Wie fährt man richtig Motorroller?

6 Antworten

  1. immer beide Bremsen benutzen.

  2. In die Kurve rein abbremsen, aus der Kurve heraus moderat beschleunigen

  3. Bei rutschiger Fahrbahn haut einem schnell das Hinterrad ab, entsprechend fahren.

  4. Je tiefer der Schwerpunkt, desto stabiler das Fahrzeug... also nicht toplastig beladen!

  5. Denk dran: Winterreifenpflicht gilt auch für einspurige Fahrzeuge! und mittlerweile hat der handel auch für Roller Winter- und Ganzjahresreifen im Angebot.

  6. Vollgas frisst Sprit...etwas unter Höchstgeschwindigkeit bleiben ist sinnvoller. An der roten Ampel ausmachen spart ebenfalls Sprit bei längeren Ampeltakten.

  7. Autofahrer und andere "übersehen" einen schnell...also IMMER Blinker setzen und Handzeichen, wenn machbar, dann Warnweste über den Klamotten tragen.

  8. Auch auf ner Mofa sind Nierengurt, Lederjacke und stabiles Schuhwerk sinnvoll, Helm und Handschuhe sollten immer getragen werden. Asphalt reibt einem haut und Fleisch von den Knochen und stürzen tut jeder mal.

Ich fahre täglich die Tageszeitung mit dem Roller aus... am sinnvollsten fährt man mit folgender Einstellung: Alles um einen herum sind I.dioten, also in Gedanken mit den Fahrzeugen hinter, neben und vor dir mitdenken. Sicherheitsabstand halten, Mofa hat keine Knautschzone!

60

Du fragst nach Kaufempfehlung.

ich habe nach langem Vergleichen einen Explorer kallio2 vom A.T.U. gekauft. kostet neu 749€, hat immer wieder Sonderangebote bis auf 689€ runter. Kostet gedrosselt 200€ mehr, Papiere und Abnahme sind dann schon erledigt.

habe mit meinem bisher beste Erfahrungen gemacht. Säuft wenig, springt zuverlässig an, durchzugsstark auch mit vollgepackten zeitungstaschen auf der 18%igen Steigung.

Hat 2 Jahre Garantie. War bisher in 8 Monaten 2x in der Werkstatt: Einmal hatte sich die Kraftstoffleitung gelöst (war zu stramm drauf gesteckt) und einmal fiel das Licht aus, weil die Steckverbindung zwischen Batterie und Gleichrichter locker war. Wurde beides jeweils binnen einer Stunde auf Garantie umsonst gemacht.

Hat jetzt die 3000er Inspektion hinter sich. Ja, eine hohe Fahrleistung für 8 Monate, aber ich brauch das Teil täglich für meine Zeitungs- und Postrunde, das sind gute 50 Km täglich. Da MUSS ich mich auf den Roller verlassen können.

Verbraucht wenig, trotz Voll-Beladung jeden Morgen (120-140 Zeitungen wiegen ne Menge!) schluckt er um die 3,5 Super plus auf 100 Km. Alle 1000-1500 km will er nen halben Liter Öl haben.

ich habe beim Kauf gleich Ganzjahresreifen aufziehen lassen, die kosten das Stück 90€. Kaufpreis plus reifen plus Plastikgarage (Überzieher) war ich bei rund 900€ Neupreis.

hab ich bis heute nicht bereut!

Vorteil für mich: Auf dem Gepäckträger konnte ich einen Fahrradkorb montieren, so einen schultaschenkorb, so kriege ich alle Zeitungen auf einmal mit. Und das teil (ist ja ein 50er) hat ausklappbare Fußrasten für den Beifahrer... der Kallio ist auch unser Familientaxi.

Ganz ehrlich, für zB ne Peugeot hätte ich deutlich mehr hinlegen müssen, auch die Werkstatt ist teurer bei denen.

0
47
  • zu. 1: Außer bei eingeschlagener Lenkung - dann besser nur mit der Hinterradbremse.^^
  • zu 2. Aber nicht unbedingt in der Kurve bremsen.
  • zu 5. So ist es - aber eben auch nur bei winterlichen Straßenverhältnissen, also bei Eis-, Reif- und Schneeglätte, Glatteis, etc. Allerdings: ob man da überhaupt mit einem Zweirad fahren sollte? Allenfalls mit Spikes an den Schuhen zum stützen. :D
  • zu 7. Sehr guter Tipp mit der Warnweste! Äußerst sinnvoll, wie meine Erfahrung zeigt - denn eine "rollende Zitrone" fällt jedem auf. Polo und Louis haben etwas modischere im Angebot, wem die Standartwarnwesten nicht zusagen sollten.

Alles in allem seht gute Tipps, DH!

