Wie findet ihr mein kleines Zimmer?

 - (Mädchen, Psychologie, Jungs)  - (Mädchen, Psychologie, Jungs)  - (Mädchen, Psychologie, Jungs)  - (Mädchen, Psychologie, Jungs)

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

Na ja ... 43%
Sehr schön! 22%
Sonstiges 14%
Es geht. 10%
Ist so sauber ... 6%
Nee das geht gar nicht. 2%

37 Antworten

Es geht.

Ist gar nicht so schlimm. Es wirkt meiner Meinung noch ein wenig leer. Es würde da wo der leere Fleck ist, noch gut so ein Tisch mit kleinen Stühlen passen oder irgend ein schönes Möbelstück was nicht zu groß ist. Wie wär's vielleicht mit einem hängenden Regal, wo man Bücher und Hefte verstauen kann ? Dann bei der Tür vielleicht noch ein paar Jacken weg, die zu dick sind. Die Lichterkette würde mich jetzt gar nicht stören.

Ich hätte sonst nichts mehr zu bemängeln, sonst finde ich dein Zimmer ganz gut und eignet sich prima für dein Alter und Besuche oder Übernachtungen. ( Hab dein Alter zufällig bei den Kommentaren gesehen ) Aber so wie es jetzt ist, findet dein Freund sicher bestimmt auch nicht schlimm.

Sonstiges

Wenn es um deinen Freund geht, wird es ihm sicher fast egal sein, wie dein Zimmer dekoriert ist. Er ist dann nur wegen Dir da.

Ansonsten wäre mir das Zimmer etwas zu steril. Warum nicht etwas Farbe an die Wände bringen? Das ist nicht teuer und an einem Samstag erledigt. Ein paar Grünpflanzen wären auch nicht schlecht.

Auch ein kleiner Teppich kann etwas Wärme in das Zimmer bringen.

Persönlicher Tipp: Lege noch einen flauschigen Teppich auf den Boden. Der Boden sieht eher nicht gemütlich aus. Ansonsten gibt es da nichts zu beanstanden. Es ist dein Zimmer und wenn es dir so gefällt, lasse es so.

Ich hatte ein WG-Zimmer mit Linoleumboden, in dem ich mich erst wohl fühlte, als ich einen dicken Teppich auslegte und einen Gummibaum aufstellte.

Wenn du deinen Freund einlädtst, könntest du überlegen, auf das Bett noch eine Wolldecke, Steppdecke/ Plaid etc. zu legen, damit es zum Sitzen mehr nach Sofa aussieht.

Von wohngruppe ausziehen, aber wohin, Wo kann ich noch hin?

Ich bin dieses Jahr mit 18 Jahren von Zuhause ausgezogen und in eine Wohngruppe hingezogen. Anfangs lief alles noch ganz gut, die Regeln waren für mich kein Problem und ich fühlte mich relativ gut. Mittlerweile hat sich das alles aber ganz schön geändert. Die schließen hier die Küche ab, lassen und nicht mehr nachhause wann wir wollen und nehmen mich nicht ernst. (die wollen mich an meinen geburstag nicht gehen lassen) Mit den Menschen die hier leben komme ich zwar gut aus, aber habe hier noch keine/n Freund/in gefunden. ich fühl mich hier einfach nicht mehr wohl. Ich habe das Gefühl das mich hier keiner wirklch leiden kann und ich eine Last für die bin. Das große Problem: ich kann nicht Nachhause zurück da Ich 1. nicht ohne grund da ausgezogen bin und es einfach nicht klappen würde wenn ich nochmal zurück gehen würde und 2. meine familie in eine kleinere wohnung umzieht und ich kein eigenes zimmer hätte und mir warscheinlich dann ein zimmer mit meiner schwester teilen müsste. Also die perfekte katastrophe. was kann ich tuen , wo kann ich noch hin? ich brauche wirklich dringend hilfe, ich bin so verzweifelt.

...zur Frage

Ist es "unnormal" wenn man mit 12 (fast 13) Jahren einen Freund hat?

Ich bin w/12 und seit etwas mehr als drei Monaten mit meinem Freund zusammen. Da ich bald Geburtstag habe und meinen Freund an diesem Tag gerne sehen würde fragte ich meine Mutter ob es okay wäre wenn er an den Tag kommt. Sie meinte das die Familie auch kommen würde und ich jedem erklären müsste wer er ist. Daraufhin sagte ich Na und? Weil ich ihn liebe und deshalb kein Problem darin sehe ihn meiner Familie vorzustellen. Sie antwortete mir: Du bist erst 12, dann 13 findest du es normal schon einen Freund zu haben? woraufhin ich ihr mit ja antwortete, und sie much blöd ansah und ging. Das hat mich sehr verletzt. Und nun zu meiner Frage; hat sie recht? Ist es wirklich nicht normal mit 12, fast 13, Jahren einen Freund zu haben?

...zur Frage

Bruder von meinem Freund hasst mich?

Bin schon immer ein ziemlich schüchterner Mensch gewesen und immer wenn mein Freund mich abgeholt hat war auch seine Familie immer da und er hat mich eig da auch nie beachtet und habe dann nie oder nur sehr leise Hallo gesagt und sind dann auch in sein Zimmer. Dann aufeinmal meinte er mich "fertig" zumachen und mich so zu nennen (der Name ist aus einem Film) wie 'Ich komme nur Nachts ausm Zimmer weil ich Tageslichtscheu bin' Habe von Natur als etwas hellere Haut. Er versucht jede Gelegenheit zu nutzen um mich fertig zumachen, bleibe deswegen dann immer in seinem Zimmer und wenn ich ihn mal sehen muss dann sagt er mir nur arrogant Hallo. Ich meine der ganze Aufstand wegen einem Grüßen? Er hat deswegen auch schonmal eine Ansage von meinem Freund und seinen Eltern bekommen und der Rest der Familie meint ich soll ihn nicht beachten. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?