Wie lange habt ihr als Schlussmachender die Trennung bereut?

11 Antworten

Ich habe es nie bereut, weil es schon vorher eine Weile nicht gut lief und der Gedanke in mir heranreifte.

Vor dem Ende der Beziehung gab ich ein paar Warnschüsse ab und sagte, was ich nicht mag, aber ich wurde wohl nicht ernst genommen, nehme ich an.

Das Einzige, was mir danach leid tat,  war, dass er noch litt, ich hatte Mitleid. Der Mensch ist einem ja nicht komplett egal, man will nur nicht mehr zusammen sein und liebt ihn nicht mehr. Das Beste, was man dann tun kann, ist für lange Zeit den Kontakt zum Ex komplett abzubrechen, damit er über die Trauer hinwegkommt und sich emotional lösen kann.

Hallo.
Ich habe damals auch Schluß gemacht nach 6jahren und habe es bis heute nicht bereut und wir sind bis zur jetzigen Zeit gut befreundet. Sowas sollte man sich VORHER also mehr als gut überlegen damit diese bereuen - Sache nicht auftritt.
Und selbst wenn ich es bereut hätte wäre ich nicht mehr zurück gegangen. Das wäre mir dann auch zu doof gewesen wieder anzukommen. Ist ja in den meisten Fällen nicht ohne Grund.
Liebe Grüße Android27

Keinen einzigen Moment.
Denn es war die richtige Entscheidung. (Bezeiheung dauerte über drei Jahre) Das wusste ich bereits vor dem Schlussmachen. Und als ich ihn letztens traf, war es nur ein weiteres Mal eine Bestätigung, dass ich richtig gehandelt habe. Wenn man einfach nicht zusammenpasst, aus welchen Gründen auch immer, warum dann Zeit verschwenden?

Was möchtest Du wissen?