Anmerkung: mit deinem Roller musste alle 3000 km zur Inspektion? Beim Peugeot aber nur alle 5000 km.^^

0
60
@Eichbaum1963

Nee....das war die Erstinspektion nach kauf. Und ich MUSS bei jedem Wetter raus, da ich als Zeitungs- und Briefzustellerin arbeite. Von dem lohn kann man nicht leben, ich stocke mit ALG2 auf udn deswegen ist ein Auto nicht drin. und täglich 50 Km mit dem rad und DEN gewichten drauf...danke nein.

0
47
@Dea2010

50 km? Wow, wieviel teilste da täglich aus? Und klar, da braucht man einen günstigen Roller. ;)

0

Man bremst deshalb immer mit Vorderbremse und Hinterbremse gleichzeitig! Dann hauts dich auch nicht aufs Fressbrett. Vorsicht bei Rollsplitt! Das Zeug ist der Teufel persönlich.

Kaufe was europäisches. Peugeot ist bekannt und gut. Zum bremsen: Die Vorderradbremse greift wesentlich besser als die Hinterradbremse. Aufpassen musst du bei glatter oder nasser Strasse oder bei instabilem Untergrund wie z.B. Kies oder Split auf der Strasse. Da eher mit der Hinterradbremse Bremsen. Grundsätzlich immer genügend Abstand von anderen Verkehrsteilnehmen halten um Notbremsungen zu vermeiden.

60

Dazu ne Anmerkung von meinem Schrauber: Auch wenn zB Peugeot draufsteht...die teile werden trotzdem in Fernost hergestellt!

0
50
@Dea2010

Mann kann das Modell ja auswählen. Manche sind echt europäisch.

0
60
@moien57

Das hat mein Nachbar auch geglaubt. Dann trafen wir uns zufällig in der Werkstatt...er Reparatur, ich zum Korb stabil montieren lassen.

Und da hat der Schrauber uns das gezeigt, den ach so europäischen Roller!

Der hatte ne Teileliste für das Modell da, da konnt man sehen, wer die Teile lieferte als Hersteller. Bei gut 50% stand China oder Korea drauf! Das waren die originalteile, keine Simili!

0

Roller geht beim Bremsen aus?

Hallo ich hab mir vor ein Monat ein roller von nova motors gekauft. Das Problem ist wenn ich Bremse geht mein roller aus . Ich weiß nicht warum

...zur Frage

Mein Motorroller fährt langsam an wieso?

Hallo,

Mein Motorroller ist ein 2takter und fährt langsam an aber dann wenn er im schwung ist fährt er normal bis ich wieder bremse dann braucht er wieder etwas, er hat kein guten kick woran kann es liegen das mein roller so ein schlechten Start hat ? würde ich einen rennen fahren würde ich sofort den Start verlieren, wisst ihr vielleicht was das sein könnte ?

Eine Werkstatt ist mir leider zu teuer deswegen frage ich hier erstmal.

Danke im voraus!

...zur Frage

Ist es gefährlich wenn man bei Gewitter mit dem motorroller fährt?

Weil es mir bis jetzt nicht klar ist wollte ich hier mal fragen ob es gefählich ist wenn man bei Gewitter mit dem Roller fährt

...zur Frage

Quietschende Rollerbremsen?

Hallo, immer wenn ich mit meinem Roller Bremse, quietscht die vorderbremse. Woran liegt das??

...zur Frage

Kann ich mein MotorRoller so noch fahren - Bild angucken -

Lüfterrad und Gebläserad ist beschädigt Roller fährt aber wie normal kann da aber was passieren, muss ich es ersetzten?

Danke

...zur Frage

speedfight 2 problem riesig!

Hallo roller kenner, ich habe ein Riesen Problem unzwar: ich habe mir vor 2 monaten ein roller gekauft der roller hatte kein standgas wo ich ihn gekauft habe die haben gemeint das dass nur die standgas schraube sei. Dann habe ich ihn gekauft. Ich wollte ein paar Wochen danach damit fahren und dann konnte ich den gasgriff irgendwie nicht mehr drehen dann habe ich stärker gedreht und dann hat irgendwas geknackt. Ich habe gedacht das wäre der gaszug aber das war er nicht. Dann habe ich einen neuen vergaser gekauft das ist ein Nachbau vom ooriginalen vergaser der ist von gurtner (also der nachbau) ich habe ihn eingebaut und jetzt habe ich 3 Probleme 1. Der roller zieht am anfang nicht er fährt im stand wenn ich den gasgriff ganz rum drehe nicht auf Vollgas sondern erst wenn er bei 10-15 kmh ist zieht er erst richtig. 2. Jetzt räuchert mein roller wie ein Schornstein. 3 mein roller hat immer noch kein standgas und wenn ich den roller anmache geht er sofort wieder aus . Also es liegt nicht an der standgas schraube.BITTE UM HILFE!! DANKE im voraus LG andre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?