Wie schreibe ich einen Klagepsalm?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gibt es in deinem Leben keinen Punkt, der dich so richtig fertig macht oder wenigstens nervt?

Spricht z. B. Gott so klar zu dir, wie du es dir immer wünschst?

Zum Aufbau weiß ich auch nicht sehr viel - hauptsächlich, dass derselbe Gedanke oft zweimal hintereinander ausgedrückt wird, mit etwas anderen Worten.

Ansonsten lass erst mal deinen Gedanken freien Lauf - betrachte das Thema von verschiedenen Seiten und beobachte, wie dein Blick im Laufe der Zeit klarer wird, das Problem weniger diffus und besser greifbar und wie du beginnst, Gott einzubeziehen.

Geh diese Gedankengänge und die Formulierungen immer wieder in Gedanken durch, v. a. wenn du nichts zu tun hast, auf das du dich konzentrieren musst.

-----

Weitere Beispiele zu Klage- und anderen Psalmen findest du auch in Hiob 3, Habakuk (das ganze Buch) und andere Propheten und natürlich die Klagelieder.

Psalmen sind Lieder. Die Molodie ging verloren, nur der Text ist geblieben.

"Traurige" Lieder kennst du bestimmt genug. Da brauchst du nur das Radio anmachen.

Und dann stell dir einfach vor, du schreibst ein Lied, in dem du eine bestimmte Person "ansprichst". In deinem Fall ist die Person eben Gott.

:D

Der Geist hat die Bibel zusammengestellt, es sind Gottes Gedanken. Das wäre von Gott extra für diese Zeit Berufenen Menschen, die seinen Willen ausgeführt haben und seine Stimme und Taten aufgeschrieben haben. Es sind nicht einfach nur kluge Sprüche oder coole Sätze, sondern sie sind für spätere Generation als Prophezeiung oder eine Erfüllung für etwas, das Gott getan hat.
Wenn man sich etwas ausdenkt, würde es nicht dem entsprechen.

Was du immer aufschreiben kannst sind natürlich Gebete

Was möchtest Du wissen?