Wie kann ich (m 21) am besten mit meiner Nachbarin (w 46) flirten oder einfach ihr Interesse wecken ohne aufdringlich zu wirken?

9 Antworten

Gehe am besten folgender Maßen vor:

- Überprüfe ob deine Nachbarin sich aussuchen konnte, ob du ihr Nachbar bist und sie dir deshalb oft begegnet
- Überprüfe, ob dein Bock auf Sex schon irgendwann mal automatisch auf eine andere Person übergesprungen ist.
- Überprüfe ob dein generelles Interesse an "reiferen Frauen" ein Argument für eine reife Frau sein könnte
- Überprüfe, wie du ihr weiter begnen möchtest, wenn sie "Nein" sagt, zu dem was dir vorschwebt.
- Überprüfe wie du ihr weiter begegnen möchtest, wenn sie "Ja" sagt, du aber mit der Zeit keine Lust mehr auf sie hast, ihr aber täglich im Flur begegnest


Eine 46-jährige Frau kannst du nicht mit Mädchen in deinem Alter gleich setzen. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass im alltäglichen Leben eine Frau in diesem Altersbereich nur annähernd an Sex mit einem 21-jährigen denkt. Ich glaube, das einzige was du ihr abringen kannst ist ein müdes Lächeln. "ich will" ist ja nun kein Indikator, dass sie mit dir in die Kiste hüpft.

  • 21-jähriger Junge mit 46-jähriger Mutter? Mach dich nicht lächerlich und lass das einfach eine Phantasie von dir bleiben. Du blamierst dich sonst nur bis auf die Knochen.
  • Es gibt sicherlich einige wenige reife Frauen, die auf Sex mit Jungen in dem Alter ihrer Kinder stehen, aber das ist extrem selten und sehr unwahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?