Wie genau binde ich einen VPN-Service über einen ASUS-Router in mein Fritz!Box-System ein?

2 Antworten

Hab mir den verlinkten Artikel mal durchgelesen.

Der ASUS-Router wird per Kabel an die Fritz!Box angeschlossen, wie dort beschrieben. ASUS-Router WAN-Buchse <--> Fritz!Box LAN-Buchse.

Der ASUS-Router routet dann physisch zwischen LAN und privatem VPN-Teilnetz, logisch zwischen entferntem Internet-Acces-Point (irgendwo auf der Welt) und lokalem VPN-Teilnetz.

Auch im übrigen sollte alles so funktionieren wie im Artikel beschrieben.

Es wäre sinnvoll in der ASUS WRT-Software einen VPN Client zu konfigurieren, sodass der Router diese Verbindung dann allen angeschlossenen Geräten (oder auch nur speziellen) zu Verfügung stellt.
Dazu muss der ASUS Router aber direkt am WAN angeschlossen sein.
An sonsten muss jeder Client seine eigene VPN-Verbindung aufbauen.

Hallo, danke für deine Antwort. Das beantwortet meine Frage leider nur zum Teil oder ich verstehe es nicht.

Kann ich den Asus-Router per Netzwerkkabel an die Fritzbox schließen und ihn so betreiben, oder muss der Asus-Router direkt an die TAE-Dose ?

0
@Tom249912

Der ASUS Router muss die Internetverbindung aufbauen. Wenn er ein Modem hat, dann direkt an die Dose, wenn nicht, dann direkt an ein Modem (am besten im Bridge Modus).

0
@ZaoDaDong

Ich verstehen nicht, warum der Asus Router die Internetverbindung aufbauen muss.

Gibt es hier vllt ein Missverständnis?
Die Fritzbox soll ohne VPN im Internet sein. Der Asus-Router bekommt von der Fritzbox Internet und dort läuft dann ein VPN.

Geht es so wirklich nicht? Entweder alle VPN oder keiner?

0
@Tom249912

zudem wird es ja im von mir geposteten link anders erklärt. Da bleibt der alte Router wie er ist und der neue wird von WAN mit Netzwerk des alten verbunden.

0

Wlan Repeater: bzw. was kann ich machen wenn die Basisstation zu weit weg ist?

Hallo,

Folgendes Problem: Wir haben ein relativ großes Haus mit, ich sag mal 2 Wohnbereichen, in denen hauptsächlich Wlan genutzt wird/soll. Verfügbar ist das Wlan in Wohnbereich 1. Wie bringe ich effektiv das Wlan auch in Wohnbereich 2?

Normalerweise würde man einen Wlan-Repeater nehmen. Jedoch wenn ich in die Reichweite von WB1 (Wohnbereich 1) einen Repeater setze, schafft er es nicht den kompletten WB2 zu versorgen.

Mein Lösungsvorschlag wäre: per PowerLAN-Adapter ein "Netzwerkkabel" zum WB2 legen und dort einen Wlan-Router aufstellen. Würde das funktionieren? Wie muss ich da meinen 2. Router (Fritzbox) konfigurieren? Als Access-Point oder so?

...zur Frage

VPN auf WLAN-Router?

Wenn ich ein VPN-Dienst "Miete" kann ich den Dienst auch auf meine fritzbox machen? Also dass jeder der über den WLAN router ins internet geht geschützt ist?

...zur Frage

Fritzbox hat kein Internet nach ersteinrichtung! Was tun?

Hallo Leute! :)

Ich hatte vorher immer einen SpeedPort W724V Typ C

hat auch funktioniert, aber da ich u. a. mehr Funktionen brauche, habe ich mir die Fritz!Box 7590 zugelegt. Ich habe alles korrekt angeschlossen, jedoch bekommt die Fritz!Box keine Internetverbindung, der Assistent sagt das die DSL Verbindung gestört ist, ich habe die automatische Einrichtung genutzt = geht nicht, ich habe manuell die Zugangsdaten eingeben = geht nicht. Ich habe es auch mit dem alten DSL-Kabel des Speedports versucht, geht auch nicht. Wenn ich jedoch wieder den Speedport anschliese geht es Fehlerfrei.

Also das DSL-Kabel ist also nicht kapput, vielleicht aber der Anschluss am Router.

Ich bin überfragt. Was meint ihr?

...zur Frage

FRITZ!Box ohne Zugangsdaten einrichten?

Ich habe eine FritzBox, die ich als Router einrichten will, jedoch habe ich keine Zugangsdaten. Ich habe beim Anbieter angerufen und der hat mir gesagt, dass es bei ihm keine Zugangsdaten gibt. Bei der FritzBox muss ich jedoch Zugangsdaten eingeben. Kann man das umgehen?

...zur Frage

FRITZ VPN per Batch starten?

Morgen zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einer Lösung, wie ich automatisch eine VPN Verbindung mit der Fritzbox beim Systemstart herstellen kann.

Habe es schon mit einigen Batch Dateien versucht, aber es wird keine verbindung aufgebaut.

Jemand eine Idede oder eine Lösung für das Problem?

...zur Frage

Welche Konsequenzen hat es, wenn ich in der Fritz Box die ipv4 Adresse ändere?

hi, ich will ein VPN einrichten zwischen meinem mac und unserer Fritzbox, um von der Ferne den Drucker nutzen zu können. Habe eine gute Anleitung gefunden, aber frage mich gerade ob ich noch auf die FritzBox zugreifen kann bzw. was sich ändern, wenn ich den ipv4 Adressbereich ändere. Laut Anleitung muss für das VPN ein unterschiedlicher Adressbereich zwischen den Teilnehmern vorhanden sein. Und da Fritzboxen als Standard 192.168.178.1 haben würde es ja nicht funktionieren, wenn ich woanders im Netz einer Fritzbox bin. Daher die Frage nach den Konsequenzen für mein Heimnetz ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?