Hallo fate27140,

Glaubst du er hat sich absichtlich verletzen wollen? Ich meine, er hat dich noch nicht einmal berührt, wie kann er dich dann verletzen? Ich glaube er hat nicht absichtlich gewollt, dass du dich schlecht fühlst. Und seien wir mal ehrlich. Du hast dich selbst nicht gut gefühlt. Du hast dieses Gefühl in dir erzeugt, er kann dafür gar nix, du hast etwas gesehen und daraufhin etwas gefühlt, er hat keinen Einfluss darauf.

Er konnte wahrscheinlich nicht wissen, wen du hasst, wahrscheinlich sind das alle, die ihn lieben. Die Person ist doch nicht mit ihn zusammen gekommen, damit du dich schlecht fühlst oder?

Du kannst ihn denke ich nicht vergessen, weil ich glaube, dass man nicht absichtlich etwas vergessen kann. Aber das würde dir auch nicht helfen. Du willst ihn auch nicht wirklich vergessen, klar sagt dir die schwarze Seite vielleicht: "Vergiss ihn", aber das ist nicht in deinen Interesse, atme durch, du musst ihn gar nicht vergessen? Der Wunsch ihn zu vergessen, kann nicht erfüllt werden, indem du ihn vergisst. Das musst du auch nicht, klar ist das nicht einfach, aber vielleicht wäre ein Weg zu finden für dich einfacher. Ein Weg, womit du klar kommst. Du musst ihn nicht vergessen, du kannst ihn doch auch ohne ihn Lieben, das tust du ja bereits.

Finde einen Weg mit deinen Gefühlen klar zu kommen. Das geht nicht, wenn man etwas aus dem Leben streicht. Das ist nicht die Lösung. Du musst einen Weg finden, deine Gefühle zu akzeptieren und zu lieben. Bekämpfe den Drachen in dir nicht, versuche ihn zu steuern :)

...zur Antwort

Hallo Hansjosephpeter,

Ich glaube nicht, dass man absichtlich jemanden oder etwas vergessen kann, das tut auch gar nicht not. Könntest du damit Leben, dass deine Ex, dir täglich einen Kuss gibt, dir in die Augen sieht, dir sagt, dass sie dich liebt, du aber weißt, dass das gelogen ist? Wäre das so eine gute Vorstellung?

Du kannst sie nicht auf Knopfdruck vergessen, das wirst du nie. Du kannst nur etwas an dir verändern, sodass du damit klar kommst. Es ist nicht einfach. Und im Grunde genommen ist es so, dass du nicht leidest, weil sie dich nicht mehr liebt, sondern weil du sie liebst. So kannst du sie nicht vergessen.

Niemand hat auch gesagt, dass du das musst. Vielleicht sind zwischen euch alle Lichter erloschen, aber erinnern darfst du dich, lieben darfst du sie immer noch. Du kannst sie ja auch ohne sie lieben und das tust du. Vielleicht kommt sie nicht zurück, man kennt die Gründe ja nicht, aber das ist nicht das Ende, auch wenn du es dir gerade so wünscht.

...zur Antwort

Hallo Emily1918272,

Mit welcher Begründung musstest du denn für dich, deine Freunde belügen? Konntest du wegen 1 Jahr nicht ehrlich sein? Was hat dich dazu gebracht? Mit Ehrlichkeit kommt man und gerade du doch am weitesten? Du möchtest doch auch, dass dein Freundeskreis ehrlich ist, wenn sie dir z.B. sagen, dass du ihnen wichtig bist?

Es gibt für mich jedoch keinen ersichtlichen Grund, sie von Anfang an anzulügen. Die Suppe hast du gekocht, du musst sie auch auslöffeln, du kannst nix ungeschehen machen. Rede nicht mehr drüber, oder sei offen und ehrlich, wenn es Menschen sind, die du liebst, dann sollten sie dich auf jeden Fall verstehen.

Bist du daran interessiert, deine Suppe gewürzt von Lügen selbst auszulöffeln, dann benenne auf jeden Fall den Grund, warum du gelogen hast, sie werden es verstehen, sind es wahre Freunde.

Ich kann verstehen, dass du Angst hast, aber steh zu dir, zu dem was du gesagt / gemacht hast. Damit kommst du am weitesten, willst du, dass sie es so rausfinden? Oder willst du vielleicht jetzt stark sein und es denen gestehen? Und nein stark bist du nicht, wenn du deswegen fällst.

Vielleicht muss es so sein, vielleicht hattest du Missvertrauen? Warum hast du gelogen?

