Den Segen bekommen - Was bedeutet das?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich kann jeder segnen und sollte es auch tun. Man kann auch Abwesende segnen. Bei jedem Segen wirkt Gott direkt auf den Menschen, der gesegnet wird. In der Kirche empfangen wir den Segen "Es segne euch der allmächtige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist". Dieser Segen des Priesters/Pfarrers bei jedem Gottesdienst und zusätzlich bei verschiedenen Anlässen wird nicht ohne Wirkung für den einzelnen bleiben. Beim Segen schaut Gott in besonderer Weise auf uns herab und segnet uns selbst, indem Er uns seinen Schutz verleiht. Katholiken segnen sich mit dem Kreuzzeichen oder mit Weihwasser auch außerhalb der Kirche, dadurch wird man geschützt gegen die Macht des Bösen.

Nebenbei bemerkt: Evangelische Christen bekreuzigen sich auch, das tat Luther schon und so steht es auch im Ev. Gesangbuch. Aber eigentlich wollte ich etwas anderes ergänzen, was mir wichtiger ist. Der Segnende - wer auch immer das ist - spricht eigentlich eine Fürbitte, nämlich die Bitte um den Segen Gottes. Gott, so glaube ich, ist uns dabei immer einen Schritt voraus und segnet schon, bevor ihn jemand darum bittet. Der Zuspruch aber ist ein Hilfs- und Heilmittel für die Seele, denn der Hörende wird des Segens versichert. Gruß, q.

0

Ehrlich gesagt, von einem Pastor oder einer Pastorin oder einem Pfarrer oder einem Bischof oder Kardinal oder Erzbischof oder dem Papst kannst du keinen Segen bekommen, sie können dir auch "nur", so, wie jeder andere Mitmensch Gottes Segen wünschen. Es gibt jedoch Menschen, die mit der Kraft Gottes, dem Höchsten Absoluten in Verbindung stehen; die sind sehr wohl ein Instrument, durch das der Geist handeln kann, so er das will; Diese Menschen wirst du jedoch nicht in einer kirchlichen Institution finden.

Hier sind schon mehrere gute Antworten auf eine ernst gemeinte Frage gegeben worden. Zu der Auseinandersetzung über "Pastoren, Pfarrer, Priester" oder ähnliche Gestalten möchte ich anmerken, dass hier einerseits eine falsche Verengung der möglichen Segensspender vorliegt. Den Segen geben oder erteilen biblisch gesehen nicht nur besonders "Berufene", heute würde man vielleicht sagen "Hauptamtliche" oder "Laienmitarbeiter/innen" sondern jeder Mensch, der Segen empfangen hat, kann solchen auch weiter geben, Eltern den Kindern, Gastgeber ihren Gästen oder bzw. und umgekehrt. Die Zuwendung Gottes zum Menschen ist ein Geschenk, das sich vermehrt, vergrößert, wenn es geteilt wird. - - Auf der anderen Seite kommen in dieser von mir oben benannten Auseinandersetzung über "Priester" in jeder Form und aller Bezeichnungen Aversionen hoch (bei Leuten, die hier im NET immer gegen Kirchen stänkern). Diese Aversionen sind nicht hilfreich, weil sie den Blick darauf verstellen, dass natürlich in der Bibel Personen besonders als berufen gelten, um Menschen mit Gott in Verbindung zu bringen. Solche Gestalten heißen zum Beispiel "Richter", "Profeten" (absichtlich mit "f" statt "ph"!) oder eben auch "Priester". Deren Pflicht und Berechtigung zum Segnen pauschal in Frage zu stellen ist primitiv.

die kraft des sehnens muß aber von innen kommen, sonst ist ert eine mogelpackung (besonders bei den HAUPTAMTLICHEN)

0
@Nowka

Du solltest etwas sorgfältiger schreiben (von wegen: die kraft des sehnens, vor allem, wenn Du solche Spitzfindigkeiten anmerkst. Im Übrigen widersprichst Du Dir selbst: Nach Deinem Fettgedruckten oben, könnte Gott ja gar nicht anders als segnen (soviel zur "Souveränität" Gottes). Dann gäbe es auch keine "mogelpackungen".

0
@MonAlfredo
mogelpackungen gibt es nur bei menschen, die sich anmaßen, einen segen erteilen zu können, aber im leben scheuklappen haben.
0

An die Moslimen " Wie nimmt man Gusl Abdest? "

Hallo Moslimen, Also ich wollte fragen wie man Gusl abdest nehmt also ich will die erklärung haben aber auf deutsch und keine fachwörter :D Danke

...zur Frage

Was ist dieser dabben?

Meine frage ist was dabben ist. Ist das eine person oder ein ort? Bitte nur ernst gemeinte amtworten. Danke.

...zur Frage

Alles liebe und Gottes Segen -> Post von "Freund"

Hallo..

ja, eine person die eig genau weiß dass ich nicht an gott glaube, hat "Alles liebe und Gottes Segen zum Geburtstag" an meine pinnwand gepostet.

nunja.. wie soll ich das nachvollziehen?? meiner ansicht nach ist das entweder eine provokation, missionierungsversuch oder die person nutzt den spruch standartmäßig und schaut sich nicht mal mehr an wem man was auf die pinnwand schreibt.

ich hab ja kein problem wenn jmd gläubig ist oder er so was zu jmd. schreibt zum geburtstag der halt an gott glaubt, aber ich finds einfach unpassend in dieser situaation!

soll ich ihm das sagen??? oder einfach ignorieren

...zur Frage

Ist basechat für Netzclub kostenlos oder kostet es was wenn ich mit WLAN verbunden bin?

Bitte nur ernst gemeinte antworten, danke

...zur Frage

wie antwortet gott auf gebete?

ich habe seit fast einem jahr ein richtiges problem und bete auch sehr oft, dass gott mir hilft die richtige entscheidung zu treffen, leider ohne "antwort". man hat mir gesagt dass gott auch schweigt. leider weiß ich auch nicht wie ich dieses schweigen interpretieren soll. ich bitte um ehrliche und ernst gemeinte ratschläge. danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?