Wie lange dauert es eine Suppe in kaltem wasser zu kochen?

9 Antworten

Versteh ich es richtig? Es soll gar nicht kochen, auch nicht nur kalt angesetzt werden - sondern kalt zubereitet werden?

Nun, gibt man die Nudeln in kaltes Wasser, dauert es über eine Stunde, bis sich eine gewisse Weichheit einstellt. Das liegt daran, dass die Moleküle eines Hauptbestandteils der Stärke, das so genannte Amylopektin, in kaltem Wasser ein enges Netzwerk bilden. In dieses dringt nur schwer Wasser ein. Erst ab etwa 70 Grad Celsius weitet es sich zügig und Wasser kann die Nudeln zum Quellen bringen. Im Restaurant geht kaltes Wasser also gar nicht.

http://www.wissen.de/raetsel/werden-nudeln-auch-kaltem-wasser-weich

Der Brühwürfel dagegen enthält Fett und wird sich eher nicht ganz auflösen in kaltem Wasser. Dann kannst Du gleich flüssige Suppenwürze wie Maggi oder ähnliches nehmen.


Wenn du die Schnellkochplatte des herdes nimmst und auf die höchste Stufe stellst, wird das Wasser, ca 1,5 bis 2 Ltr in etwa 10 kochen,  dann Nudeln hineingeben  und die Platte herunterschalten, sodaß das Wasser nur noch leicht köchelt. Das Aufquellen der Nudeln und Weichwerden dauert dann je nach Menge  und Dicke der Nudeln etwa 7-12 min.  Wichtig ist dann jedoch, das man die öfter im Topf bewegt, also umrührt  und die Bißfestigkeit prüft.

Jedes Kochen verlangt eine ständige Aufsicht,  automatisches Kochen nach festen Zeiten und einfaches Zusammenschütten aller Zutaten gibt es nicht.  Das ergibt immer einen undefinierbaren Mischmasch, der nie wirklich schmecken wird.

Es ist sehr von der Herdart abhängig, wie schnell das Wasser zum kochen kommt. Dazu noch wie Groß der Topf ist und vor allem wie viel Wasser drin ist.

Brühwürfel ins Nudelwasser geben?

Hallo,

ich möchte jetzt z.B. eine Nudelsuppe machen mit einer Brühe. Gebe ich dann die Brühwürfel direkt zu den Nudeln ins Wasser oder koche ich in einem extra Topf extern Wasser mit Brühe ?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Wie lange kann ich ein Suppenhuhn kochen?

Meines kocht schon seit 4 Stunden.....wann ist genug? Ich habe keine Lust, das Fleisch vom Knochen zu lösen, wie lange dauert es ca. bis keine Knochen mehr da sein? 24 Stunden? Und verliert die Suppe viel Geschmack wenn ich noch etwas Wasser hinzugebe?

Warum schmeckt ne Suppe besser je länger man die Knochen drinnen lässt?

...zur Frage

Kann jede Suppe zu einer Soße werden?

Ich bin noch ein Kochanfänger und koche meistens nicht nach Rezept, sondern einfach "frei Schnauze". Hierbei ist mir eine Sache aufgefallen und ich würde von euch gerne wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liebe... Es geht um ein Grundprinzip beim Kochen :)

Wenn ich eine deftige Soße machen möchte und keinen künstlichen Soßenbinder benutzen will, reicht es völlig aus, einfach ne Suppe zu kochen und sie so lange auf dem Herd stehen zu lassen, bis das Wasser verdampft und die Suppe die Konsistenz einer Soße annimmt, wobei die Soße naturgemäß stärker gewürzt ist als die Suppe, weil die Gewürze usw. ja im Topf bleiben und sich deren Konzentration erhöht. Wenn die Soße dann die richtige Konsistenz hat, einfach noch mal abschmecken udn ggfs. nachwürzen.

Wenn ich feststelle, dass meine Soße zu dickflüssig ist, Wasser nachgießen, wenn ich feststelle, dass sie zu dünn ist, evtl. nen Esslöffel Mehl in den Topf.

Seht ihr das auch so, doer verallgemeine ich da zu stark :)

...zur Frage

Suppe mit heißen Wasser aus Wasserkocher?

Halli Hallo ihr Lieben,

wollte fragen, ob jemand erfahrungen damit hat, mit heißen Wasser aus dem Wasserkocher Suppe zu kochen. Also das ich z. B. Buchstabensuppe in eine Schüssel gebe und heißes Wasser drüber - werden die Nudeln dann auch durch? :)

...zur Frage

Nudeln ohne Salz kochen?

Ich wollte mir gerade Nudeln kochen, hab aber jetzt dummerweise kein Salz da und auch sonst nichts da wie Brühwürfel oder andere salzige Dinge

Ist das Nudeln kochen mit Salz unbedingt notwendig oder kann ich nudeln auch in ganz normalem kochende Wasser kochen ? Oder vielleicht richt ja auch ein bisschen Öl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?