...zur Antwort

Hey DJSKX,

Sicherlich hast du dir viel Mühe dabei gegeben. Ist doch egal was andere davon halten, wichtig ist doch, dass du etwas erschaffen hast. Wird immer irgendwelche Leute geben, denen es nicht gefällt, das ganz egal ob Profi, 15 oder nicht :) sie muss nur dir gefallen :)

Basiert die Geschichte etwa auf wahren Begebenheiten aus deinem Leben :) ?

Liebe Grüße Spiesser05

...zur Antwort

Bin ich lesbisch? Heteronormativ etc?

Hallo, mein Name ist Marie. Ich bin 16 Jahre alt und habe mich auf diesem Forum angemeldet, weil mir ein bestimmtes Thema schon so lange durch den Kopf geht und ich gerne andere Meinungen dazu hören würde. Es geht um meine Sexualität. Ich bin in einem ziemlich homophoben Dorf aufgewachsen und wusste Jahre lang gar nicht, dass es sowas wie 'Queere Menschen' gibt. Wenn man hier zwei küssende Menschen des gleichen Geschlechts sah, wurde es gleich als komisch und unnormal bezeichnet, es wurde einfach immer deutlich gemacht, dass es nicht normal ist. Erst Jahre später habe ich durch das Internet sehr viel über das Thema 'LGBTQ+' gelernt, eigentlich nur dadurch, da die Schulen & generell die Gesellschafft wirklich versagt, was die "Aufklärung" über die verschiedenen Sexualitäten und das es ganz normal ist egal wen man liebt, angeht. Anfangs war mir das alles noch fremd, ich war zwar schon immer von Frauen fasziniert und wollte wie sie sein, aber mir wäre nie in den Sinn gekommen, dass ich mit ihnen zusammen sein wolle oder gar könnte - ich wusste ja nicht Mal das sowas überhaupt geht. Zum ersten Mal so richtig über das Thema lesbisch sein hab ich nachgedacht, als ich feststellte, dass ich meine Fußballtrainerin (30) SEHR toll fand und mir auch manchmal vorgestellt habe wie es wäre sie zu küssen, ich habe diese Gedanken aber immer sehr schnell verdrängt und mich richtig geschämt - jemandem gesagt hätte & habe ich es auch nie. Zuerst war ich richtig angeekelt von mir selbst, ich dachte es ist irgendetwas falsch mit mir, sowas wäre doch nicht richtig, vor allem weil sie eine Frau und viel älter als ich ist...

Mittlerweile sind mehr als 2 Jahre vergangen, ich weiß bis heute nicht ob ich wirklich etwas in meine Fußballtrainerin verknallt war oder ob es einfach nur Bewunderung war, die ich falsch interpretiert hatte. Jedoch habe ich mich in den letzten Jahren ziemlich viel mit meiner Sexualität auseinander gesetzt. Zuerst wollte ich es verdrängen, hätte ich alles getan um "normal" zu sein, aber mittlerweile weiß ich zum Glück, dass es absolut nichts schlimmes ist sondern einfach nur Liebe, etwas sehr sehr schönes!

Ich würde mich eigentlich selbst als lesbisch bezeichnen und bin auch so unendlich stolz drauf wie ich bin, aber es gibt da einige Probleme:

...zur Frage
Keine passende Antwort

Hey, ist doch ganz egal, wie man das nennt und ob es dafür eine Definition gibt. Mach dir da doch am wenigsten Gedanken drüber. Fühl doch einfach, was du fühlst, was fest definiertes gibt es doch eh nicht, weil jeder von jedem was anderes hält.

Es muss doch nicht immer einen Namen dafür geben, um "Normalität" zu bestätigen. Egal ob Rot oder Schwarz, egal wie man dies auch nennt. Ich glaube sogar man kann es nie auf dich projezieren, weil es in irgendeinen Thema doch irgendwelche Kontrahenten gibt...

Liebe Grüße Spiesser05

...zur Antwort

Hallo Elena,

Ja das denke ich schon, der Druck muss doch raus. Die Last in einen muss doch irgendwo hin, man kann nicht alles in sich hineinfressen. Die Gedanken müssen raus.

Es ist wirklich wichtig, falls man keinen Menschen hat, oder noch nicht gefunden hat, sich nicht sicher ist, dann kann man immer noch zum Psychologen gehen. Da ist nix abwertendes bei.

Bei mir ist es ein besonderer Mensch, den ich kennen gelernt habe, wenn wir telefonieren, merkt er sofort, wenn etwas nicht stimmt. Das ist krass. Dann muss ich es ihn erzählen. Mein Bruder, nicht leiblich, aber allgemein. Freunde!

