Die Suche nach der Sexuellen Orientierung kann ziemlich schwierig sein. Ich rate dir warte einfach. Du merkst doch wenn du dich verliebst und dann siehst du welches geschlecht die person hat und nur weil du dich in ein mädchen verliebt hast heißt es noch lang nicht, dass du lesbisch bist.

Wenn dir eine bestimmte Person vorschwebt, stell dir doch einfach mal vor wie es wäre mit ihr zusammen zu sein, sie zu küssen etc. So kannst du auch merken ob das was ist ;)

Um deine Frage zu beantworten, mich hat meine sexuelle orientierung schon lange begleitet. Bevor ich mir überhaupt gedanken darüber gemacht habe habe ich mich einfach immer wieder in menschen eines bestimmten Geschlechts verliebt ohne das ich es komisch fand.

Ich glaube du solltest dir nicht so einen Kopf machen. Es kommt wies kommt.

...zur Antwort

Depressionen bedeutet, dass das Gehirn zu wenig Glückshormone produziert durch irgendein Erlebnis oder längere Streusituationen.

Wenn du den Auslöser hinausfindest musst du dich so lange von zb. dem Stress entfernen oder dem Erlebnis erholen, bis dein Gehirn das aufgeholt hat.

Das kann aber ziemlich lange dauern und ist manchmal auch kaum möglich.

Ratsam,er wäre es sich an einen Spezialisten zu wenden. 

Lg Yannie3

...zur Antwort

Du liegst mir am Herzen klingt mir sehr Freundschaftlich bzw. etwas Mütterlich.

...zur Antwort

Du beschreibst dort nicht die Musik heute, sondern die Musik, die durch das Radio heute bekannt wird.

Das sind alle große Djays. Die haben nun mal die Kohle.

Ich persönlich finde ebenfalls, dass die Musik die im Radio läuft ganz schön nachgelassen hat. Nur noch elektronische Verzerrung, immer der selbe Beat, schlechte Stimmen etc.

In den Jahren 2012 bis 2014 zum Beispiel fand ich die Musik die im Radio lief durchaus gut.

Gerade weil ich ebenfalls nicht so ein großer Fan moderner Popmusik bin höre ich nur noch selten Radio und greife auf Download Programme oder sogar CDs zurück.

Was sind CDs? 0.0

Man sollte sich insgesamt nicht so davon abhängig machen, was man hören soll.

LgYannie

...zur Antwort

Wer zwingt dich dazu oben zu sein?

Hallo erst einmal. Ich kenne das nicht in dieser Situation, aber ich kann mir gut vorstellen, wie das ist.

Warum sprichst du nicht mit deinem Freund darüber? 

Das wäre eine Möglichkeit deine Angst zu minimieren oder gar ganz verschwinden zu lassen.

Er wird dich sicher verstehen. Du könntest ihn bitten, dass er dir beim Sex oder einfach auch mal vorher sagt was er gerne hat und was nicht.

Könnte es auch einfach ein Problem für dich sein von ihm so ganz gesehen zu werden, während du mit ihm schläfst?

Wenn das der Fall ist bist du wahrscheinlich nicht ganz zufrieden mit deinem Körper. 

Auch in dem Fall solltest du mit deinem Freund darüber reden. 

Also fass dir ein Herz und sprich ihn darauf an. Ihr könnt dann zusammen nach einer Lösung des "Problems" suchen.

Lg Yannie3

...zur Antwort

Das könnte so gut alles oder nichts sein. 

Hast du irgendwas genommen, eventuell auch nur Kaffee getrunken?

 Es kann natürlich auch sein, dass du dich auf irgendetwas freust, verliebt bist oder Angst beziehungsweise Panik hast, aber ich glaube das wüsstest du. 

Wenn diese "Symptome" über einen längeren Zeitraum eintreten oder immer wiederkehren solltest du deinen Arzt kontaktieren.

Der Arzt kann dir Gewissheit verschaffen und hoffentlich auch etwas dagegen unternehmen.

Gute Besserung

LG Yannie3

...zur Antwort

Erst einmal zu den Schwulenpornos. Es ist nicht ungewöhnlich, dass auch heterosexuelle Jungen oder Männer sich gelegentlich oder auch oft Schwulenpornos ansehen und sich dabei selbstbefriedigen. Manche heterosexuellen Männer mögen es zum Beispiel auch Anal penetriert zu werden, das hat gar nichts mit Homosexualität zu tun.

Dass du dir Mädchen in deinem Alter nicht nackt vorstellen oder wie du sagst einschätzen kannst ist bei heterosexuellen Jungs in deinem Alter ebenfalls nicht ungewöhnlich. Wie solltest du auch, wenn du gar nicht weißt wie sie nackt aussehen? Das wird sich höchstwahrscheinlich ändern, wenn du zum ersten mal ein solches Mädchen komplett nackt siehst.

Bei deinem letzten Punkt, dass du noch nie mit jemandem zusammen warst ist ebenfalls normal. Es gibt vielleicht einige in deinem Alter, die bereits eine oder sogar mehrere Beziehungen hatten, aber ob das ein muss ist, darüber lässt sich streiten und noch keine Beziehung gehabt zu haben hat letzten Endes nicht so viel mit Homosexualität zu tun. Wenn du bereits eine Beziehung mit einem Jungen gehabt hättest könnten wir noch mal darüber reden. 

Alles in einem sind die "Dinge", die du dort aufgezählt hast, keine eindeutigen Zeichen für Homosexualität. Vor allem, dass du dich sexuell zu Mädchen hingezogen fühlst, schließt die Option, dass du schwul sein könntest ziemlich aus. 

Es kann natürlich sein, dass sich bei dir in der Pubertät eine Vorliebe für das männliche Geschlecht entwickelst. Das geht aber nicht unbedingt aus den Verhaltensmuster, die du aufgezählt hast hervor. Bi- oder Plansexualität ist natürlich auch nicht auszuschließen, aber ich vermute mal eher, dass nichts davon auf dich zutrifft.

Ich würde dir raten dir nicht so einen Kopf darum zu machen. Wenn du dich in einen Jungen verlieben solltest, weißt du, dass du mindestens Bi- oder Pansexuell bist. Dann kannst du dir immer noch Gedanken darüber machen.

LG Yannie3

  

...zur Antwort