wie kann ich Sängerin werden mit Kopftuch?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mit dem islam kenne ich mich nicht so aus, aber ich finde nichts sollte ein Grund sein deine Pläne und Ziele in deinem leben zu zerstören und natürlich darfst du mit Kopftuch Sängerin werden, aber dann musst du wahrscheinlich mit eineigen rassistischen Kommentaren rechnen, so ist das leider. Eine berühmte Sängerin zu werden ist allerdings sehr schwer. Nur die wenigsten schaffen es auf die großen Bühnen. Viel Glück. 

PS: Wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von httpsarah
01.08.2016, 21:10

danke....15 :)

0

"Kann man auch nebenbei studieren und Arzt werden oder so? "

Ja. Du kannst in der Türkei mit Kopftuch studieren, Erdogan hat Atatürks Verbot aufgehoben.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du vergisst solche Träume! - Das Kopftuch als Zeichen einer ungeliebten, terrorstiftenden und mittelalterlichen Religion und politischen Ideologie verbaut dir alle Chancen, je als Sängerin westlicher Art in die "Charts" zu kommen. Zudem ist Gesang und Musik in weiten Teilen des Islam verpönt und Sünde. Glaubenstreue Muslime könnten dich dafür sogar jagen.

Kopftuchfrauen werden zudem von der Mehrheit der Nichtmuslime als "dumm und zurückgeblieben" betrachtet und entsprechend behandelt. Das wird dir auch bei jeder Berufswahl erschwerend im Wege stehen. Bei manchen Berufen wird dir sogar das Tragen eines Kopftuchs verboten. 

Deshalb verzichte auf das Kopftuch. Eine gottesfürchtige und gläubige Frau braucht so etwas nicht, wie du auch bei manchen christlichen Frauen sehen kannst! Oder begnüge dich mit der Unterwerfung gegenüber Allah und auch in der Rolle der Frau deinem künftigen Ehemann gegenüber. Bleibe zuhause, gebäre ihm einige "stolze Muslime", oder geh' putzen. 

Das passt besser zu der Vorstellung, welche man gewöhnlich mit muslimischen Kopftuchfrauen verbindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt eine Sache im Islam was man auch selbst kennen sollte und man sich das auch denken kann, es ist natürlich nicht erlaubt sich zu präsentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sängerin werden! Und du solltest nicht des berühmt werden vor den augen haben, sondern nachdenken ob es dir überhaupt spaß macht? Denk bitte nicht immer nur an das was du bekommen willst, sonst bist du enttäuscht wenn du es nicht bekommst. Du solltest dir aber trotzdem ziele setzen. Du kannst außerdem z.b. ilahi singen :) Viele die berühmt wurden, hatten garnicht vor berühmt zu werden, sie hatten einfach nur spaß daran etwas zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtdesislam
01.08.2016, 22:04

Musikinstrumente sind im Islam Haram und außerdem ist die Stimme der Frau Aurah 😀

0
Kommentar von Aktzeptieren
01.08.2016, 22:28

deswegen sagte ich ilahi :), das instrumente haram sind wusste ich, aber was meinst du mit Aurah? Singen darf man doch eig schon?, aber ohne instrumente und der text sollte etwas gutes sein ? :)

0

Du hast als Muslimin keine Chance, Sängerin zu werden. Lies hier mal nach:
Musik ist haram.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der von den Muslimen angesehene "Gott" Allah verbietet die Musik.

Der Gott aller Völker gab den Vögeln eine Stimme. Der Gott aller Völker gab dem Menschen die Möglichkeit des Gesangs und der Musik.

Der Gott der sich Allah nennt verbietet es.

Warum sollen die Menschen die einen gütigen und barmherzigen Gott  als ihren Schöpfer ansehen, einen Menschen der sich nach den Doktrinen des Gottes Allah bedeckt und versteckt akzeptieren ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RipeClown
02.08.2016, 00:56

Allah verbietet nicht die Musik.

Allah verbietet Musik die einen negativ beeinflussen.

Wenn du also hip hop hörst worin es heißt ich f*** deine Mutter, schlage dich Ko usw. Nehme Drogen alk usw. Dann ist es verboten.

