Wie seht ihr das, Fleisch vor dem Anbraten würzen?

11 Antworten

Bei den allermeisten Fleischteilen, finde ich das vor dem Garen würzen besser. Salz und Pfeffer streue ich nicht nur über das Fleisch, sondern massiere es leicht ein. Die Aromen vom Pfeffer entfalten sich beim Anbraten noch etwas mehr. 

Curry und Paprika sind empfindlicher  und verbrennen leichter, diese Gewürze verwende ich für das vorher würzen nur, wenn ich nicht mit voller Temperatur beim Anbraten arbeite. 

Nach dem Anbraten würze ich eigentlich nur Rindersteaks (Filet oder Hüfte) oder Innereien. 


Danke für die Antwort :) ja Curry ist jetzt nicht so meins :D

0

Hallo

Egal was man brät, mit Pfeffer sollte man auf gar keinen Fall würzen. Wenn Pfeffer gebraten wird endwickelt er bitterstoffe die ganz ekelig schmecken.

Am besten würzt man es mit Salz und ggf. mit Kräutern. Wenn man das Fleisch dann noch mit einer Rosmarinstange anbrät schmeckt es meiner meinung nach am besten.

LG Philipp

In Kräuter einlegen und erst zum Schluss salzen und pfeffen. Und jemals auf die Seite drehen, wo du gesalzen und gepfeffert hast .) LG :)

Danke auch für deine Antwort :) ja Kräuter finde ich auch voll geil :) wenn ich Grille mache ich das eigentlich immer :)

0
@Spiesser05

Am besten ist sowieso, wenn du das immer nach Bauchgefühl machst :) Aber so hab ich das immer gemacht, als ich in der Küche gearbeitet habe :) LG :)

0

Das ist je nach Gericht und Zubereitungsart verschieden. Einen Schweinebraten würzt Du klarerweise vorher, ein kurz gebratenes Steak vielleicht eher nachher.

wenn ich das Fleisch vorher Salze, das Salz dem Fleisch Flüssigkeit entzieht und somit trocken wird.

Diesen Vorgang nennt man Einsalzen und das dauert Tage bis Wochen. In der Küchenpraxis jedoch salzt du das Fleisch und brätst es dann. Da wird keine Flüssigkeit entzogen, das ist nur eines der zahlreichen Küchenmärchen, die wieder und wieder runtergeleiert werden, oft sogar von richtigen Köchen. Genau so ist es mit Pfeffer.

Ich kann aus langjähriger Erfahrung sagen: Es schmeckt am besten, wenn du das Fleisch, egal ob Kurzegebratenes oder Schmorbraten vor dem Braten von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreibst und dann brätst. Mit einer einzigen Ausnahme: Steak. Steaks brate ich sehr gerne komplett ungewürzt und gebe auf die Teller jeweils ein kleines Häufchen Salz und Pfeffer.

Was möchtest Du wissen?