Wie so landet man immer in der friendzone?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Problem ist wohl weniger das "nett-sein" sondern dass nette Jungs eben weniger oft und weniger stark die Initiative ergreifen.

Nach meiner persönlichen Erfahrung landest du kaum jemals bei einer Frau, wenn du nicht den ersten Schritt machst.

"Machos" machen in der Regel den ersten Schritt, daher haben sie auch mehr Erfolg.

Fazit: Du musst kein Bad-Boy werden, um bei einem Mädel zu landen, aber du solltest schon deutlich machen, dass du nicht asexuell und an ihr interessiert bist. ;)

Ich möchte an dieser Stelle Einstein zittieren: Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

Ich denke hiermit ist alles gesagt. Übrigens gibt es einen kleinen Trick um aus der Friendszone rauszukommen:

Geh zu deinem Schwarm und frag sie nach der Nummer der heissesten Kollegin die sie hat. Wenn sie dich fragt warum sag ihr einfach: Du hast ja kein Interesse an mir also sollte es für dich kein Problem sein wenn ich mich mit anderen Frauen treffe und deine Kollegin gefällt mir gut. Ab jetzt gibts 2 Wege. Sie gibt dir die Nummer: Melde dich bei besagter Kollegin erklär ihr die Situation und lade sie zum schönsten Date ihres lebens ein. Sie wird deinem Schwarm davon erzählen und die wird extrem eifersüchtig werden. Sag deinem Schwarm dann eigentlich währe das Date für sie gewesen aber sie wollte ja nicht. Beim nächsten mal wird sie nicht nein sagen. 2te Option: Sie gibt dir die Nummer nicht. Stell sie zur Rede frag sie warum sie aktiv verhindert dass du glücklich sein kannst und was für ein egoistischer Mensch sie ist. Sie wird beim nächsten mal "Ja" sagen. Kein Mensch wird gerne als schlechter glückverhinderten Menschen dargestellt. So oder so...beide Varianten spielen damit dass Frauen extrem besitz ergreifend sind und auch schnell gegenüber Kolleginen eifersüchtig sind. Mann siehts ja nur schon im Warenhaus wie sich frauen gegenseitig immer abchecken und hinter dem rücken ablästern. Wenns nicht klappt: egal hast ja eh nix zu verlieren ;)

Gruss und viel glück Obs funktioniert kann ich nicht versprechen bei mir hats 2x funktioniert

Oder die 3. Variante, sie ist eine Freundin und gibt deshalb nicht einfach Nummern weiter ohne zu fragen.

0

Nun sagen wir es mal so, ein Junge der so ziemlich das Gegenteil von nett ist wird natürlich nicht so schnell in der ''friendzone'' landen ob er allerdings deswegen besser landet oder sich nicht vielmehr schnell in der ''ignore''- oder ''interessiert mich nicht die Bohne''-Zone wiederfindet ist wieder eine andere Frage. Es ist nun mal Tatsache, ob wir einen Freund mehr oder weniger haben ist nicht so entscheidend, von daher ist es auch einfach jemanden in die friendzone aufzunehmen, ein Beziehungspartner mehr wird dagegen in unserer Gesellschaft meist nicht so gern gesehen also sind die Kriterien dafür sehr viel schärfer.

Bei deiner Suche nach der ''einen unter tausenden'' solltest du allerdings darauf achten, dass du dich nicht von all den tausenden ausnutzen lässt. Natürlich ist es schön wenn ein Mensch bereit ist alles für uns zu tun, doch wenn dieser Mensch unser Partner sein/werden will, dann bitteschön nur für uns. Wenn du dich bereits von jeder die dich lediglich mit der friendzone abspeist ausnutzen lässt, was bleibt denn dann noch für die Eine, das was sie von all den anderen als etwas besonderes abhebt?

