Wie kann man ein tiefentladenes Handy (HTC one mini 2) retten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es sich um einen Lithiumionenakku handelt, sehe ich das als wenig hoffnungsvoll an. Normalerweise sollte der Akku im Handy vor Tiefentladung durch die Elektronik geschützt sein. Ob das für alle Mobiltelefone mit Lithiumakku gilt, weiß ich nicht. Aber empfindlich, wie die Lithiumakkus sind, sollte es eigentlich so sein. Bei Anwendung hoher Stromstärken (und den dazu gehörigen Spannungen) besteht bei diesen Akkus die Gefahr, dass sie zu heiß werden und in Brand geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Normal kannst du mit deinem Ladegerät auch diesen Akku wieder zum Leben erwecken...es dauert halt ein bisschen länger als sonst, aber sollte eggentlich schon klappen...wenn nicht, dann gibt es in manchen Handyshops sogenannte Akku Master, die laden den Akku mit mehr Strom auf...

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

  • Tiefentladene Akkus sind - auch entgegen vieler anderer Meinungen - nicht rettbar. Entweder waren sie nicht tiefentladen oder sonst ein Defekt an der Software ...
  • Wenn er tiefentladen ist, dann kannst du ihn nur mehr austauschen.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häng dein Handy ans Ladekabel, PC oder Netzteil für die Steckdose ist egal und warte mal 30 Minuten. Wenn es dann immer noch nicht geht und du es auch nicht einschalten kannst, dann ist was faul und du solltest dich mal an eine Werkstatt wenden, aber erstmal ruhig bleiben und gibt deinem Handy Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nichts mehr geht: Akku austauschen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?