Wie lange sollten Katzen im haus bleiben bevor man sie raus lassen kann und sie auch wieder kommen?

10 Antworten

Versuche, sie etwa eine Woche noch drin zu halten. Solange sie von allein keine Anstalten macht rauszugehen, würde ich ihr auch nicht den Weg nach draußen zeigen. Aber wenn sie möchte, dann lass sie gehen. Sie kommt wieder!

Habe gerade einen Neuzugang, 8 Monate alt. Er durfte nach 1 Woche raus. Außerdem, wenn eine Katze raus will, hält nichts und niemand sie mehr drinnen. Das ist sonst nämlich gegenseitige Folter.

DH sehe das genauso!

0
@pacole1

JA di eFolter hab ich durch gemacht aber auch nur weil der Kurze nicht kastriert geimpft und gechipt war. Kaum konmnte der Kurze wieder nach der Narkose laufen hab ich ohn regelrecht raus geworfen, dem reicht es schon wenn er eine Stunde am Tag draussen ist! Nur gucken ob die Blumen noch da sind und gucken ob die Häuser noch stehen nd ganz wichtig der Zaun gegenüber!

0

Ich stehe bald vor einem ähnlichen Problem... wir haben 4 Katzen, einer ist Freigänger... hat jahrelang vorm Fenster geheult und endlich konnten wir ihm seinen Wunsch erfüllen. Seit über einem Jahr geht er raus. Die 2. Katze hat sich erst nicht getraut und ist nun mit einem Ausgang alle 2 Tage für ein paar Stunden ganz glücklich... jetzt haben wir seit Januar zwei Kätzchen (Kater und Katze) inzwischen 7 Monate alt und im besten Teenageralter... weshalb ich soviel schreibe: der kleine Kater ist garantiert ein Freigänger, hat schon als Baby gejault und an dem Holzrahmen vom Fenster geklebt! und die Kleine will bis jetzt noch garnicht... Will damit sagen, dass alle Katzen unterschiedlich sind, habe aber auch festgestellt dass die Katzen glücklicher wirken wenn sie auch nach Draußen dürfen... Jetzt ziehen wir bald um in eine andere Wohnung aber auch mit Garten... ich werde es so machen dass ich die Kater erst drinnen behalte (der Kleine ist auch noch nicht kastriert, der bleibt sowieso noch bis dahin) aber bei dem Großen mach ich das so dass ich ihn natürlich erst drinnen behalte und wenn er unbedingt raus will (er jault vor der Terrassentür) dann lasse ich ihn auch, aber ich werde die Tür offen lassen und ihn erstmal beobachten falls er wieder zurück will ins "sichere" Zuhause :) Schließlich erforschen sie erstmal nach und nach das Draußen...

4 Wochen minimum. Das Draußenkatzen glücklicher sind kann keiner ermessen. Hängt auch von vielen Faktoren ab: Größe der Wohnung / Haus, Anzahl der Kratzbäume und Schlafplätzen-höhlen und sonstiges Spielgeräten die zur Verfügung stehen. Generell kann man aber sagen, daß Katzen die nie draussen waren es auch nicht vermissen oder der Drang nach draussen haben- ist vielleicht nicht immer so, aber meistens. Am wichtigsten auch hier: in jedem Fall muß kastriert werden und zwar möglichst im Alter von 6 Monaten. Zum einen werden sie ruhiger und entfernen sich normalerweise nicht ganz soweit vom Haus und zum anderen sorgen sie nicht für ungewollten Nachwuchs- der irgendwo vielleicht abgelegt da nur zur Hälfte durchkommt. Ich weiß wie das ist: im Tierschutz erlebt man einiges: erst kürzlich holten wir eine Katzenmama mit 3 Babies ab din einem Kellerloch. Leider sind 4 der kleinen unter Plastiksäcke gelaufen wo sind wohl nicht mehr freikamen und starben. Es war er grausiger Anblick. Deswegen: es ist am besten wenn erst keine Babies zur Welt kommen- es gibt einfach zuviele ! Und die Tierheime sind voll!

