Wie fährt man ohne Ganganzeige?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

man fährt nach Gefühl, nach Gehör und / oder falls vorhanden auch nach dem Drehzahlmesser.

Man merkt doch, ob man zu unter- oder zu hochtourig unterwegs ist.

Und wenn man mal den falschen Gang drinnen hat, dann schaltet man halt einfach in den richtigen.

Mir passiert es auch schonmal, dass ich nach dem 6. noch in den nicht vorhanden 7. Gang schalten will ;-)

Viele Grüße

Michael

MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 12:06

Achso, verstehe. Vielen Dank!

0

Ich frage mich nur wozu um Alles in der Welt es nötig ist zu wissen welcher Gang grade eingelegt ist.

Zum Anfahren nimmt man den Ersten, der wird eingelegt wenn beim Tritt nach unten die Neutral-Anzeige aus geht (bzw sieht man die Leuchte kurz aufflackern wenn man vom 2. in den 1. schaltet). Den höchsten Gang hat man eingelegt wenn nach oben Nichts mehr kommt, Alles dazwischen schaltet man nach Gehör, Gefühl, evtl Drehzahlmesser,...

Ich fahre nun seit über 30 Jahren Motorrad und hatte noch nie eine Ganganzeige. Ich habe auch nie Eine vermisst, höchstens wenn ich mir Überland nicht ganz sicher bin ob ich schon im höchsten Gang bin oder noch Einer kommt. Dann probier ich eben ob sich beim Schalten noch Was tut und gut ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich bin schon mal ohne Ganganzeige gefahren und kam damit nicht zurecht. Oft vergesse ich welchen Gang ich bin und so weiter.

wenn der Motor zu hochturig läuft, schaltet man hoch, wenn er unterturig läuft schaltet man runter.... wo ist das Problem?

Bist Du taub? dann hilft Dir alternativ das Gefühl der Vibrationen und der Drehzahlmeser (hilft auch ohne taub zu sein und seine 7 Sinne sollte man beim Biken ohnehin alle beisammen haben)

MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 11:46

Was wirst du so beleidigend? Ich vergesse halt in welchen Gang ich gerade bin.

2
verreisterNutzer  07.08.2019, 11:51
@MyNameIsMike

Wo bitteschön bin ich beleidigend? Ich habe nur gefragt ob Du gesundheitlich eingeschränkt bist um Dir dazu einen zusätzlichen Tip zu geben den man auch als gesnunder Mensch beherzigen kann

0
MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 12:03
@verreisterNutzer

Nein, ich bin nicht taub oder körperlich eingeschränkt, aber danke.

Wenn man taub ist, darf man garnicht fahren.

0

Wer nur mit Ganganzeige Motorrad fahren kann, der kann kein Motorrad fahren.

Das Fahren und Schalten hat man im Gefühl und im Ohr.

Ich fahre schon seit über 20 Jahre und hatte noch nie eine Ganganzeige.

Bei meiner Honds Transalp XL700V hilft mir der Drehzahlmesser immer, aber bei meiner Triumph Bonneville habe ich nicht einmal ein Drehzahlmesser. Da fahre ich immer nach Gefühl und hören wenn ich schalten muß. Natürlich weiß ich nie in welchen Gang ich fahre es sei denn es läßt sich nicht mehr hoch schalten, dann weiß ich daß ich im 5 Gang fahre, sonst ist es mir völlig egal.

Fahre erst Deine 1.000km ohne zu wissen in welchem gang Du fährst, dann weißt Du was ich meine.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 12:43

Danke, aber

Wer nur mit Ganganzeige Motorrad fahren kann, der kann kein Motorrad fahren.

Find ich gemein und stimmt nicht. Ich fahre sonst perfekt Motorrad.

2
MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 12:45
@christl10

Naja, ich fahre halt am liebsten mit Digitalen Tacho, Drehzahlmesser und Ganganzeige.

Ich möchte alles auf ein Display sehen.

