Wie sortiere ich mehrere Brüche nach der Größe?

 - (Schule, Mathe, Bruch)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst musst du alle auf den gleichen Nenner bringen, dann beginnst du mit dem niedrigsten Zähler.

Ich weiß bis jetzt nur wie man zwei Brüche auf den gleichen Nenner bringt. Aber wie geht das wenn ich mehrere Brüche da habe?😅

0

Ich würde die Brüche schrittweise auf Teilmengen verteilen, z.B.

(1) alle die kleiner als 1 sind

(2) alle die größer oder gleich 1 sind

Dann kann man weiter aufteilen, z.B. (1) in

(1.1) alle die kleiner als 1/2 sind

(1.2) alle die größer oder gleich 1/2 sind

(Es muss nicht immer in der Mitte des Intervalls geteilt werden, das muss man je nach Bedarf entscheiden.)

Das kann man fortsetzen, bis die Anzahl der Brüche in einer Teilmenge so überschaubar ist, dass man sich zutraut, die Brüche (in dieser Teilmenge) zu sortieren.

Dabei bedenke man, dass a/b < c/d genau dann gilt, wenn a*d < b*c.

Alle Brüche auf den Hauptnenner zu bringen, ist zwar naheligend, aber eine ziemliche Strafarbeit, zumal der Hauptnenner 2520 ist. Das bekomme zumindest ich mit Kopfrechnen nicht mehr hin.

Ein Bruch ist umso kleiner, je größer der untere Wert ist, und je kleiner der untere Wert ist :)

Bspw.:  

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin Mathe-Fanatiker

Ich würde jedoch alle auf einen Nenner bringen! Da ist es dann sicher. Es kann nämlich auch passieren, dass 1/2<4/5

2
 je größer der untere Wert ist, und je kleiner der untere Wert

Was denn nun?

0
@Aliha

uff sorry ich habe die Nacht kaum geschlafen. Natürlich je kleiner der obere Wert ist.

0

alle auf den Hauptnenner bringen, dann siehst du es.

kgV bei google eingeben.

Wie bringe ich sie zum Hauptnenner? Ich war krank, und habe den Unterricht verpasst.😅

0
@SojaUwU

Der Hauptnenner ist das kleinste gemeinsame Vielfache aller Nenner.

1

Was möchtest Du wissen?