Rock selbst nähen

Bild 1 - (Kleid, Rock, nähen) Bild 2 - (Kleid, Rock, nähen)

6 Antworten

Für den ersten Rock solltest du einen Schnitt für einen Tellerrock nehmen. Dann brauchst du noch eine gute Overlock-Maschine, um die Abschlussnaht so fein und schmal hinzubekommen. Du kannst auch einen feinen Nylondraht mitlaufen lassen, damit es sich so wölbt. Der 2. Rock besteht aus einzelnen Volants, die oben kleiner und nach unten immer größer werden, das sind so halbrunde Kreise, oben schmaler unten breiter. Auch hier brauchst du eine gute Overlockmaschine.

Bist du sicher, dass die Röcke aus Organza sind? Ich würde eher sagen, das ist Chiffon. Den Unterrock könntest du z.B. aus Jersey nähen.

Dann wäre es schon besser, du hättest jemanden in deiner Nähe, der dir helfen könnte. Dir das hier erklären zu wollen wäre wohl Eulen nach Athen tragen zu wollen.

Stell es dir nicht sooo einfach vor, zumal wenn man noch keine Erfahrungen hat. Sollte dich aber nicht abhalten es lernen zu wollen..nur mit jemandem an deiner Seite.

Organza zu nähen bedeutet Erfahrung und können..der zweite Rock..das liegt am Schnitt, daß er so fluffig fällt.

Für Anfä#nger zu kompliziert. Das erste Foto ist Chifon, nicht Organza. Klar kannst Du probieren, aber der Stoff ist nicht gerade billig. Bei Schnittmustern such mal unter Volantröcke oder Stufenröcke.

Beide Modelle sind für Anfänger nicht geeignet. Da sollte man schon Erfahrung haben.

Was möchtest Du wissen?