...zur Antwort

Hallo TheHercules,

Wo genau liegt denn dein Problem, dass sie raucht? Etwa nur weil sie nicht ehrlich war? Wie ernst war euer Gespräch denn, als sie es dir gesagt hat? Vielleicht hat sie zu der Zeit nicht geraucht, somit war es keine Lüge, hat nun aber wieder angefangen, weil sie es wohl nicht geschafft hat.

Gehen wir erstmal auf das zweitrangige ein, was ist genau so schlimm daran, dass sie wieder angefangen hat? Sie hat es offenbar nicht geschafft. Was ein Problem hast du damit, dass sie raucht?

Erstrangig woher weißt du dass sie dich eiskalt belogen hat? Dich eiskalt angelogen hat? Sie kann das doch unmöglich ernst gemeint haben, wenn sie vorher gewusst hätte, dass du ihr auf die Schliche kommst. Sonst hätte sie solch eine Story doch nicht gemacht, oder hätte dich ausgeschlossen.

Sie hat dir nur noch nicht erzählt, dass sie wieder raucht. Rede mit ihr in Ruhe darüber. Dafür ist sie deine Freundin, dafür nennst du sie Freundin. Rede darüber, was du denkst, dass du dich angelogen fühlst, ungerecht behandelt und ihr Rauchen nicht unterstützt, ihr es aber nicht verbieten kannst. Das solltest du auch nicht tun. Es ist ihre Entscheidung.

Redet über dieses Missverständnis, dann wird sich rausstellen, ob es Sinn macht, sich mies, oder angelogen gefühlt zu haben, vielleicht ist es eine Kleinigkeit. Sie hat nur eine geraucht. Sie ist dir nicht fremd gegangen, auch wenn du dich ungerecht behandelt fühlst, solltest du ihr das verzeihen können. Und es akzeptieren.

Ich bin ehrlich, ich hätte es dir auch nicht erzählt. Warum auch? Du hälst doch eh nichts vom Rauchen, du bist eh nicht einverständen mit ihrer Entscheidung zu rauchen, warum hätte sie dir das erzählen sollen? Damit du dich hinterher noch mieser fühlst? Du bist doch eh nicht begeistert. Zwar wäre es ehrlich, aber du hättest es doch eh nicht unterstützt. Unterstütze stattdessen die Interessen deiner Freundin. Liebe sie, sowie sie ist, mag sie für das, was sie für dich ist. Mängel gibt es immer.

Liebe Grüße Spiesser05

...zur Antwort

Hallo DilaraKa,

Geht es nicht etwas genauer? LED ist ein dehnbarer Begriff!
Handelt es sich im eine LED - Lampe, LED-Stripe? Oder doch eher RGB? Gibt es dazu eine Fernbedienung? Beschreibung lesen? Wo hapert es?

Worum handelt es sich? Bitte beschreib es genauer, sonst können wir dir nicht helfen.

...zur Antwort

Hallo anonymuser681,

Hast du die ganze Zeit das Gefühl? Warum fühlst du es, warum tust du dir das denn an? Du möchtest dich schlecht fühlen, das klingt ja interessant. Du bist traurig, richtig? Vielleicht ist das deine Chance um Anerkennung. Gerade wenn du traurig bist, schenkt man dir mehr Aufmerksamkeit.

Was ist denn los? Wenn du traurig sein möchtest ist es okay. Aber gerade durch dein lächeln ziehst du mehr Azfmerksamkeit auf dich. nDu bist dir wichtig und jeder denkt wie selbhstbewusst und jeder will dich haben.

...zur Antwort

provokant antworten, wie geht das?

War sehr nervig weil ich mich häufig meldete und das wirkte dann aufdringlich. Das führte dann dazu das ich Wochenlang versuchte es gerade zu biegen.

Im Gespräch wurde mir beispielsweise mal nett geantwortet, dann wieder provokant.

Dieses provokante hat sehr viel selbstzweifel hervorgerufen bei mir. Häufig entschuldigt für unnötiges. Jetzt geht sie in richtung ignorieren.

Dann ignoriert sie wieder nicht. Schreibt dann sowas wie:

bleib doch mal entspannt und fang nicht wieder an zuzutexten aus Verzweiflung. Ich frage mich aber wie das gehen soll wenn provokant geantwortet wird?