1
christl10  07.08.2019, 12:48
@MyNameIsMike

Ich war auch mal eine Zeit lang neidisch auf Motorräder mit Ganganzeige, weil ich nie genau weiß wann ich im 5 Gang bin. Aber habe mich beruhigt und habe mich damit abgefunden.

Auch wollte ich mal unbedingt einen Drehzahlmesser an der Bonneville haben, aber auch davon bin ich abgekommen.

Wie Du siehst ist es eine Gewöhnungssache.

Auch habe ich keine richtige stufenweise Tankanzeige an der Bonneville,

Finde ich auch schade, aber was soll man machen?

1
MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 12:49
@christl10

Ja, da hast du recht. Ich denke aber, für mich wäre das nix.

Mich spricht bei neuen Motorräder die großen Displays mehr an.

1
christl10  07.08.2019, 12:52
@MyNameIsMike

Seitdem ich mal 2 km mangels Sprit schieben durfte, achte ich eher auf den km Stand und der Reserve Anzeige, so daß ich so schnell wie möglich tanken gehe.

1

Also ich besitze seit 2014 meinen Motorrad Führerschein und muss sagen das ich noch nie eine Maschine hatte mit Ganganzeige.

Du musst halt einfach hinhören was dein Motorrad dir erzählt.

Wenn du dich an dein Motorrad gewöhnt hast weißt du wann du schalten musst. Wozu also willst du wissen was für ein Gang gerade drinnen ist?

MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 11:42

Zum Beispiel in Ostgebieten, Stadt oder Autobahn. Damit ich mich vergewisser das ich im richtigen Gang bin.

0
TastaturKlemmt  07.08.2019, 11:46
@MyNameIsMike

Wozu willst du wissen was für ein Gang gerade drinnen ist?

Hör auf die Drehzahl vom Motor, wenn du ruhig fahren willst halte die Gänge hoch. Wenn du Stoff geben willst fahr sie aus bis vor den Begrenzer.

Mir ist es immer egal was für ein Gang gerade drinnen ist. Wir fahren ja kein Auto wo innerorts 4-5 Gang als normal gilt. Wir haben eine andere Übersetzung. Ich schalte bei 270 auch erst in den 6. Gang bei meiner 1000er R1.

2
MyNameIsMike 
Fragesteller
 07.08.2019, 11:49
@TastaturKlemmt

Danke! Ich möchte immer alles beobachten. Zum Beispiel das ich beim wegfahren nicht mit den 2 Gang fahre.

0
verreisterNutzer  07.08.2019, 11:49
@MyNameIsMike

wenn Du gemütlich cruisen willst, egal ob in Stadt oder auf dem Land, dann schalte in den höchsten Gang und lasß das Mopped mit 1.000 bis 2.000 U/min sanft rollen.... fängts an zu bocken, schaltest Du möglich vorher aber spätestens dann einen Gang runter.

Brauchst Du Speed, dann schaltet man wohl schon ganz automatisch ein oder 2 Gänge runter zum beschleunigen und schaltet jeweils einen Gang höher wenn der Motor sich in den oberen Drehzalbereichen anfängt zu quälen.

0
TastaturKlemmt  07.08.2019, 11:51
@MyNameIsMike

Dann bevor du los fährst paar mal auf den Schalthebel treten. Dann fährst du sicher vom ersten Gang los. Wenn du wirklich wissen willst in welchem Gang du dich befindest musst du wohl oder übel Zählen anfangen....

1
verreisterNutzer  07.08.2019, 11:57
@MyNameIsMike

zwischen 1. und 2. Gang liegt der Leerlauf und da ein Motorrad kein synchronisiertes Getriebe hat, spürst du sehr wohl, ob Du einen Gang drin hast (auch ausgekuppelt immer etwas Druck nach vorne) oder im Leerlauf bist (kein Druck nach vorne). So findet man den 1. Gang

2
machhehniker  07.08.2019, 14:39
@verreisterNutzer

Was sollen eigentlich Synchronringe damit zu tun haben? Ist ein Gang eingelegt arbeiten die gar nicht, nur während einem Schaltvorgang. Gibt es mit eingelegtem Gang Druck nach vorne trennt die Kupplung nicht richtig!

0