Wenn du Musik hörst die dich gut beeinflussen, Nasheeds hörst, Musik die keine Beleidigung enthalten etc. dann ist es erlaubt sie zu hören.

0

Rein islam-theoretisch solltest Du es nicht, z.B.:

Anas radiyallahu ‘anhu berichtet, dass der Gesandte Allahs sallallahu ‘alayhi wa sallam sagte:„Am Tag der Auferstehung wird Allah geschmolzenes Blei in die Ohren derer gießen, die Sängerinnen zuhören

 Imran ibn Husain radiyallahu ‘anhu berichtet, dass der Gesandte Allahs sallallahu ‘alayhi wa sallam sagte: 

„Diese Umma wird erleben, wie die Erde manche Menschen verschluckt, wie manche in Tiere verwandelt werden und wie sie mit Steinen beregnet werden.“ 

Ein Mann unter den Muslimen fragte: 

„O Gesandter Allahs! Wann wird das sein?“

 Er sagte: 

„Wenn die weiblichen Sängerinnen und die Musikinstrumente erscheinen und Alkohol (üblicherweise) konsumiert werden.

_______________________________________________________________

Selbst wenn du "mit Kopftuch" Sängerin werden könntest.... ( was vermutlich möglich wäre...)

.. solltest Du es aus Glaubensgründen aber keinesfalls tun.

_______________________________________________________________

Es ist bis jetzt kein Fall konkret  bekannt  geworden, wo die Erde Menschen verschluckt hat, oder Menschen in Tiere verwandelt wurden, oder Steine herabregneten...

obwohl:

ich bin mir sicher, dass es Naturereignisse gibt und gab.... wo Menschen z.b. bei Erbeben "verschluckt" wurden... oder irgendein Sturm auch Steine mit sich führte....

und es gibt sicher "Gelehrte" die dies in einen Zusammenhang bringen können.

.. aber dass Menschen in Tiere verwandelt wurden....??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du kannst keine Sängerin werden.

Es kommt schon lange nicht mehr bloß auf die Stimme an, sondern aufs Gesamtpaket. Sängerin kannst du allenfalls in Arabischen Ländern werden, sofern sie dies tolerieren.

Nein du kannst mit Kopftuch keine Ärztin werden. Denn bei einem Medizin Studium kommt es auf die Bildung an und Kopftuch & Bildung sind ein Widerspruch.

Habe auf der Uni noch nie jemanden mit Kopftuch gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannie3
01.08.2016, 21:12

Was ist an Bildung und Kopftuch denn Widerspruch? Viele mögen Kopftücher nicht tollererieren, aber das hat doch nichts mit dem Kopf zu tun, der dadrunter steckt.

2
Kommentar von Salampeace
01.08.2016, 21:18

Ich kenne einige Ärztinnen mit Kopftuch

0
Kommentar von aliumei13
01.08.2016, 21:25

du hast keine Ahnung wenn juckt das an der uni was die Studenten anhaben

0
Kommentar von Aktzeptieren
01.08.2016, 21:38

Ja bestimmt, Korrelationsfkt träun weiter!!! Frauen tragen kopftücher freiwillig. Wenn es unterdrückung ist liegt es nicht am islam! . Und nochwas, was ist dann eig mit Christen die Kopftücher tragen? (Nonnen) z.b.

0
Kommentar von Aktzeptieren
01.08.2016, 22:40

Ok bitte sei leise, du behauptest, wo bleibt die begründung und beispiel? Frauen die Kopftücher an haben machen es Freiwillig!!! Meine Mutter macht es genau so Freiwillig, sie hatte z.b früher kein Kopftuch, heute trägt sie es.

0
Kommentar von Aktzeptieren
01.08.2016, 22:43

Das hat nichts mit den Männern zu tun, wer seine Frau nicht respektiert, wird auch nicht respektiert. Aktzeptiert doch einfach den islam so wie er ist, oder lernt den islam richtig kennen. Niemand zwingt euch zu irg was!

0

Liebe Schwester,

Drück bitte die Schulbank weiter und sei für dein Land eine gute Mitbürgerin!

Gute Nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?