Sie dann noch so:

Irgenwann hört die person von alleine auf zu schreiben wenn nicht geantwortet wird. Du nicht. (Also aufgeben, in welchem Sinn aufgeben weiß ich nicht. Wir waren kein Paar. Nur gut verstanden.)

Hasst sie mich?

Sie war ziemlich genervt von mir und wollte sicher das man dadurch den kontaktabbruch anspricht. Sozusagen das sie nicht schuld ist das das so kommt. Oder wie ist das zu verstehen?

Was soll dieses hin und her? Macht sie sich über mich lustig? Warum blockiert sie nicht einfach?

Auch als ich sie danach bat zu blocken weil ich dieses hin und her nicht verstand und ich keine aussichten sah, dass alles wieder gut wird, wurde ich in dem sinne ignoriert indem sie den chat nicht öffnete.

Warum das? Will sie mich mehr verletzen mit dem Ignorieren, weil blocken nicht so mit der menschlichen psyche spielt?

Ich meine das man sich quasi selbst vorwürfe macht soviel falsch gemacht zu haben?

Ich auch sowas zum schluss ich blockiere dich okay?

Sie so vielen dank. (Mit provokanten lächelnden smiley)

Ich so okay aber warum hast du das dann nie gemacht wenn es doch so schlimm wirkte?

Wieder keine Antwort.

Was tun? Ich will kein Hass.

...zur Frage

Hallo Janjan1818,

Was möchtest du denn mit der ganzen Sache erreichen? Sie benimmt sich Assi, weil sie nicht weiß was richtig ist. Was willst du gerade biegen? E s ist alles gerade! Dein Leben geht mit ihr oder ohne sie so weiter wie bisher. Warum hat es selbstzweifel in dir vorgerufen? Du warst du selbst und hast in jeder Sekunde so geantwortet, wie du geantwortet hast, was sehr stark ist, vielleicht nicht leicht war, aber du warst stark.

Gerade dadurch, wie du dich verhälst, bist du der entspannteste. In Moment war sie es die dich Krampfhaft zum Antworten gebracht hat. Sag doch was du fühlst! Ganz egal, was sie von dir hält, ganz egal was sie mag, du bist du und bleib wie du bist.

Egal ob sie dich hasst, du tust es nicht, du hast alles richtig gemacht. Und sie sagt es nur, weil sie sich in Wirklichkeit selbst hasst. Sie versucht dich zu kopieren um aus den Selbsthass zu kommen, du bist draußen, mittlerweile weißt du dich zu schätzen. Sie nicht.

Schuld hin oder her, es passiert das was passieren soll, egal was man wusste. Sie kann dich doch gar nicht verletzen, in Wahrheit verletzt du dich selbst, damit sie das sieht. Das will sie erzwingen. Du willstz dich doch gar nicht verletzen, du willst dich doch gar nicht verletzt fühlen, du willst doch gar nicht, dass sie dich verletzt, das kann sie gar nicht.

Du hast nix falsch gemacht, du warst sehr stark. Egal was sie denkt. Egal was sie will. Du wirst nun dein vorheriges Leben weiterführen, egal. Trotz der Situation geht es weiter. Deine Entscheidung war sie zu blocken, dann block sie, es gibt keine provokanten Smileys. Es gibt nur Smileys, die nix sagen. Die nur sagen, es ist mir egal, wenn du mi9ch blockst, du hast es gewollt, egal welchen Smiley du mir schickst,. egal wie ich mich durch dich verletzt fühle, das hört auf, indem ich erkannt habe, wo du mich verletzt, du kannst mir nix anhaben,e gal wie du mich verletzen willst. Du hast mich dazu gebracht, mich zu verletzten, damit ist Schluss, es ist egal. Ich führe mein Leben so, wie ich will, egal, was du dir ausdenkst, egal was du machst.

Du willst kein Hass? Sie ist Hass, so musst du sein. Um dir selbst die Liebe zu zeigen, dass was du immer wolltest.

...zur Antwort

Hallo Manuel62,

Hattet ihr ausgemacht zu telefonieren? Wie ist das zu Stande gekommen? War das Spontan? Oder schon vorher entschieden?

Ganz klar scheint sie aus irgendeinen Grund heute nicht mit dir telefonieren zu wollen. Aus welchen Grund auch immer, sie kann aber anscheinend nicht ehrlich sein. Vielleicht wollte sie dich nicht kränken, was ja übrigens super funktioniert hat.

Was hätte sie denn für einen Grund dir auszuweichen? So möchte einfach nicht telefonieren. Das traut sie sich dir nicht zu sagen, vielleicht bist du langweilig, oder sie hat einfach keine Lust.

