Wie kann man eine von der Wand sich ablösende Tapete retten?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde erstmal schauen,warum sich die Tapete ablöst.Evtl ist die Wand feucht oder die Wand ist nicht richtig tragfähig für Tapetenkleister.Für den letzten Grund gibt es Haftgründe,die man vor dem einkleistern aufträgt.Es gibt auch extra Tapetenkleister die auf schlecht haftenden Untergründen halten.Wenn du kannst entferne die Tapete komplett und behandel den Untergrund entsprechend oder nehme speziellen Kleister.Sonst wird sich die Tapete immer wieder verabschieden.

Kleister dran und wieder ranpappen. Ich vermute aber ein Problem mit Deiner Wand; zu feucht oder schlechter, zu trockener Untergrund.

Mit einem nassen Schwamm so weit anfeuchten, dass die Tapete nicht mehr hart ist und dann mit neu angerührtem Tapetenkleister wieder befestigen

Außerdem die Wand vorher mit Tiefengrund behandeln, solange die Wand nicht feucht ist, ist das einwandfrei.

0

Eventuell die Mauer darunter (die trocken sein sollte!) etwas aufrauhen/abschleifen, und dann die Tapete (mit extra starken Tapetenkleber) neu einstreichen (Kleber nicht zu dick auftragen).

ps: Oder du versuchst es mit einer Heißluftklebepistole.

0

@Schnulli00

Denke nicht, fühlt sich jedenfalls nicht so an. Komisch ist nur, dass Stückchen vom Putz sich ebenfalls abgelösten und nun hinter der Tapete herumgeistern. Werde probieren diese mit einer Pinzette herauszufischen... -.-

nochmal kleister aufbringen, das wird dann wieder weich und wieder drankleben

Ablösende Tapete im Keller..... Ist die Wand feucht?

Was möchtest Du wissen?