Wie kann ich 3 Wochen alte Welpen abkühlen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Weiß du, wenn ich so etwas lese

aber momentan haben wir halt kein Platz für 10 Hunde :)

dann kann ich nur den Kopf schütteln! Unbedingt Hunde vermehren, denn Zucht geht anders, aber weder Platz noch Ahnung davon haben.

Es ist völlig verantwortungslos, dass die Kleinen da aufwachsen müssen, wo es selbst der Hündin viel zu warm ist. Und es muss unerträglich warm sein, denn sonst würde die Hündin ihren Mutterinstinkt nicht vergessen!

Es wird doch wohl irgendwo bei euch einen kühlen Platz geben? Zur Not im Haus, denn noch können sich die Kleinen ja kaum bewegen - benötigen also auch wenig Platz.

Und wenn die Hündin sie nicht bald und ausreichend viel trinken lässt - dann sind die Kleinen bald tot, denn so junge Saugwelpen dehydrieren ganz ganz schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 15:09

Es sind Zuchthunde, und während die Welpen da sind, dürfen die nicht ins Haus. Wir wissen, ob es unseren Hunden gut geht, oder nicht. Ich bin nur hier am Helfen. Entschuldigung, dass ich noch nicht so viel Erfahrung darin habe, ich bin auch erst 13 Jahre alt. Meine Großeltern (Besitzer dieses Hofes und der Hunde) sind momentan beim Tierarzt und besorgen die Nötigsten Vorräte wie Wurmkur und sonstiges). Ich war gerade noch bei den Welpen und habe sie mit so einer Milch gefüttert (ich weiß gerade nicht wie die heißt, ist aber extra für Welpen.) Die Welpen laufen schon, nur fallen oft um :D

1
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 15:27

Sie haben auch einen kühlen Platz, nur da mag die Mutter nicht hingehen. Dort fängt sie immer wieder an zu "buddeln" und sonstiges. Wir haben den Stall auch schon vergrößert, bloß wir warten auf eine "Klimaanlage". Sie ist zwar nicht ganz so stark wie eine "richtige" aber es gibt eine bessere Atmosphäre. Ich bräuchte nur vorrübergehend für heute und evtl morgen einr Lösung

0

Es ist auch extrem warm in ihrem "Haus". Ich habe schon Angst um die kleinen, da die wie verrückt am Hecheln sind

was sind das nur für Zustände die bei diesem "Züchter" herrschen?!

eine säugende Hündin bei diesen Temperaturen im Zwinger zu halten ist übelste Tierquälerei!

die Wurfkiste hat in einem Raum zu stehen in dem es nicht zu warm ist! Verantwortungsvolle Züchter wissen sowas und es bedarf keinerlei Nachfrage!

Die Hündin sollte umgehend innerhalb des Hauses in einem ruhigen und schattigen Zimmer untergebracht werden! 

und es ist nicht die Aufgabe eines 13 jährigen Kindes sich um die vernünftige Unterkunft der Zuchttiere zu bemühen, das ist Sache des Züchters!

Welpen mit nassen Handtüchern zu kühlen ist viel zu gefährlich, die kleinen Körper würden sehr schnell auskühlen und die Kleinen in Lebensgefahr bringen. 

Allerdings glaube ich eher dass dies eine TROLLfrage ist!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 15:46

Es hat sich schon lange geklärt, trotzdem danke. Wir konnten nicht wissen, wie warm es hier doch noch wird, weil es die ganze Zeit hieß, dass es bis Ende August nicht wärmer als 23 Grad werden soll.