Sie musste noch lernen? Ja klar, aber Zeit um auf verschiedene Insta-Storys zu reagieren scheint sie ja zu haben. Gewöhn dich daran. Ausrede mit den lernen! Sie kann dir gegenüber nicht ehrlich sein, sie kann nicht sagen, was sie möchte.

Warum fühlst du dich schlecht? Weil du dich so auf das Telefonat gefreut hast? Weil du mit ihr reden wolltest, oder weil sie sich so verhält? Offenbar scheint sie kein interesse an dir zu Pflegen. Ihr Verhalten ist aber sehr kindisch meiner Meinung nach.

Einer dieser guten Gründe, warum es dir nun egal sein sollte!

LG Spiesser05

...zur Antwort

Hallo emptygirl18,

Dein Leben ist auch jetzt perfekt, dein Leben könnte auch jetzt perfekt sein, wenn da bloß nicht diese Sache wäre, die dich so quält. Ihr wart nicht lange zusammen, vielleicht hattet ihr eine schöne Zeit, aber dennoch ist es das beste. Frage dich doch mal, ob es nicht wirklich so am besten für euch beide ist. Du hast nix verloren, du bist immer noch die selbe, nur etwas traurig, aber du bist zurück in dein alten Leben, wo du ohne jemanden glücklich warst, wo du ohne jemanden ausgekommen bist. Willkommen zurück. Vielleicht gefiel dir das besser, weil du dich mit der Zeit (schnell) an ihn gewöhnt hast.

Manchmal ist man oft traurig, weil man in den anderen etwas auslösen möchte. Ist das nicht so? Du hast dich entschieden traurig zu sein, warum? Damit er merkt, dass du ohne ihn nicht Leben kannst, dass du ohne ihn nix bist? Dass dein leben so keinen Sinn macht? Dass er nun sieht, wie schlecht es dir geht, sich um dich sorgt? Zurück kommt? Die Trauer erzeugst du selbst, warum möchtest du traurig sein? Es ist voll okay, du darfst dich so fühlen, aber mach dein Gefühl, deinen eigenen Körper nicht durch ihn verantwortlich.

Falls du ihn noch liebst, hast du bereits bewiesen wie gut du das machst und wie wenig du ihn eigentlich dafür brauchst. Du brauchst ihn nicht, du kannst ihn ja auch ohne ihn lieben, deine Liebe braucht diesen Menschen nicht, du kannst lieben, auch ohne ihn. Und in Wahrheit geht es gar nicht darum, sondern darum, dass du Angst hast das Gefühl zu verlieren. Das Gefühl zu lieben. Du hast Angst, dass zu verlieren.

Im Gesamten wozu das alles? Klar wart ihr zusammen, aber das war nur eine Entscheidung, das stand nie, das ist nie nachzuweisen, ihr habt dafür keinen beweis, innerlich bist du genauso alleine wie vorher, Liebe ist nur ein Traum, eine Idee und nicht mehr. Du bleibst immer du selbst, da gibt es keine Bindung. Alles Einbildung! Aber die Vision kann schön sein.

Was hätte es noch gebracht zusammen zu sein? Was willst du mit jemanden, der dir seine Liebe nur vortäuscht? Da ist Ehrlichkeit doch am besten! Klar ist es traurig, schwer und mies, aber hey, das ist nicht das Ende, dieses Mal warst du vielleicht traurig und verletzt aber es geht weiter, bist doch erst 14 oder 15 :) das geht weiter. Steh drüber, damit du die Möglichkeit hast die wahre Liebe und intensive Liebe für dich zu finden, diese war es leider nicht. Aber es geht weiter.

Lenk dich aber wenn du traurig sein möchtest und weinen möchtest, dann mach dir Liebeskummersongs an, das was dich traurig macht und geb dir die Traurigkeit mal so richtig, weine so doll du kannst. Sei traurig. Am Ende geht es dir besser. Vollkommen okay sich der Traurigkeit zu fügen, aber es muss auch helfen, einen Ausweg geben.

Viel Glück und Liebe!

Spiesser05

...zur Antwort

Hallo Janina207,

Na deine Probleme möchte ich haben! Was hat das eigentlich mit so einer Fake-Freundin auf sich? Kennt ihr euch nicht persönlich? Das finde ich schon sehr verwunderlich, aber du bist erst 12, da wundert es mich dann doch nicht, das ist ein Spiel, du spielst mit der Liebe, komm ertmal in die Pubertät, Schlaflose Nächte, nicht Essen können wegen verliebt. Das wird halt alles noch viel heftiger.

