Wie lang müssen Katzenkinder bei ihrer Mutter bleiben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde man sollte Kitten mindestens ab der 12 Woche abgeben. Sie lernen doch noch soviel von ihrer Mutter. Ich meine Katze sogar erst mit 14 Wochen geholt. Ich verstehe schon das alle noch kleine süße Kätzchen wollen, aber es ist total wichtig. Zu frühes abgeben kann zu Verhlltungsstörengen führen.

LG Steffi

Mindestens 8 Wochen, wenn sie gesund und geimpft sind, besser wären bis zu 10 Wochen.

Soso, Drachen kennen sich auch mit Katzen aus ;-)

0

Langhaarkatzen entwickeln sich etwas langsamer und deswegen würde ich bei ihnen 12 Wochen empfehlen! Kurzhaarkatzen vom Bauernhof würde ich,z.B. nicht lange dort lassen wegen diverser Gefahren und der späteren Sozialisierung (sonst bleiben sie immer ein bißchen wild). Bei Euren Kätzchen kommt es auf die individuelle Entwicklung an. Sie sie stubenrein? Werden sie noch gesäugt? Es wäre sicherlich das Beste, sie erst mit 12 Wochen abzugeben und sie vorher Impfen zu lassen! Die erste Impfung erfolgt mit 8 Wochen und die zweite Abschlussimpfung mit 12 Wochen! Ihr solltet dann eine Schutzgebühr erheben die min. Eure Impfkosten und die Entwurmung (sind sie doch dann hoffentlich?)abdeckt. Damit könnt ihr sichergehen, dass sie von Jemanden genommen werden der genügend Geld zur Verfügung hat um sie später optimal zu versorgen! Menschen die Ahnung von Katzen haben, werden davor zurückschrecken Kätzchen unter 12 Wochen zu nehmen. Impfung und Entwurmung sind sozusagen Qualitätssiegel für kleine Kätzchen und machen sie für Tierfreunde begehrenswerter! Wenn Ihr sie trotzdem früher abgeben wollt, dann fordert einen späteren Impfnachweis von den Abnehmern ein!Nehmt die Interessenten ordentlich unter die Lupe und lasst sie notfalls ein zweites Mal kommen, wenn Ihr Euch nicht sicher seid!

das totaler quatsch das die katzen vom bauernhof wilder sind. unsere sind handzahm und die mutter davon ist stubenrein und die katzen lernen das von der mutter das sie nicht am trecker rumspielen sollen ;)

0

Der allerfrüheste Termin - aber wirklich der allerfrüheste Termin sind 6 Wochen, wenn die Kätzchen angefangen haben, selbst Katzennahrung zu fressen. Dieses kann ich aber absolut nicht empfehlen, weil zusätzlich noch die nahrhafte Muttermilch benötigt wird. Gibst Du die Kätzchen in diesem Alter ab, werden sie oftmals anfällig für alle möglichen Krankheiten.

Viele sind der Meinung, dass Kätzchen mit 8 Wochen abgegeben werden können. Ich persönlich lehne dieses Alter auch ab, da die Kätzchen noch Einiges von der Mutter lernen können und müssen, was sie insbesondere in Freihaltung benötigen.

Persönlich rate ich zu 12 Wochen. Umgerechnet in Menschenjahren wären die Kätzchen fast erwachsen und haben es in neuer fremder Umgebung leichter. Darüber hinaus haben sie alles Notwendige von ihrer Mutter gelernt. Die Balgereien mit Gleichaltrigen dient nur noch zum Training.

Möchte diese Aussage unterstützen. Katzen die zu früh von der Mutter getrennt werden, neigen später dazu an Textilien (Hemd, Bluse etc.) zu nuckeln. Ist nicht schlimm, jedoch ein Beweis für zu frühe Trennung von der Mutter.

0

Ich bin derselben Meinung.

0

8 bis 10 Wochen sind ein gutes Alter. Vor allem lernen sie in der Zeit von Mutter auch noch einige Benimmregeln. Z. B. dass man beim Spielen nicht unbedingt die Krallen einsetzt. Werden Katzenjunge zu früh von der Mutter getrennt kann es passsieren, dass sie ihren neuen Menschen unvermittelt angreifen und andere Unarten entwickeln. Meine Katze (Findelkind mit ca. 6 Wochen) meinte z. B. mich zum Spielen mit einem schmerzhaften Biss auffordern zu müssen.

Mindestens 8 Wochen, aber ein paar mehr tut ihnen gut. Wo wohnst du denn? Wir überlegen gerade ob wir ein Kätzchen nehmen sollen.

Normalerweise sollten sie um die zehn Wochen alt sein.

Wir hatten mal Minikatzen, die erst zehn Tage alt waren - Mutter war verschwunden - das war schon ganz schön viel Arbeit.

Die kleinen sollten mindestens 8 Wochen alt sein! Die müssen doch noch so vieles von der Mama lernen.. Gruss Solf

Ich kenn das auch nur mit 8 Wochen. Ich glaube zu der Zeit werden sie auch geimpft und entwurmt.

0
@SandraBerlin

10 Wochen können auch nicht schaden - ich habe meine Babies (hatte vor zig Jahren einen Wurf Maine Coons) erst mit 12 Wochen abgegeben. Haben sich alle prächtig und nach Wunsch entwickelt :-)

0

Eine solche Frage solltest Du Eurem Tierarzt stellen

Wieso hat man einen Tierarzt wenn man Katzen hat? Und woher sollte er das besser wissen als die Million Menschen, welche Katzen haben und lieben? Mal im Ernst.. würdest du wegen sowas zu Arzt rennen? Ich schnall das echt nicht! Für was bitte ist denn GF gut?

0
@solf1

Dein Kommentar wundert mich, weil die Kleinen geimpft werden müssen, ist doch klar

0

Was möchtest Du wissen?