationen oder falls du diese Richtlinie schriftlich haben möchtest, kannst du dich gerne bei uns melden oder in der nächst gelegenen Scientology Gemeinde, Mission oder Kirche Gruß Scientology Gemeinde Köln

Verfolgt diese "Auditing" das Ziel die Homosexualität "auszutherapieren"? Sofern dem so ist, kann Scientology nämlich endgültig als schwulenverachten abgestempelt werden, da logischerweise für eine Therapie Homosexualität als eine Krankheit vorausgesetzt werden muss. Ansonsten würde nicht versucht werden, den eigentlichen medizinisch bestätigten gesunden Endzustand homosexuell zu sein, zu verändern.Ein Schwuler, jenem erzählt wird, dass seine Schwulheit krankhaft sein, wird verachtet.

0
@Lackinger

Er hat doch gesagt dass es keine Therapie oder Auditing für Homosexuelle gibt sondern diese genauso wie Heterosexuelle behandelt werden. Auditing hat nichts mit der Sexualität zu tun, es ist eine Art Therapie oder Behandlung bei jedem Menschen um den Status "Clear" zu erreichen. Bedeutet Homosexualität wird genauso behandelt wie Heterosexualität und Bisexualität... Auditing hat nichts mit der Sexualität zu tun

0

Es ist ganz furchtbar egal, was Scientology dazu sagt, die sind sowas von krank und völlig indiskutabel, genau wie die Zeugen Jehovas und andere Sekten. (Homo)sexualität ist eine Sache, die nur zwei Leute was angeht und niemanden sonst.

wie wunderbar einfach wenn man versucht alles zu verallgemeinern...

0
@katrin488

was bitte schön, hat das mit verallgemeinertn zu tun? ... es wird durch ständiges wiederholen auch nicht wahrer... und LilithSH hat völlig Recht mit dem, dass das nur 2 Leute was angeht (sofern sie volljährig sind) können sie sich von miraus auch gerne gegenseitig ins Gesicht sch...

0

Was möchtest Du wissen?