Jetzt würden wir es als harmlos und kindergarten einodernen, wie viele auch gesagt haben, aber ich denke, dass es halt einfach für dich 100% ist. Dir ist das wichtig, du fühlst was du fühlst. Egal wie alt, es wird nur intensiver.

Du musst halt Persönlicher werden. In der Schule aufeinander hängen, kuscheln, küssen, sich stundenlang in die Augen sehen, es ist vielleicht noch nicht so das wahre für dich, aber sicherlich eine gute Vorbereitung.

Es wird eh nicht bis zur Rente halten. Wichtig ist am Anfang, was du mit deinen Gefühlen machst, lerne sie kennen. Und lerne mit ihnen zu agieren.

Wenn man richtig liebt, wechselt man seine Beziehung nicht wie Unterhosen. Wenn du mich nicht mehr willst, habe ich gleich einen neuen. Das ist Spielkram im Augen der Liebe.

...zur Antwort

Hallo Reaper04,

Gibt es für deine Lichterkette eine Fernbedienung? Einen Regler, oder gar eine App, die du mit Bluetooth verbinden kannst? Ist bei den meisten eigentlich so. Also mit Fernbedienung oder App.

In meinen Gamingroom, kann ich jede einzelnde LED - Kette per App steuern! Gibt es da keine Möglichkeit bei dir? Wo hast du deine Lichterkette denn her?

Andernfalls hast du die Möglichkeit die Kette da zu platzieren, wo sie nicht blendet!
Hintern Fernseher / PC!

LG Spiesser05

...zur Antwort

Hallo Liveandlife,

Recht, Unrecht, Schuld, Unschluld. Ist doch eigentlich egal! Ihr liebt euch, ihr habt beschlossen, füreinander da zu sein, wo ist das funkeln in deinen Augen und seine süße Art? Was ist mit euch? Ihr habt eine Diskussion, keiner von euch will nachgeben! Keiner will als verlierer da stehen, aber beide wollt ihr eine Lösung!

Schuld nicht Schuld, was ist so wichtig an den Grund? Wenn ihr gerade nicht zufrieden seit! Okay, er ist Schuld, aber er meldet sich trotzdem nicht, okay, dann nimm wie immer die Schuld auf dich, aber damit bist du unglücklich!

Aber hilft Schuldzuweisung wirklich, das Problem zu Lösen? Eigentlich gar nicht!
Du siehst nicht ein dich zu Melden, warum auch. Aber da du die einzige bist, die offenbar schneller zur Vernunft findet, du die stärkere bist, wirst du es wohl tun, wenn dir was an ihn liegt. Du kannst zwar sagen: "Für mein verhalten Entschuldige ich mich, für meine Worte Entschuldige ich mich, es ist vielleicht nicht korrekt, das tut mir leid." , aber ich entschuldige mich nicht dafür, wie ich über das Thema denke! Ich entschuldige mich nicht dafür, was ich von dir halte.

Ist doch egal wer ankommt, wenn man sich liebt, kommt eine Seite immer an. Wenn du dich jetzt nicht meldest, was machst du dann besser? Wo bist du denn besser? Zeight es, dass du um die Beziehung kämpfst, wenn du so schmollst wie er? Ist das die Lösung? Totscheigen des Problems? Wenn es ein Problem gibt, redet darüber, schweigt nicht.

Gerade wenn er Schuld ist solltest du dich melden! Dann mach du den ersten Schritt. Er ist Schuld, er hat angefangen, aber du hast die *Macht* um es wieder gerade zu biegen / zu beenden. Du drehst durch, wirklich? Was ist besser? Dem ganzen freien Lauf zu lassen oder wie er sich nicht melden! Was soll das? Von ihn?

Wenn es einzig alleine darum geht eine Lösung für das Problem zu finden, warum ist es denn wichtig, wer wen zuerst anschreibt? Wenn es nur um das Problem geht, ist es doch egal! Sprech ihn daruf an, teile ihm deine Sorge mit! Und du tust soviel, aber wie wäre es mit einer weiteren unterstützung?

Liebe Grüße Spiesser05

...zur Antwort

Hallo cmmmc, du kannst nix dagegen tun, es soll so sein, diesmal meint man esschlecht mit dir. Tut es dir wirklich so gut Kontakt mit ihr zu haben? Meinst du, dass ist wirklich dass beste Für dich? Und ist das für dich die Lösung?

