Wie ist der richtige Titel einer weiblichen katholischen Predigerin

6 Antworten

Die Predigt ist in der katholischen Kirche dem Diakon vorbehalten und seinen höher geweihten Kollegen. Frauen dürfen nicht predigen. Sie können höchstens im Rahmen einer Messe oder eines Wortgottesdienstes ein "Glaubenszeugnis" geben oder etwas ähnliches. Predigten dürfen sie nicht halten. Bei einer Pastoralreferentin wäre das dann eine Frage der Definition, mit der man sie hinter den Ambo stellen könnte. Gruß, q.

44

Das ist nicht korrekt.

Jeder kann in der kath. Kirche predigen, davon ausgenommen ist einzig und allein die Meßfeier. Innerhalb dieser darf nur ein Amtsträger der Kirche predigen.

0

Das kommt darauf an, was sie eigentlich macht. Die meisten Frauen haben keine Predigtbefugnis, auch wenn sie z. B. Diplom-Theologinnen sind und somit den gleichen Studienabschluss wie Priesteramtskandidaten haben.

Die ausdrückliche Erlaubnis, ausnahmsweise in einem Gottesdienst zu predigen, bekommen normalerweise Äbtissinen. Ich habe auch schon von Pastoralreferentinnen gehört, die ausnahmsweise predigen durften.

Wenn es um die Leitung eines Wortgottesdienstes geht, in dem ein Bibeltext ausgelegt oder eine Ansprache gehalten wird (aber eben keine Predigt), dürfen das auch andere Frauen, z. B. Gemeindereferentinnen und Wortgottesdienstleiterinnen, die für diesen Dienst extra ausgebildet sind und die Texte entweder selbst verfassen oder auf so genannte "Lesepredigten" zurückgreifen. In Familiengottesdiensten nennt man den Teil, an dem die Gemeindereferentin den Kindern etwas erklärt, Katechese.

Die Geschlechterbehandlung durch die katholische Kirche ist ein Relikt, das längst der Vergangenheit angehören sollte. Die Päpstin Johanna wird nicht umsonst so vehement verleugnet, ohne die Lücke in der Reihenfolge der Päpste wirklich schließen zu können...

35

Die Lücke kann geschloßen werden. Wenn du wissen willst wie, dann schreib mir per PN, wenn nicht, dann schreib' wenigstens keinen Humbug!

0
63
@CaptainPommes

PN? Dafür müßte ich Dich in meine Freundesliste aufnehmen. Diese Absicht habe ich nicht unbedingt.

.

Ich habe noch nichts gelesen, daß die katholische Kirche die Päpstin Johanna zugibt. Also wenn Du was zu sagen hast, dann tu es hier und kommentiere nicht so einen Humbug - bezogen auf die technischen Möglichkeiten bei GF.

0

Was möchtest Du wissen?