Wie Korb formulieren? Klingt das ok?

12 Antworten

Du solltest schon ehrlich sein und den Grund nennen. Mein Vorschlag:

„Danke für deine Einladung, ich habe mich darüber gefreut und fühle mich geehrt. Ich würde auch annehmen, wenn ich nicht schon einen Freund hätte. Aber so es geht einfach nicht, das wirst du sicher verstehen.“

LG, Ralfi.

Der Satz "Ich würde auch annehmen, wenn ich nicht schon einen Freund hätte" kann ganz schnell missverstanden werden. Man will dem jenigen ja nicht sagen, dass er eine gute Wahl wäre, aber "nur" die Bindung zu einem anderen das verhindern würde. Das kann ihm das Gefühl geben, dass er eine Chance hätte und er würde nicht so leicht locker lassen.

0
@NoR3ason

Dieser Satz kann aber auch eine Hintertür offen lassen. Wer weiß, wie sich ihre momentane Beziehung entwickelt?

Klar, wenn der Typ gar nicht ihr Fall wäre, dann sollte sie diese Passage weg lassen. Allerdings sollte sie auf jeden Fall erwähnen, daß sie vergeben ist.

1

Wirkt zu aufgesetzt.

Schreib einfach.

Danke für die Einladung, leider habe ich keine Interesse.

Kurz, bündig, und Freundlich. So kommt es zu keinen Missverständnissen, und die Fronten sind geklärt!

Was soll das drum rum reden? Sag Einfach "Danke für die Einladung, aber ich bin schon vergeben".

In manchen fällen muss man direkter sein, sag: sorry geht nicht, hab ein Freund aber Danke.

Wenn du es ihm jetzt nicht sagst das du ein Freund hast wirst du ihm noch mehr Hoffnungen machen und wenn er es später heraus findet noch stärker verletzten.

Er kann sich ja sonst alles mögliche denken, zb du getraust dich noch nicht oder bist noch nicht dafür bereit.

HEy,

ich finde es gibt schlechtere Formulierungen. ALso ich fänds völlig in ORdnung, aber ich bin mit sowas auch nicht besonders gut.