0

warum ist der hund imzwinger/ welpen muesen imengenkontakt zu ihren menschen aufwachsen!

warum verschattet und kuehlt ihr nicht das hundehaus? -feuchte tuecher geben versunstungskaelte ab und wenn man sie gut haengt, entsteht viel schatten

warum vermert ihrm it eurem hund, wenn ihr nicht wisst wie man welpen und hunde haelt?

nehmt die huendin und die welpen ins haus. fuettert die huendin genuegend mehrmals am tag, gebt ausreichend zu trinken und sprecht mit eurem zuchtwart oder einem tierarzt! wenn die huendin mehrmals nicht stillt, stimmt etwas nicht und ihr muesst schleunigst die welpen mit welpenaufzchtsmilch fuettern -alle 2 stunden. danach den welpen die baeuchlein streicheln im uhrzeigersind..das ist wichtig,

RUFT DEN TIERARZT AN. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 14:59

Die Hunde sind nur vorrüber gehend im Zwinger drin, bis die ersten verkauft wurden. Danach kommen auch alle zurück ins Haus, aber momentan haben wir halt kein Platz für 10 Hunde :) Und wir wissen, wie man Welpen und Hunde hält, ist ja nicht so, dass wir schon seit über 10 Jahren Hunde züchten :D Nur wir hatten halt nie so ein Problem, dass sich eine Hündin nicht um ihre Welpen kümmert und sie nicht stillen möchte. Der Stall ist auch verschattet und ich habe schon alles versucht, damit es dort kühl wird nur die Sonne scheint viel zu stark... Und die Welpen wachsen schon im Umgang mit Menschen auf, meine Familie ist ca 15 Stunden am Tag bei ihnen, jeder 5 Stunden (wir wechseln immer alle halbe Stunde :))

0

Da würde ich eine sehr flache Schale (z.B., großer Topfuntersetzer) mit 1 cm kühlem Wasser füllen und die kleinen darin rumlaufen lassen. Dadurch werden die Pfoten gekühlt und den Kleinen gehts gleich viel besser. Und bei 1cm Füllhöhe passiert auch nix, wenn sie umfallen, du solltest aber auf jeden Fall dabeibleiben und Aufsicht üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 16:13

Danke dir, aber wir haben mittlerweile eine Lösung gefunden :-)

0

Das ist ja übel! Du hast die Hündin im Zwinger mit den Welpen? Das ist ja unglaublich! Nimm die Hündin ins Haus in einen kühlen Raum wo angenehme Temperaturen sind! Die Hündin ist nicht egoistisch die kämpft ums nackte Überleben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 15:53

Wir haben schon längst eine Lösung gefunden, und die Hündin ist egoistisch. Vor ca 1 Woche (da waren es hier um die 15-20 Grad) ist die Hündin schon die ganze Zeit abgehauen und wir durften sehen, was passiert, der Tierarzt ist da auch gekommen und meinte, dass, wenn es nicht besser wird, wir die Welpen mit einer Flasche oder einer "Leihmutter" aufziehen sollen.

0

Kühl sowohl die Welpen als auch die Mutter mit einem Gartenschlauch oder einer Gieskanne ab. Wenn es heute Abend kühler wird, lässt sie die Welpen bestimmt wieder trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 14:49

Danke, aber der Gartenschlauch ist nicht lang genug, um bis zu den Ställen zu kommen ^^

0
Kommentar von inicio
20.07.2016, 14:51

so kleinewelpen muessen mindestens alle 2 stundne trinken -sonst sterben sie!

der tierarzt muss geholt werden, die welpen muessen wohl zugefeuttert werden.

nasse tuecher kuehlen und dei welpen kann man mit einem feuchten lappen abwischen.

3

Okay Leute, es reicht! Ich bin 13 Jahre alt und brauchte nur eine Lösung, bis meine Großeltern wieder kommen. Wir wissen, wie man sich um Hunde kümmert und lieben sie sehr. Es verletzt mich echt, wie einige Menschen hier meinen, dass es Tierquälerei wäre, was wir hier machen. Wir sind fast dein ganzen Tag bei den Hunden und spielen auch viel mit ihnen. Im Winter machen wir Sport mit ihnen, damit sie Fit bleiben und nicht Krank werden und sonstiges. Wir schmusen auch viel mit unseren Tieren und gehen 3-5x am Tag mit ihnen Spazieren, jeweils 5km. Das sollte reichen.

Wir haben eine Lösung gefunden und ich bin denen Dankbar, die mir geholfen haben und mich nicht so runtergzogen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gargoyle74
20.07.2016, 16:04

Nett!!Deshalb musst Du nicht assozial hier rumschreien !!  Das Du gelogen hast steht ja ausser Frage!