Brauchst du es, sie anzuschreiben? Dann tu es doch! Was erwartest du jedoch damit? Möchtest du eine Reaktion? Was verlangst du? Niemand ist da, keiner der dich versteht! Was denn sonst, was ist, wenn dir niemand bleibt, ausser du! Was ist mit dir? Wie wäre ews dir selbst zu vertrauen, dir selbst zu wiedersprechen, oder dir was einzureden! Das richtige einzureden.

Schreib ihr nicht, indem du dich besser fühlst, schreib ihr nicht, weil du damit am besten klaar kommst, tu das nicht, gerade weil du es dir wünscht. Oh mir geht es genauso, ich darf auch nicht. Ich begehe alles zu verlieren, wenn ich der Person schreibe! Lass es auch ich darf nicht.

Ich würde so gerne, aber ich darf halt nicht. Und die Person ist auch noch hier im Chat!. Für mich doppelt so scher! ;) aber möglich!

...zur Antwort

Hallo DiebeimGesetz,

Das ist nicht das Gleiche, und schon gar nicht das Selbe! Der erste Unterschied ist in der Schreibweise. Rouladen und Rolladen. Es sind 2 unterschiedliche Wörter, die man zudem auch noch komplett falsch ausspricht. Da hat sich so eingedeutscht.

Das Essen, die Rouladen, spricht man auch so aus. Es wird Ruhladen ausgesprochen. Das Essen wird Ruhladen ausgesprochen, das Wort Rolladen hat ein schwarfes l. Einen kurzen Vokal.

Es hat sich so eingegliedert, weil wir Deutschen es die ganze Zeit falsch aussprechen! Ruhladen wird es ausgesprochen. Singular = die Roulade, Plural = die Rouladen! im vergleich der Rolladen und die Rolläden!

Mit Laden hat weder die Roulade, noch der Rolladen zu tun.

Es hat auch erst gedauert, bis ich es gecheckt habe, das war nach meiner Kochausbildung!

...zur Antwort

Hallo Marcch26,

Klar kann ich verstehen, wenn du Gefühle für einen Jungen hast, klar ist es schwer in der Quarantäne - Zeit Fuß zu fassen. Aber kann ich dir nur Raten, damit noch zu Warten. Das mit dem Prank ist keine gute Idee, du solltest dazu stehen, was du fühlst und fühlen möchtest. Lerne ihn besser kennen und verschieße nicht gleich dein ganzes Pulver.

Schreibe weiter mit ihn, halte den Kontakt, mit der Intesion du hättest Gefühle. Vielleicht ist es gerade schwer, sich zu treffen, irgendwohin zu gehen. Deshalb, einfach zu schreiben, finde ich riskant. Manchmal muss man warten.

Das mit dem Prank würde nur bedeuten, dass du nicht hinter dir stehst. Warum sich dann rechtfertigen. Warum dann Lügen? Steh dazu. Vielleicht weißt du dir auch nicht anders zu helfen. Warum hast du Angst vor einer Ablehnung? Was ändert sich dadurch zum positiven? Alles hat sein gutes. Ich rate nur dringend davon ab, jetzt alles zu gestehen. Manchmal muss man der Frucht auch zeit zum Wachsen und entwickeln lassen, erntet man sie zu früh schmeckt sie bitte und ist ungenießbar. Es bringt also gar nichts. Wer sagt, denn dass du jetzt überhaupt irgendetwas tun musst? Wie fühlt es sich denn an, jemanden zu Lieben? Das machst du toll, du liebst ihn gerade bedingungslos, egal, ob er vielleicht nix von dir wissen will, egal wo er steht, egal was er macht, du liebst ihn, du hast gefühle für ihn, die Gefühle sind da. Du fühlst sie.

Reicht dir das nicht? Möchtest du weiterkommen? Vielleicht sollte er jetzt auchmal einen Schritt zu dir Wagen! Du kannst dich fühlen, wie du dich fühlst. Finde gefallen daran, entspann dich und lass sie Spatzen Schwatzen!

Klar mag es sich für dich befreit anfühlen, wenn du es ihn gestehst, aber um die Trauer kommst du nicht herum, man kann nie sagen, wie lange sie anhält. Das kommt drauf an, was jeder Mensch damit macht und wie jeder selbst damit umgeht. Ich würde erstmal warten. Tu was dir gefällt. Auch wenn du gerade nicht weiter weißt. Was lange wart, wird endlich gut! Vergess das nicht. Tu es nicht zum falschen Zeitpunkt, verspiele deine Karten nicht zu früh. Du brauchst sie noch. Gleich zu sagen, was man fühlt, ohne dass er andere Vorbereitet ist, das ist sehr riskant, wenn man sich kennt, er dir andeutungen macht, dann könntest du es versuchen! Oder Hoffen, dass er es macht! Aber du solltest ihn erstmal zeit geben, dich lieben zu lernen!

