Nudeln kochen!

21 Antworten

Ich bin nudelexperte und ich rate dir die nudeln in den tiefen topf zu geben und den topf dann so hoch mit wasser zu füllen bis die nudeln komplett mut wasser bedeckt sind so sparst du wasser und kochzeit wenn das wasser mit den nudeln kocht gibst du dann nich unbedingt sparsam je nach dem dann das salz dazu (ist geschmacks sache) zu letzt koch ich es bis die nudeln aldente sind

Das ist eines der GRÖßTEN Irrtümer, die es auf der Welt gibt!!! Ich mache die Nudeln gleich ins Salzasser ohne das Wasser vorher aufzukochen. Die Nudeln werden trotzdem aldente. Es hat sich nur in den Köpfen der Menschen eingebrannt, dass man es zugeben soll wenn es kocht. Es ist aber ziemlicher Mumpitz. Die Nudeln werden deswegen auch nicht zwangsläufig matschig. Matschig werden sie nur, wenn man sie zu lange kocht! Was aber gar nix damit zu tun hat, wann man die Nudeln ins Salzwasser gibt. Probiert's aus und ihr werdet eines Besseren belehrt.

Na wenn es kocht, steht auf jeder Packung und außerdem die notwendige Kochzeit, da die verschieden sein kann.

Die Nudeln kleben zu einem Klumpen zusammen, wenn du sie in kaltes Wasser rein tust und erst dann zum kochen bringst.

Besser: Du gibst die Nudeln erst dann in das (zuvor gesalzene) Wasser, wenn es richtig kocht. - Dann immer wieder mal umrühren.

Nudeln kochen gelingt besser, wenn Du die Nudeln in das kochende Wasser gibst. Sonst wird's Matsch!

Was möchtest Du wissen?