3

Damit es endlich mal alle verstehen und aufhören mich damit runter zu ziehen: Ich bin 13 Jahre alt, und bin momentan alleine. Meine Großeltern sind gerade beim Tierarzt und holen eine Wurmkur für die Welpen. Die Hunde haben ausreichend Platz und können Tag und Nacht ein- und aus wandern.

Wir wissen, wie man sich um Hunde kümmert, nur hatten noch nie so eine egoistische Hündin, die sich nicht um ihre Welpen sorgt.

Spart euch bitte die Kommentare und helft mir lieber, wie ich die kleinen abkühlen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hol die Hundefamilie ins Haus wo sie hingehört.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 15:15

Nein, sie gehört nach draußen. Ihr Stall ist so groß wie die untere Etage unseres Hauses, an die Größe sind sie gewöhnt. Sie könen Tag und Nacht rein und raus gehen, wie sie wollen, da sie einen großen Auslauf haben. Es sind Zucht und Sporthunde, und die brauchen Bewegung, welche sie hier im Haus nicht ausreichend bekommen würden.

0
Kommentar von HalloRossi
20.07.2016, 15:50

@ brandon das hab ich mir auch gedacht

2

Wenn ich schon ZWINGER lese,sträubt sich mir dasNackenfell. Nun gut: Die Welpen kannst Du mit einem kühlen Handtuch etwas erleischtern. Die Hündin natürlich aus. Auch ein kleiner Welpenpool kann für Spass und Abkühlung sorgen. Hunde mögen auch bei dem heissen Wetter gern gekühltes Nassfutter oder sogar an Einswürfel lutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 14:54

Es ist nur für die Zeit, wo die Hündin ihre Welpen hat, also vorrüber gehend :-) Die Hündin und ihre Welpen haben auch mehr als genug Platz, da 2 Ställe/Zwinger zu einem gebaut wurden, nur halt dass wir nur in einen gehen können, damit die Hündin auch mal ihre Ruhe von uns hat :-) Sonst sind die Hunde auch alle im Haus :)

1
Kommentar von skydram
20.07.2016, 15:18

Jenach hund ist zwinger ganz ok

0

Einfach ein Handtuch nass machen und auf den Boden legen und da den Welpen draufsetzen - oder mit einem feuchten Lappen vorsichtig abwischen :-)

Nimm eine kleine Rührschüssel aus Glas und befüll die so, dass nur die Pfötchen nass werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Handtücher nass machen und dort ausbreiten, damit sie sich darauf bewegen können. Durch Nässe kühlt man ja schon ab. Evtl. auch für Wind sorgen, aber nicht zu viel. Die Kleinen sollen ja nicht zu kühl werden...

Die Mutter kannst du auch mit dem Gartenschlauch vorsichtig abkühlen, wenn sie das mag (nur den feinen Nebel, nie mit dem harten Strahl, der könnte sie verletzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell doch ein kleines, nicht so tiefes Planschbecken für die Hundis auf. vielleicht hüpfen sie ja rein und haben Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 14:45

Vielen Dank, aber wie gesagt, die Welpen sind erst 17 Tage alt und sind gerade erst dabei zu lernen, wie man läuft. Sie fallen noch oft hin und dann hätte ich auch Angst, dass die kleinen vielleicht "ertrinken" oder ähnliches. Die kleinen dürfen auch erst am Wochenende dass 1. mal nach draußen und im Stall ist nicht genug Platz für ein Planschbecken. (Wir haben zwar 2 Ställe zusammen gebaut, aber dort ist nur eine kleine Luke, wo die Hunde durchpassen und da komme ich leider nicht durch und könnte ein Planschbecken aufbauen :D)

0

Mit einem nassen Handtuch abwischen. Natürlcih vorsichtig. So werden sie auch gleich an eventuelles Bürsten gewöhnt, was man aber theoretisch net vergleichen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An meinem Geburtstag geboren 😍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraaahCookie
20.07.2016, 16:10

Alles gute nachträglich :)

0

Was möchtest Du wissen?