Wie lange hält ein Mittelklasse smartphone?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Lange 90%
Kurz 10%

5 Antworten

Hallo!

Die Lebensdauer eines Mittelklasse Smartphones hängt vom Gebrauch und der Intensität der Nutzung ab. Durch die Benutzung werden innere Bauteile stark beansprucht (Prozessor, Arbeitsspeicher etc.). Je nach dem, ob man jetzt jeden Tag damit spielt und dadurch den Prozessor stark belastet, nur Fotos schießt, regelmäßig mit anderen schreibt oder professionelle Videos dreht, schneidet und gegebenenfalls hochlädt kann dies natürlich zur Lebensdauer beitragen. In der Regel sollte aber ein solches Smartphone 5 Jahre gut halten. Den Akku kann man natürlich regelmäßig wechseln, wird aber auch zu einem Zeitpunkt nicht mehr das bieten, was es von Anfang an konnte.

Es kommt somit auf den Nutzer selbst an. Ich hatte bislang kein Gerät, was länger als 2 Jahre gehalten, ohne dass

1) der Akku mehrmals gewechselt werden musste

2) die Anwendungen langsam und unzuverlässig starteten

3) das Gerät regelmäßig abstürzte

Deswegen empfiehlt es sich, das Gerät jedes Jahr, oder jede zwei Jahre einmal komplett (wie mit dem Rechner) zu formatieren und von vorne zu beginnen. Dadurch wird das Gerät von Viren und sonstigen Krankheiten befreit. Kann die Lebensdauer erhöhen, muss es aber nicht.

Die Frage lässt sich also pauschal nicht beantworten, da es von der subjektiven Komponente abhängt.

Daher schätze ich jetzt einfach mal:

1) es kommt grundsätzlich auf das Gerät selber an. Bei Google Smartphones vermute ich bis zu 5 Jahre

2) bei anderen Herstellern (wie zum Beispiel bei Apple) könnte man schon auf 7 Jahre gehen. Kenne viele die noch ein iPhone 5 aus dem Jahre 2013 benutzen und es bis heute trotz des Wegfalls bei den Updates bis heute benutzen. Das SE (Budget Phone von Apple) wird bestimmt noch einiges halten.

Hoffentlich konnte ich dir mit dieser Einsicht behilflich sein!

Mit freundlichen Grüßen

ChaosLeopard

Woher ich das weiß:Hobby – Immer auf dem aktuellsten Stand durch Technikseiten!

Die Lebensdauer eines Smartphones hängt immer davon ab wie man damit umgeht und wie man es verwendet, auch ein Top-Modell bekommst du auf ~2 Jahre soweit kaputt das es gänzlich unbrauchbar ist - bei gutem Umgang aber starker Nutzung.

Du kannst auch ein günstigeres Modell für ~200€ nehmen und damit eine lange Zeit einen treuen Begleiter haben, du kannst aber auch 500€ oder 100€+ Ausgeben. Wenn du ein solches Gerät für 200€ gegen die Wand wirfst wirst du wohl das selbe Ergebnis haben mit einem Gerät das 1.000€ kostet.

Das einzige worauf man achten sollte ist das man sich keinen billigen Chinadreck importiert, da bekommt man für wenig Geld auch wenig Qualität.

Lange

Mit dem Akku ausgeschlossen relativ lange. Der Akku ist halt ein Verschleißteil und muss daher irgendwann mal gewechselt werden, aber das sollte kein Problem darstellen. Sofern du dein Handy nicht vom Burj Khalifa runterwirfst, solltest du dir keine weiteren Bedenken machen müssen.

Der Akku wird halt irgendwann Probleme machen. Das Problem haben aber auch Flaggschiffe

Lange

Kommt drauf an, wie du damit umgehst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?