Wie lange halten Pellkartoffeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, die sind noch gut. Für Bratkartoffeln werden gekochte Kartoffeln üblicherweise drei Tage aufbewahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Internetzugriff
09.10.2016, 07:28

auch wenn die Pellkartoffeln im Wasser sind und nicht Kühlschrank?

0
Kommentar von flunky
09.10.2016, 07:29

Wenn die Kartoffeln noch fest sind, macht das Wasser nichts.
Meine Oma hatte die auch nie im Kühlschrank. Also denk ich, wenn ihr jetzt nicht sehr stark heißt, sollte das schon gut gegangen sein. :)

0

Gekocht oder nicht gekocht?

Wenn sie gekocht waren, probieren und dann selbst entscheiden. Wenn sie noch roh waren, dürfte es ihnen wenig ausgemacht haben.

Ich frage mich nur, wohin das Salz entschwunden sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgießen,  pellen.  Je nach Weichegrad zu Stampf oder Salat  verarbeiten.

Gekochte Kartoffeln sind direkt nach dem Kochen  fast keimfrei.  Im geschlossenen Topf einige Tage haltbar.  

Das Salz kann nicht "verschwinden", es ist immer im Wasser oder den Kartoffeln drin. Für Pellkartoffeln ist es aber unnötig.  Die kocht man im ungesalzenen Wasser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde daraus salat oder stampf machen mit nem schuss milch und bissl butter , auch ne Gemüse Pfanne wäre gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich ehrlich gesagt etwas schräg, wie man Kartoffeln im Wasser vergessen kann...die Herdplatte war aber aus, oder?

Ich glaube, die sind zermatscht. Wie wäre es, wenn du es einfach mal riskierst, eine vergessene Kartoffel zu probieren....dann siehst Du schon was passiert....kopfschüttel....😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?