Wenn die Sache zu einseitig wird kann man eine friendzone auch mal ablehnen, statt sich ausnutzen zu lassen. So zeigt man Profil und beweist das man in der Lage ist Prioritäten zu setzen auch das ist wichtig, wie taigafee schon schrieb, nett alleine reicht nicht. Man kann übrigens auch ''zu nett'' sein, wenn du wirklich immer nur ausgenutzt wurdest liegt dieser Verdacht sogar ziemlich nahe.

Vlt suchst du dir immer die falschen Mädchen aus :D im Ernst ich glaube bei den meisten gilt dass Jungs lieber nett als total eingebildete Machos sein sollen, also bleib so ;) vlt bist du auch in der 'Friendzone' und das Mädchen mag dich eigentlich doch mehr als du denkst, traut sich aber nicht dir das zu sagen :)

eher das Mittelfeld. .. weder der totale Macho noch der nette Typ ...

0

ich behandle am Anfang alle gleich und danach mache ich alles für jemanden ich werde von Mädchen halt meistens ausgenutzt :'(

0

Das fragt sich wohl jeder nette Typ.

Wenn du der Nette bist, dann bist du gut genug, die Wasserkisten in den 3. Stock zu schleppen oder beim Umzug zu helfen oder die Wände zu streichen ... aber zum Stich kommst du nicht.

Ich vermute die Evolution dahinter. Damals durfte Mann nicht nett sein. Er musste jagen und beschützen können. Das bedeutet wohl, er muss raubeinig, angriffslustig, ... sein. All das ist ein Netter nicht.

Denk weniger an sie sondern mehr an dich. Versuch nicht, es ihr recht zu machen sondern mach es so wie du es für korrekt hälst, ohne sie dabei zu benachteiligen ! Aber versuch nicht es so zu machen, wie du meinst, sie könnte es haben wollen. Vergiss das!

Du musst einfach ein bißchen Schwein sein...

aber ich bin so halt nicht und wenn das frauen /Mädchen nicht akzeptieren sind sie doch nicht die richtigen

1
@LeonardoEnrique

ja und nein. wenn du zu sehr versuchst, es einer frau recht zu machen, verlierst du den respekt vor dir selber. etwas egoismus ist gesund und macht interessant. würdest du an jmd interessiert sein, der zu allem was du sagst und machst, ja und amen sagt und damit keine eigene meinung hat? das ist doch auf dauer langweilig...

0

Tja das ist das Mysterium Frau.... ist man der Macho ist man nicht einfühlsam genug und ist man nett ist man langweilig und uninteressant und landet in der Friendzone. Ich denk mir das "du bist mir zu nett" ist nur eine Ausrede und die "Friendzone" auch, um den Menschen nicht zu verletzen, dem man grad eine Abfuhr gegeben hat, oder weil man nix überstürzen will und einfach nur mal den Charakter abchecken will bevor man sich auf was einlässt....Frauen sind da leider immer etwas vorsichtig. Ich glaub wenn man einfach nur Freunde sein will ergibt sich das von selbst, auch ohne Friendzone, lass dir nix vorspielen ;)

IMMER wird es wohl nicht sein. Sonst gäbe es schließlich keine Beziehungen zwischen Männchen und Weibchen und wir hätten auf der Welt nur Freunde aber keine Familien

mag schon sein aber bisher wurde ich nur ausgenutzt

0

Nur nett reicht nicht. Man muss auch mal die Initiative ergreifen, die Dinge in die Hand nehmen, den Anfang machen, ein Risiko eingehen, die Dinge beim Namen nennen, ehrlich sein, auch wenn das das Ende sein könnte, etc.

Nett ist meist nur eine Fassade, und eine Fassade kann man nicht lieben. ;-)

das bin ich schon manchmal aber bin halt kein arscloc

1
@LeonardoEnrique

Das will auch kein Mädchen. Ich denke, Dir fehlt es noch an Selbstvertrauen. Das kommt noch, warte mal ab. Ihr seid viel zu früh dran.

2

Was möchtest Du wissen?