Katze nachts ins Haus holen oder frei entscheiden lassen?

Sollten Freigänger Katzen nachts ins Haus geholt werden oder frei eintscheiden können wann sie kommen und gehen? Bisher habe ich von vielen gehört, dass sie ihre Katze abends ins Haus holen und erst morgens wieder raus lassen. Welchen Grund hat das? Ist es nachts für Katzen denn nicht eher ungefährlicher (weniger Verkehr, weniger Menschen im allgemeinen etc.) als tagsüber?

...zur Frage

Wie geht man am besten vor, wenn Freigänger (Katzen) umziehen müssen?

Wir ziehen um, von einem Haus zur Miete ins Eigenheim. Wir haben zwei Katzen die sich überwiegend draußen rum treiben. Das neue Haus ist in einem anderen Ort. Die Katzen müssen sich also drinnen wie draußen umgewöhnen.

Wie helfen wir ihnen am besten? Anfangs eher drinnen lassen? Oder gleich wieder raus lassen?

Ich habe die letzten Tage einiges im Internet nachgelesen. Aber nun bin ich auch nicht viel schlauer, weil jeder Autor etwas anderes schreibt. Persönliche Erfahrungen wären mir daher wichtig.

Was habt ihr beim Umzug mit Katzen erlebt, wie habt ihr sie umgewöhnt? Habt ihr Tipps für uns?

Vielen dank schon mal.

...zur Frage

Ältere Katze zu bestehendem Katzenrudel

hat jemand Erfahrung. Wir haben ein bestehendes Katzenrudel (1 Katze 7 Jahre, 1 Kater 2 Jahre, 2 Kater, 3/4 Jahr) Jetzt habe ich eine Anfrage bekommen, ob ich eine weitere Katze (5 Jahre) in mein Rudel aufnehmen möchte. Seither hatte ich mit dem eingewöhnen kein Problem, aber es waren immer Welpen die dazu kamen. Was kann passieren oder geht das gut?

...zur Frage

Wie kann man scheue Katzenbabys eingewöhnen?

Hallo liebe Leute,
Mein Freund und ich haben seit Mittwoch zwei kleine, süße Katzengeschwister ( ca. 10 Wochen alt) bei uns. Die beiden wurden irgendwo draußen geboren... Und wurden dann zusammen mit noch einer kleinen Schwester und der Mama ,von einer Frau eingefangen und ein bisschen versorgt.
Die Mutter und die kleine bleiben bei der Frau. Die anderen beiden sind jetzt in unserer Obhut.
Leider sind sie noch seeehr ängstlich und sind die ganzen Zeit in ihrem Versteck.
Wir haben ihnen Essen und Trinken hingestellt.. Da bedienen sie sich auch.
Es ist ein Mädchen und ein Junge.. Der kleiner akzeptiert keinen Körperkontakt, kommt man ihm nur ein bisschen näher, fängt er an zu fauchen...

Und nun zur Frage! Was kann ich/ wir tun, damit es den kleinen besser geht ? Wie kriege ich sie zahm?

Ich weiß, dass es ein langer Weg werden könnte.. Aber ich wäre für Tipps und Tricks super dankbar !
LG

...zur Frage

Was mögen die Katzen nicht Essig oder Zitrone?

Hallo liebe Leute!

Unser Kater ist soweit - hat angefangen sein Revier zu markieren. Wir diskutieren grad, bevor wir ihn kastrieren lassen, womit sollten wir den Boden sauber machen, mögen die Katzen eher Zitrone nicht oder Essig? Es hilft wahrscheinlich eh nicht, aber wir wollen es wissen

Vielen Dank

...zur Frage

Ich habe heute zwei Katzenbabys geholt, die wir in ein Außengehege ca 1,50 x 1,0 m mit Katzenhaus untergebracht haben . Ist es okay für die Eingewöhnung ?

Ich möchte sie 3 Wochen in diesem Gehege belassen und dann erst frei laufen lassen. Nun habe ich aber Bedenken, daß die Katzen es als Freiheitsdrang empfinden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?