Muss man Stoffe waschen vor dem Nähen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss es natürlich nicht - aber es gibt einige gute Gründe, es trotzdem zu tun:

1. Falls der Stoff einlaufen sollte, tut er das besser vor dem Nähen.

2. Falls der Stoff ausblutet, dann siehst du das beim Waschen. Entweder ist es danach gut, und du kannst ihn auch in einem Kleidungsstück mit anderen Farben zusammen verarbeiten - oder aber du bist gewarnt und kombinierst ihn nicht mit einem anderen Stoff.

3. Gibt es Stoffe von so schlechter Qualität, daß sie eine Wäsche nicht gut überstehen (auch wenn sie vorher toll ausgesehen haben und vielleicht sogar teuer waren) - dann weißt du nach der Wäsche, ob es sich überhaupt lohnt, etwas daraus zu nähen.

4. Ist es besser, evtl. noch enthaltene Farbüberschüsse und/oder giftige Substanzen aus der sog. Veredelung vor dem Nähen rauszuwaschen - es schont sowohl deine Hände beim Arbeiten als auch deine Atemwege und Schleimhäute beim Bügeln, und außerdem kannst du dein neues Teil dann auch gleich bedenkenlos anziehen!

Ich wasche die Stoffe grundsätzlich vorher (außer denen natürlich, die in die Reinigung gehören - Wollstoffe z.B. kann man vor dem Verarbeiten so heiß wie erlaubt bügeln, dann laufen sie auch nicht mehr ein) - und bisher bin ich immer gut damit gefahren. Viel Erfolg!

Das kommt ganz auf den Stoff an. Wollstoffe natürlich nicht. Aber bei allen anderen Stoffen, vor allem Baumwollstoffen, ist es ratsam, die Stoffe vorher zu waschen.

Da sie sonst eingehen könnten und dann passt der Rock nicht mehr. Bei Viskose wäre es eigentlich auch sinnvoller sie zu waschen.

Nur bei allen Polyesterstoffen muss man nicht vorher waschen, weil diese ja auch nicht eingehen können.

Also, es kommt auf den Stoff an, ob man waschen muss oder nicht.

Viel Erfolgt wünscht Monika

Nein, muss man nicht. das war früher mal bei Leinen und Baumwolle, weil die sehr eingelaufen sind. Das ist heute nicht mehr so. (ich finde, gerade neuen Stoff zu nähen, riecht so schön und läuft auch leichter über die Maschine.).

Wenn man gegen Appretur allergisch oder empfindlich ist, sollte man das fertige Teil aber vor dem Tragen waschen (alles neue).

Man muss nicht unbedingt Stoff vorher waschen.Wie gesagt es kommt auf den Stoff an.Noch ein Grund dagegen ist mann hat keine Exakte Stoff mite mehr.Die bei kaufen vorhanden ist.Sie ist sehr hilfreich bei ausschneiden den Schnittes aus dem Stoff.Und manche Nailonstoff lässt sich nicht oder schwer bügeln.Also es kommt auf Stoff Art an.

Baumwolle und Leinen würde ich IMMER vor dem Nähen in dem Temperaturbereich waschen, wie später auch. Das erspart u. U. manchen Ärger, sprich Einlaufen.

croweye

Was möchtest Du wissen?