Wie sendet man(n) unterschwellig Signale, dass Interesse besteht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie so beobachten, dass sie es teilweise mitbekommt. Merke dir Dinge, die sie nur beiläufig erwähnt und bringe sie ab und zu mal mit ein. Sehe sie als erstes an, wenn du was lustiges gesagt hast oder wenn du in eine Gruppe Fragen stellst.

Wenn ihr nebeneinander steht oder sitzt, dann sorge dafür, dass sich eure Arme "zufällig" berühren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze oder stelle dich breitbeinig vor ihr hin, halte die Hände in Hüftnähe, wende ihr Gesicht UND Oberkörper zu, schaue ihr abwechselnd in die Augen und auf den Mund, lächle sie an, befeuchte mit der Zunge deine Lippen, stelle bei jeder Gelegenheit  Körperkontakt her, mache dich vor ihr breit (Brust heraus!), lache viel / bringe sie zum Lachen.... 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questionaire
23.10.2016, 18:28

Das ist aber nicht unterschwellig, sondern für sie dann ziemlich offensichtlich. Was ich vielleicht vermeiden will, weil ich vielleicht gar nicht weiß, ob sie auf mich steht. Es könnte auch sein, dass ich nicht will, dass die Personen um sie herum mitbekommen, dass ich was von ihr will.

0
Kommentar von Railey007
23.10.2016, 18:48

Ganz ehrlich, würde das bei mir ein Mann machen, dann würde ich mich DEZENT bedroht fühlen...

1

Beispiel: Ein Mädchen lächelt dich an (Blickkontakt). Wenn du den Blickkontakt mit einem Lächeln zurückerwiderst, dann wird das Mädchen das schon wissen.

Aber auch wenn du sie neckst (gutwillig etwas ärgerst) oder du generell häufig in ihrer Nähe bist/viel mit ihr reden willst, sind das indirekte Signale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questionaire
23.10.2016, 18:20

Es geht nicht um Mädchen, sondern Frauen zwischen 25 und 30. Und ich hätte hinzufügen sollen: in einer Situation/Örtlichkeit, die nichts mit Dating/Flirten per se zu tun hat.

0
Kommentar von Dreamerxyz
23.10.2016, 18:25

Aber selbst dann: Blickkontakt eröffent den ersten Schritt, unabhängig vom Alter. Es ist auch irrelevant, wo man sich befindet. Im Alttag ist sowas typisch: Sie lächelt dich an, du lächelst zurück, näherst dich an und fängst an zu reden.

0
Kommentar von questionaire
23.10.2016, 18:34

Anlächeln bedeutet aber nicht per se Interesse. Ich werde auch von fremden und bekannten und vergebenen(!) auch mal angelächelt und die wollen bestimmt nicht alle was von mir. Letztes Jahr lächelte mich eine im Copyshop an, und zwar strahlend. Sie war aber mit ihrer Freundin da und wollte bestimmt nicht, dass ich sie anquatsche während die Freundin da ist.

0

Regelmäßig in ihre Augen schauen, Lächeln und kennenlernen...Fragen wie es ihr geht. Unterschwelliger gehts nicht. Kannst ihr auch ein Indirektes/ direktes Kompliment geben.

LG

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oberkörper strecken,
Hände am Hinterkopf falten und die Achseln aus strecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questionaire
23.10.2016, 18:17

Das ist eher nichtssagend für die Frau.

0

angucken ?  In die Augen schauen ? reden ?

Je dezenter das Signal, desto schlechter die Cahncen.

Würd ich jetzt mal behaupten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questionaire
23.10.2016, 18:41

Je offensichtlicher mein Signal, desto blöder, wenn sich rausstellt, dass sie nichts von einem will. Und meine undezenten Signale bekommen dann auch womöglich andere mit, die nichts angehen sollte, wem mein Interesse gilt.

Reden und anschauen werden nicht per se als Interesse gewertet.

0

Was möchtest Du wissen?