Du zeigst Stärke und Mut, indem du Abwartest. Indem du nix überstürzt, wobei Stärke und Mut dir dabei am wenigsten Helfen werden! Ich hoffe das beste für dich!

Spiesser05

...zur Antwort

Hallo gehassterUser,

ne, das ist zu voll und die Pfanne ist zu klein, ausserdem haben die Möhren eine längere Garzeit als die Pilze. Wenn ich sowas sehe, dann werde ich wahnsinnig. Anbraten hin oder her, bin ich dabei, aber nicht einfach alles in die Pfanne. Die Pilze liegen doch Oben drauf und haben kein Kontakt zum Pfannenboden.

Möhren vorher Blanchieren! Dann kannst du sie anbraten in Öl, wenn du es unbedingt möchtest, muss man nicht. Brate es extern an. Öl in die Pfanne, heiß werden lassen, Pilze anbraten, wenn Farbe da ist, mit Salz + Pfeffer würzen. Pilze mögen Pfeffer.

Es reicht auch, wenn du die Möhren blanchierst und sie dann mit etwas Butter in der Pfanne erhitzt Salz + Zucker , weißer Pfeffer etwas Muskat und fertig, dann wenn alles einzelnd gegart wurde, kann es zusammen gegeben werden. Oh wenn ich sowas sehe!

...zur Antwort

Hallo MrsBolognese02,

Aber du bist nunmal so wie du bist. Und daran ist nix falsch. Es liegt tatsächlich nicht an dir, du bist der gleiche Mensch. An dir hat sich nix verändert, so warst du immer. Und jetzt sollst du dich auf einmal verstellen, damit du ihn wieder genügst? Damit du gut genug bist? Das bist dann nicht du. Kann er dich nicht akzeptieren, wie du bist? Anfangst zeigt man sich immer von der schönsten Seite, aber das bleibt nicht so, gerade wenn man sich häufig sieht, wird alles zum Alltag und es ist nix besonderes mehr, dich zu küssen.

Ziel einer Beziehung ist es nicht, den anderen Glücklich zu machen, es geht auch um einen selber, bist du glücklich? Macht er dich noch glücklich? Wie kannst du andere glücklich machen, wenn du es selbst nicht mehr bist, wie am Anfang? Irgendwann ist nix besonderes mehr. Dann macht man sich Vorwürfe. Es liegt nicht an dir, sondern, wie man damit klarkommt. Ganz klar ist das alltag, du hast dich nicht verändert, du bist nur nicht mehr neu :) viele mögen diese Überraschung, aber er kennt dich doch schon. Da ist nix neues mehr. Eigentlich kann man erst nach 1 Jahr oder später, dass man jemanden aufrichtig liebt. Denn nur wer im Alltag noch klarkommt.

Er gähnt? Das mit Absicht? Das ist Provokation. Du bist die gleiche, aber nicht mehr neu! Einen Liebestrank? ^^ Nein, dann bräuchtest du auch einen. Du machst nix falsch :) Ja, ich kenne das sehr gut, aber es ist nicht das was du erwartest. Du erwartest jemanden, der dir sagen kann, was passieren muss, damit dieses lodernde Feuer der Liebe wieder auftaucht. Aber man kann dich nur der realität angepasst umstimmen :)

Rede mit ihn, ohne ihn Vorwürfe zu machen. Bitte bedenke, du kannst nix erzwingen. Du kannst ihn zu nix bringen, aber du kannst liebevoll etwas mit dir machen. Einen Weg suchen, so damit klar zu kommen.

Kürbis? Mit Kürbis einreiben? Mit welchen denn? Hokkaido? Butternut? Moschuskürbis? Riesenkürbis? Delicata? Muskatkürbis? Welche Zubereitungsart eignet sich? Nein, das bringt nix :)

Ja finde einen weg wie du damit klar kommst, macht mal wieder etwas zusammen, was euch Spaß bringt, was euch verbindet. Worfür ihr euch liebt und dass nicht jeden Tag. Das wird langweilig. Jetzt müsst ihr alles geben und dürft nicht aufgeben, jetzt wird eure Liebe unter Beweis gestellt. So nicht. Vorwürfe bringen keinen was. Ich glaube nur du kennst die Antwort :)

...zur Antwort