Wie steht Ihr zum Gott Pan?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Gaaaanz andere Antwort. 48%
Pan ist mir sympathisch, ich bete ihn aber nicht an. 14%
Ich lehne allen heidnischen Götzendienst zutiefst ab! 14%
Geh mir bloß wech mit diesen Gottheiten! Alberner Tüdelkram! 10%
Ich bete Pan aktiv an. 10%
Pan ist mir vollkommen wumpe. 5%
Pan ist nur ein anderes Wort für Satan. Diese Wesenheit ist böse! 0%

ist das der von den pansexuellen?

Wer weiß? Pan ist schon ziemlich sexuell.

Steht er auch auf Pfannen? Schutzpatron der Köche

Ich sehe, Du kannst Englisch.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gaaaanz andere Antwort.
  • Ich glaube nicht das Pan real existiert. Deshalb kann ich ihn weder verehren noch anbeten. Abgesehen davon ist Pan der einzige mir bekannte griechische Gott, welcher laut den Mythen an Altersschwäche endgültig gestorben sind. Selbst wenn man also fest an diese Mythen glaubt, dann kann man ihn immer noch verehren, da er nicht mehr lebt.
  • Pan ist - ähnlich wie die meisten griechischen Götter - sehr amoralisch & bösartig. Er hat bspw. versucht eine Frau/Nymphe zu vergewaltigen & hat einen Menschen getötet, indem er seinen Hals mit Haaren hat zuwachsen lassen. Bei so einem Wesen bin ich sehr froh, dass er nicht existiert & höchstwahrscheinlich nie existierte.
  • Ich liebe die Geschichten um Pan. Auch wenn sie sehr wahrscheinlich nicht stimmen, sind es immer noch spannende Erzählungen, bspw. für einen Abend am Lagerfeuer.

Negative bis furchtbare Seiten hat jedes Wesen und haben wir alle.

Auch der abrahamitische Gott bringt in der Bibel scharenweise Menschen um oder wirft sie auf ewig ins Fegefeuer. Dagegen finde ich Pan noch harmlos.

0
@FraterJosephus
Auch der abrahamitische Gott bringt in der Bibel scharenweise Menschen um oder wirft sie auf ewig ins Fegefeuer. Dagegen finde ich Pan noch harmlos.

Stimme voll zu

Negative bis furchtbare Seiten hat jedes Wesen und haben wir alle.

Aber nicht jeder ist ein Vergewaltiger & Mörder.

0
@Bodhgaya
Aber nicht jeder ist ein Vergewaltiger & Mörder.

Von den (heidnischen) Gottheiten haben so weit ich weiß fast alle Verbrechen dieser Größenordnung auf dem Kerbholz. Es wäre für eine Gottheit jedenfalls nicht ungewöhnlich.

Würdest Du ein paar Jahrtausende leben, würdest du sicherlich auch so was ausfressen - oder hast es bereits in Deinen vergangenen Inkarnationen.

0
Pan ist mir sympathisch, ich bete ihn aber nicht an.

Ich verehre ihn nicht, was aber nicht bedeutet, dass seine Entität nicht existieren kann.

»Was die Götter betrifft,

so kann ich weder sagen,

dass sie sind noch dass sie nicht sind."

Protagoras, 411 ν. Chr :D

Ich lehne allen heidnischen Götzendienst zutiefst ab!

Ich glaube nicht an diesen Gott. Nur an Allah.

Kann man die Wahrhaftigkeit solcher Religionen mit beweisen belegen?

Der Wald und die Heide sind Beweise genug für Pan.

0
@DerReiskorn

Wenn Du Dich wirklich ehrlich für Pan öffnest und auf ihn einlässt, wirst Du ihn sehen.

0
@Muslimhelper

Wie gesagt: lass Dich auf die Realität von Pan ein. Dann bekommst Du auch Deine Beweise.

0
@Muslimhelper

Auf der persönlichen Ebene habe ich jede Menge Beweise - nur lassen die sich nicht auf Andere übertragen.

Und auf der allgemeinverbindlich-naturwissenschaftlichen Ebene hast Du auch keine Beweise für Deinen Gott!

0
@FraterJosephus

Also hat dieser Gott nur dir die Beweise gegeben und will nicht, dass ich an ihn glaube. Ich habe Jahre verbracht, in alles geschnuppert und war offen für alles, doch kam dann zum Islam.

Und doch, ich habe solche Beweise für meinen Gott.

0
@Muslimhelper

Ich will Dir Deinen Islam nicht madig machen. Ich bestreite nur eben, dass er für alle objektiv und absolut wahr ist. Ich habe mich auch mit dem Islam und vielen anderen Religionen beschäftigt, und bin eben beim Heiden-, bzw. Hexentum gelandet.

Die Menschen sind eben verschieden - deshalb haben sie verschiedene Religionen. Oder wie wir in Norddeutschland sagen:

Wat den een sin Uhl, is den annern sin Nachtigall.
0
Gaaaanz andere Antwort.

Zitat: "Der Gott Pan hat sich gerade wieder bei mir gemeldet"

Das war eine normale Panikattacke!

Schlimmer wird's, wenn sich das zur Pandemie ausweitet ...

;-))

😄😄😄

0

Das ist zumindest noch einigermaßen originell.

Normalerweise rege ich mich ziemlich auf, wenn jemand Religiosität mit psychischer Krankheit gleichsetzt. Irgendwie hast Du es geschafft, dass ich das nicht tue.

Glückwunsch dazu!

0

Pan ist der ,,Erfinder" der Panik und deshalb mir nicht sympathisch.

Was möchtest Du wissen?