Wie lange dauert die Schwellung noch von der Weisheitszahn-OP?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Benz1,

so kurz nach der OP ist das wirklich ganz normal. Mach' Dir keine Sorgen und halte die Wunde möglichst hyienisch sauber. Ein antibakterielles Mundwasser wäre nicht schlecht.

Nur falls Du Fieber kriegst oder die Schwellung auch in den nächsten Tagen eher schlimmer als besser wird, solltest Du zum Arzt. Dann könnte es sein, dass die Wunde infiziert ist.

Das ist aber eigentlich wirklich selten. Normalerweise geht die Schwellung gemütlich ab dem zweiten bis spätestens dritten Tag zurück, wobei auch eine leichte Verfärbung der Backen möglich ist. Auch das wäre völlig normal.

Hier findest Du ein paar Tipps, die den Körper unterstützen:

https://dentalwissen.com/weisheitszaehne-schwellung/

Grüße

Ach ja: P.S.: Mir hat es in den Wochen nach meiner Weisheitszahn-OP geholfen, Zahnstocher dabei zu haben. Irgendwie habe ich es geschafft, nahezu bei jedem Esse Krümel in die Wunde zu kriegen. Und wenn man da mit der Zunge versucht, die rauszuholen, erreicht man eigentlich nur, dass alles wieder anfängt zu bluten. Mit einem Zahnstocher und einem Spiegel geht das aber ratzfatz problemlos ... und dann heilt das viel schneller, wenn man nicht die ganze Zeit mit der Zunge versucht, etwas herauszudrücken.

Vielen Dank für deine Antwort. Da machst du mir ja wieder etwas Hoffnung. Und den Tipp , den werde ich auch wahr nehmen. Vielen Dank. LH

1

Schade, dass Du erst nach der OP hier gefragt hast und diesen hilfreichen Tipp selbst nicht mehr brauchst. Für alle anderen, die sich vielleicht mal in die Frage verirren, lasse ich es aber gerne noch mal da:

Am 19.09.2019 war die OP - 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose. 1 Woche vorher gab es bereits täglich Arnica D30, 2 Globuli täglich einfach unter der Zunge zergehen lassen. Und bis zu 1 Woche danach auch noch.

Keine Schwellung, keine Beschwerden, NICHTS!

Gutes kann so einfach sein und wird sogar von Zahnärzten empfohlen.

Hier zum Beispiel u.a. auch:

http://www.mensch-und-zahn.de/40857/55801.html

😉

Und für alle, die kein unnötiges Geld ausgeben wollen:

1) Die Schwellung klingt bei Einhalten der Mundhygiene von alleine wieder ab.

2) Danach ist nicht deshalb.

3) Arnika in Abwesenheit (D30 bedeutet genau das) hilft nachweislich nicht besser als Placebo.

wird sogar von Zahnärzten empfohlen.

Würde mir mein Zahnarzt pseudowissenschaftliche Placebos aufschwätzen wollen, würde ich wechseln. Ich bevorzuge einen Mediziner, der mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität steht.

0
@uteausmuenchen
1) Die Schwellung klingt bei Einhalten der Mundhygiene von alleine wieder ab.

Von welcher Schwellung schreibst Du?

Es gab gar keine Schwellung!

Lies doch einfach was in meiner Antwort steht und zwar gründlich und genau!

Was Deine Mediziner können oder nicht, das vermag ich nicht zu beurteilen. Mit meinen bin ich sehr zufrieden und die schweben ganz sicher auch nicht frei in der Luft rum 😏

2

Also als ich all meine 4 Weisheitszähne rausziehen lassen habe (ohne Vollnarkose).. hatte ich mind. 3 Tage schwellungen gehabt und blaue/gelbe flecken.. also ich glaub max 5 Tage dann ist alles weg..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?