Wie nähe ich so einen Rock?

 - (Mode, Kleid, Hochzeit)

5 Antworten

du kannst einen Unterrock aus einem festen gewebten Stoff machen, in A-Linienform und wenn du das Kleid sehr weit haben willst kannst du auch Tunnel darauf nähen und Stahl-Korsettfedern einziehen. Dann brauchst du auch keine 60 m Tüll sondern kommst mit 5-8 m aus, ich habe das alles hier erklärt: https://der-rote-faden.de/de/Modestoffe-Abend/feintuell-extra-weich-signalrot-extra-breit-100-pa-300cm-breit.html

Achte bitte darauf, dass du besonders weichen Tüll bekommst, sonst sieht das Kleid nach Karneval aus.

Dieses Video zeigt, wie man einen Tellerrock näht. Das ist ein Grund Anleitung, bei normale Rock-Länge. Du kannst 2x deinen Taille-Maße nehmen, es wird auch gezogen! Tüll wird offen geschnitten. VL (Im Bug) ca. 100 cm, Seitennaht ca. 120 cm, RM ( im Bug) ca 140 cm.

Dieses Video zeigt, wie man einen Tellerrock näht. Das ist ein Grund Anleitung, bei normale Rock-Länge. Auch , wenn es kompliziert anhört, sie erklärt es sehr genau! https://www.gutefrage.net/frage/wie-naehe-ich-so-einen-rock#answer-278286242 Du kannst 2x deinen Taille-Maße nehmen, es wird auch gezogen! Tüll wird offen geschnitten. VL (Im Bug) ca. 100 cm, Seitennaht ca. 120 cm, RM ( im Bug) ca 140 cm. Es ist aber nur eine Schicht! Du brauchst es mindestens doppelt! Ich habe auch einen Skizze zum Zuschneiden gemacht, aber ich kann es nicht zufügen! Schade...

0

Steht doch im Text ... hier wurden 60m Tüll verabreitet!! indem unzählige Lagen übereinander gelegt wurden

Hast Du denn Erfahrung beim nähen? Denn dies ist definitiv kein Kleidungsstück für Anfänger sondern wirklich Fortgeschrittene.

Ja das stimmt schon, da steht im Text, aber es steht nicht welches Schnittmuster verwendet wurde und es steht auch nicht wie viele Lagen und es steht auch nicht welche Matrerialien. Tüll ist klar, aber die unterste Schicht besteht bestimmt nicht aus dem Feintüll, der oben ist... Ja ich habe schon Erfahrung, ich mache eine Ausbildung zur Schneiderin, bin aber erst im ersten Jahr. Meine Lehrer/Kollegen helfen mir nicht 😣

0
@LadyHungry

doch, der hat soviele Tüll Lagen, dass kein stiefer Unterrock (crinoline) erforderlich ist, höchstens ein dünner wg Tragekomfort

hier wurden für 7-Lagen Tüll (knielang 12m) verwendet http://www.gofeminin.de/modetrends/tullrock-selber-machen-anleitung-s1466058.html

es könnten daher gut 15, 20 Lagen sein ...

die Schwierigkeit bei dem abgebildeten Rock ist zudem, dass nicht alle Lagen gleich zugeschnitten sind, die ersten evt weniger stark gerafft und kürzer sind zB knöchellang, dann immer länger (auch im Foto ersichtlich)

allenfalls wurde auch Lage um Lage an der Puppe abgesteckt

da sie schrieb, dass es für ihre (eigene) Couture Collection ist denke ich dass sie das Schnittmuster selbst entwarf

0

Wenn du das nach dem Nähen anziehen willst, musst du dir zumindest, vor dem Nähen vorstellen können, wie es werden soll. Sonst wird es nichts. Alles Erklären hilft dir da nicht.
Dann kaufst du lieber bei Wish preiswert fertig. Der Stoff ist nämlich nicht billig für so viele Meter.

Und um sparen können geht es dir ja wohl.

Ich persönlich würde einfach einen normalen unterrock nähen aus einem leichten Stoff dann halt wie einen Skaterrock nähen nur halt das da ganz viele Schichten Tüll sind

Was möchtest Du wissen?